1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CD Projekt Red: Upgrade von The…

das wars wohl mit dem Update

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. das wars wohl mit dem Update

    Autor: neodeo 14.04.22 - 13:21

    "Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red hat angekündigt, sich selbst um das Upgrade von The Witcher 3 auf Playstation 5 und Xbox Seriex X/S zu kümmern."

    Tja, da machste nix. (siehe Cyberpunk 2077 release)

  2. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: drmccoy 14.04.22 - 13:45

    Na Hauptsache ist doch, dass man sich mit etwas Aktionismus nicht mehr im Internet angreifbar macht :)

  3. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: neodeo 14.04.22 - 13:50

    wer, CD Projekt Red?

    die haben sich für alle Ewigkeit angreifbar gemacht.

    Bei jedem Release Ihrer Spiele und Updates, muss man explizit den Status erfragen/ abwarten, bevor man das Spiel kauft.

  4. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: derdiedas 14.04.22 - 14:07

    Also ich war schon mit der ersten Version von CP2077 (trotz der Bugs) zufrieden. Es lief auf meinem PC und es war Spielbar.

    Und trotz der Bugs war es besser als alles andere was der Spielemarkt her gegeben hat.

    Man kann eine grandiose Firma auch kaputt reden wenn man will.

  5. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: BrechMichel 14.04.22 - 14:22

    neodeo Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer, CD Projekt Red?
    >
    > die haben sich für alle Ewigkeit angreifbar gemacht.
    >
    > Bei jedem Release Ihrer Spiele und Updates, muss man explizit den Status
    > erfragen/ abwarten, bevor man das Spiel kauft.


    Das darfst Du allerdings auch bei 99% aller anderen großen Spieleschmieden heut zu Tage auch...

  6. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: bofhl 14.04.22 - 14:23

    neodeo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer, CD Projekt Red?
    >
    > die haben sich für alle Ewigkeit angreifbar gemacht.
    >
    > Bei jedem Release Ihrer Spiele und Updates, muss man explizit den Status
    > erfragen/ abwarten, bevor man das Spiel kauft.

    Da war wohl eher die mögliche Beziehung zu irgendetwas das mit Russland zu tun hat gemeint. Heute ist so was generell toxisch, da kann man sehr schnell in die Gefahr von Sanktionen bis hin zur Zerstörung der Geschäftstätigkeit geraten. Von den Aktionen und Reaktionen in den Medien und sozialen Medien gar nicht zu reden! Wer da nicht massiv gegen alles Russische auftritt hat und ist verloren!

  7. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: wiesi 14.04.22 - 14:39

    Ja, Cyberpunk hatte viele Fehler und Problem.
    Aber auch auf meiner alten Xbox war es spielbar und hat mir spaß gemacht.

    Aber auch bei AC Valhalla hatte viele Fehler und da ist im vergleich zum Vorgänger her nicht so eine technischer Weiterentwicklung seitens der Engine wie bei TW Wild Hunt zu Cyberpunk notwendig gewesen.

  8. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: Sharra 14.04.22 - 14:40

    Und die Möglichkeit dass eine Firma, deren Sitz in Florida ist (für die geografisch Unbedarften: USA), vielleicht Probleme damit hat, ein Studio in St. Petersburg (wieder für die geografisch Unbedarften: Russland) zu finanzieren, zu koordinieren, oder auch nur mit denen zu sprechen?

    Sowas wird einfach mal komplett ignoriert, und blinder Aktionismus angenommen?

  9. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: Gunslinger Gary 14.04.22 - 15:28

    Das Upgrade kommt noch. Nur weil sich die Anti-CDPR-Front an CP2077 aufgeilt (weil auch manche mit einem 486er versuchen zu spielen), muss man nicht bei jeder News mit Quark daher kommen.

    Falls du echte Fakten hast, welche belegen, dass das Upgrade nicht kommt, dann her damit. Ansonsten weißt du was zu tun ist, wenn man keine Ahnung hat...

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  10. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: forenuser 14.04.22 - 15:47

    neodeo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red hat angekündigt, sich selbst
    > um das Upgrade von The Witcher 3 auf Playstation 5 und Xbox Seriex X/S zu
    > kümmern."
    >
    > Tja, da machste nix. (siehe Cyberpunk 2077 release)

    Das ergibt keinen Sinn. CDPR hat doch auch die Hauptversionen von The Witcher 3 zu verantworten. Und ich hatte mit CP2077 auf meinem PC keine Probleme. Bugs ja, Probleme aber nicht.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  11. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: forenuser 14.04.22 - 15:55

    Tja... wenn bei einem polnischen Studio das Vertrauen zu Russland noch unter dem Vertrauen zu Deutschland liegt, dann weiß man was was die Stunde geschlagen hat.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  12. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: drmccoy 14.04.22 - 16:03

    Nein. Ich glaube auch nicht, dass es sich hier um blinden Aktionismus handelt. Allerdings glaube ich auch, dass es nach wie vor keine Probleme gibt, das Studio zu finanzieren oder gar mit denen zu kommunizieren. Vielmehr gehe ich davon aus, dass es sich einfach um Vorsicht handelt. Niemand weiss, wie sehr sich Russland und DER WESTEN (tm) weiter entfremden werden. Irgendwann wird es vielleicht tatsaechlich zu harten Sanktionen kommen, und spaetestens dann hat man ein Problem, wenn man seine Schaefchen aus Russland noch nicht ins Trockene geholt hat.

