Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CD Projekt Red: Witcher-Macher arbeiten…

Wer mag eigentlich noch eine Lineare Story?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer mag eigentlich noch eine Lineare Story?

    Autor: John2k 31.05.12 - 10:18

    Ich finde Linearität besser als Spiele mit 1000en gescripteten Missionen. Ideal ist es meiner Meinung nach wie es bei vielen Rollenspielen umgesetzt ist. Die Story ist zwar linear, aber abseits von der Story hat man seine Freiheit alles zu erkunden. Wenn gescriptete Missionen ala hole mir 10 Wolfsköpfe überhand nehmen, ist es irgendwann einfach zu langweilig. Dann lieber eine schön lineare Story, die zumindest etwas durchdacht ist und sich nicht ständig widerholt.

  2. Re: Wer mag eigentlich noch eine Lineare Story?

    Autor: Muhaha 31.05.12 - 10:29

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde Linearität besser als Spiele mit 1000en gescripteten Missionen.

    Das sind zwei Paar Schuhe. Das eine ist eine Möglichkeit für ein Gamedesign. Das andere ist die technische Umsetzung von Aufgaben innerhalb eines Spieles, unabhängig vom gewählten Gamedesign.

    Ich kann zwar vermuten, dass Du etwas anderes meinst, aber "gesriptete Missionen" ist definitiv der falsche Begriff dafür.

  3. Re: Wer mag eigentlich noch eine Lineare Story?

    Autor: ssssssssssssssssssss 31.05.12 - 11:12

    Gemeint ist wohl, dass die Story auch über einen Baum oder andere Graphen abgebildet werden kann. Von wegen, man erledigt Mission A und D und F und B und X und hat das Spiel geschafft, statt A -> B -> C -> D und fertig.

  4. Re: Wer mag eigentlich noch eine Lineare Story?

    Autor: miauwww 31.05.12 - 13:16

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lieber eine schön lineare Story, die zumindest etwas durchdacht ist und
    > sich nicht ständig widerholt.

    Freilich, ganz allgemein ist linear nicht schlechter als nonlinear. Man muss beides gut machen.

  5. Re: Wer mag eigentlich noch eine Lineare Story?

    Autor: fool 31.05.12 - 14:09

    Ich mag beides.
    Ich kauf auch beide Sorten Spiele.
    Ich würde auch ein Cyberpunk-Spiel von den Witcher-Machern sofort kaufen :D

  6. Re: Wer mag eigentlich noch eine Lineare Story?

    Autor: tingelchen 31.05.12 - 14:33

    Kommt schwer auf die Art des Spiels an.

    Bei einem Single Player Game ist eine lineare Story durch aus Sinnvoll und oft auch schlüssiger. Der Nachteil an eine linearen Story ist allerdings das es nach einmal durchspielen langweilig wird.

    Bei einem Multiplayer Game (extrem MMO) ist eine lineare Story kontraproduktiv. Der Entwickler des MMO ist dann in der Pflicht die Story immer weiter zu entwickeln. Schaft er es nicht, führt das zur Abwanderung von Kunden. Hier ist eine dynamische Welt, die im Idealfall jeder Spieler mit gestallten kann besser und die Story an sich bietet nur den Hintergrund für die Welt.

  7. Re: Wer mag eigentlich noch eine Lineare Story?

    Autor: Huetti 31.05.12 - 14:34

    Generell gefallen mir eigentlich die Spiele mit einer, gerne komplexen, durchgehenden Story welche in einem dem Setting entsprechenden Tempo erzählt wird besser, als reine Sandbox-Games, bei welchen man den roten Faden mit ner Lupe suchen muss.

    "The Witcher 2" - den ersten Teil hab ich nie gespielt -, macht seine Sache da schon recht gut. Wenn man wollte, konnte man sich stundenlang mit den Nebenmissionen beschäftigen und seine Figur hochziehen, man konnte aber auch direkt den Hauptstrang an einem Stück spielen, ohne am Ende große Probleme mit dem Fähigkeits-Level zu bekommen...

    Ich habe z.B. auch keine Probleme mit kurzen Kampagnen a'la "Call of Duty: MW", solange diese so packend inszeniert sind, wie in eben jenem Spiel. Das sehe ich so ähnlich wie nen guten Action-Film. Total überzogen, total sinnfrei, aber man wird ein paar Stunden gut unterhalten. Sowas spiele ich dann schon mal zwei, drei oder vier mal durch, wohingegen solche Spieldauer-Monster wie "The Witcher 2", "Dragons Age", "Red Dead Redemption" oder "Skyrim" meist nur einmal den Weg in meine Konsole finden und wenn der Abspann der Hauptstory gelaufen ist, maximal nochmal für eventuellen Content-DLC eingelegt werden... auch wenn man abseits vom Main-Quest noch ewig viel erledigen könnte.

    Fazit: ja, ich mag noch Spiele mit fesselnder, linearer Story!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.12 14:38 durch Huetti.

  8. Re: Wer mag eigentlich noch eine Lineare Story?

    Autor: _2xs 31.05.12 - 15:40

    Also lineare Rollenspiele mit Schlauchlabyrinth (aká FF XIII) gehen mal gar nicht! Damits nicht langweilig wird an dem Gameplay gewerkelt und schafft unsinnige Steuerungsmodelle (auch FF XIII).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  3. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  4. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  2. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  3. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  4. 299,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21