    Meine Bemerkung ist eher als kleiner Seitenhieb zu verstehen.

  13. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: denonom 14.04.22 - 16:14

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deren Sitz in Florida ist (für die
    > geografisch Unbedarften: USA), vielleicht Probleme damit hat, ein Studio in
    > St. Petersburg (wieder für die geografisch Unbedarften: Russland)

    Schlapp lachen würde ich mich ja, wenn nicht St. Petersburg in Russland, sondern St. Petersburg in Florida gemeint ist.

    https://en.wikipedia.org/wiki/St._Petersburg%2C_Florida

    Ach ja, St. Pete Beach, war ne schöne Zeit, leider schon viel zu lange her.

  14. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: KillerKowalski 14.04.22 - 16:18

    Das polnische Misstrauen Russland gegenüber ist schon mindestens 250 Jahre alt, dafür hat es nicht den Ukraine-Krieg gebraucht.

  15. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: Hotohori 14.04.22 - 16:34

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich war schon mit der ersten Version von CP2077 (trotz der Bugs)
    > zufrieden. Es lief auf meinem PC und es war Spielbar.
    >
    > Und trotz der Bugs war es besser als alles andere was der Spielemarkt her
    > gegeben hat.
    >
    > Man kann eine grandiose Firma auch kaputt reden wenn man will.

    Und man kann sich auch jeden Zustand schön reden... auch Alphas sind oft schon "spielbar", wie du es genannt hast.

  16. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: forenuser 14.04.22 - 16:45

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derdiedas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich war schon mit der ersten Version von CP2077 (trotz der Bugs)
    > > zufrieden. Es lief auf meinem PC und es war Spielbar.
    > >
    > > Und trotz der Bugs war es besser als alles andere was der Spielemarkt
    > her
    > > gegeben hat.
    > >
    > > Man kann eine grandiose Firma auch kaputt reden wenn man will.
    >
    > Und man kann sich auch jeden Zustand schön reden... auch Alphas sind oft
    > schon "spielbar", wie du es genannt hast.

    Das hat wenigstens auch in meinem Fall nichts mit schön reden zu tun. CP2077 (PC) lief und läuft ohne Abstürze oder Questquark stabil durch. Ja, optische Bugs sind ausreichend vorhanden, aber abseits unfreiwilliger Komik haben die keine Auswirkungen auf das Spiel.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  17. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: Dwalinn 14.04.22 - 16:48

    +1

    Bis auf die T Pose und ein paar fliegender Smartphones habe ich auch kaum Fehler gehabt... jedenfalls nicht mehr als in anderen Games inklusive den Witcher Teilen.

  18. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: Sportstudent 14.04.22 - 16:51

    Also ich musste CP mit 1.5 Patch zig mal neustarten, weil die Kamera sich festhing, neben anderen eher n3evogen Bugs.

  19. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: KillerKowalski 14.04.22 - 16:57

    Das kultige hochgelobte Witcher 3 war bei Release auch alles andere als perfekt.
    Bugs, schlechte Performance, umständliche UI, schwerfälliges Movement. Ein Spiel mit Potential das aber auch etliche größere Updates gebraucht hat bis es halbwegs rund lief.

    CP2077 lief zum Release auf meiner XSX auch ohne größere Probleme, aber was sie da bei der PS4 abgeliefert hatten, zudem noch mit dieser Aussage à la "Läuft überraschend gut auf der PS4!", das war die größte Frechheit von CD Projekt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.04.22 17:03 durch KillerKowalski.

  20. Re: das wars wohl mit dem Update

    Autor: Dwalinn 14.04.22 - 20:42

    Ja die Aussage ist bis heute das was mich am meisten genervt hat. Also entweder war das nur auf der Pro getestet oder die haben sich gewundert das das Spiel überhaupt starten konnte

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter IT-Koordination (m/w/d)
    PTK Bayern, München
  2. Informatiker (m/w/d)
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. IT Mitarbeiter (m/w/d) im 1st Level Support
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  4. IT-Systemkoordinator*in (m/w/d) SharePoint / Jira-Produkte
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de