1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Charts: Fifa 21 war 2020 das…

Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: Pecker 25.01.21 - 12:37

    Da wird Fifa immer wieder kritisiert, vollpreis für ein Kaderupdate zu verlangen. Die paar wenigen Änderungen, die jedes Jahr dazu kommen, rechtfertigen das dann auch nicht wirklich. Tja, aber warum sollte EA was daran ändern, wenn die Leute das Spiel dennoch wie blöd kaufen? Ich Fifa 18 und sehe keinen Grund, für teures Geld auf eine neue Version zu wechseln.

  2. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: BlindSeer 25.01.21 - 12:46

    Dachte mir auch gerade "Und wir wundern uns wieso es nichts Frisches mehr gibt, sondern nur Aufgüsse mit Minimalaufwand" :-/

  3. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: flasherle 25.01.21 - 12:51

    nur das eben nicht nur ein kaderupdate ist. es spielt sich einfach komplett anders...

  4. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: AntiiHeld 25.01.21 - 12:57

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur das eben nicht nur ein kaderupdate ist. es spielt sich einfach komplett
    > anders...


    Ahja.

  5. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: Pecker 25.01.21 - 12:58

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur das eben nicht nur ein kaderupdate ist. es spielt sich einfach komplett
    > anders...

    Was ehrlichgesagt eher ein Grund GEGEN eine Neuanschaffung ist. Die Engine ist größtenteils die selbe und man hat an ein paar Parametern gedreht.

    Naja mit dem Gamepass hat sich das eh erledigt. Da wäre zumindest Fifa 20 dabei. Das ist mir aktuell genug.

  6. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: unbuntu 25.01.21 - 13:00

    Aber auch besser?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  7. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: quineloe 25.01.21 - 13:39

    Die Lizenz dürfte halt jedes Jahr neu kosten. Ich empfinde das Fifa-Modell jetzt nicht als so abstoßend wie Freemium p2w games oder 1000¤ Spiele mit allen DLC.

    Für echte Fußballfans ist es halt wichtig immer die aktuellen Kader zu haben und alle Teams in der richtigen Liga.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: BlindSeer 25.01.21 - 13:44

    War es nicht so, dass EA in FIFA P2W Freemium Mechaniken mit Full Price Spiel kombiniert hat? Da schwirrt noch was in meinem Hinterkopf rum, dass du beim Multiplayer Spieler kaufen kannst. Aber sicher bin ich mir nicht mehr.

  9. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: unbuntu 25.01.21 - 13:52

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für echte Fußballfans ist es halt wichtig immer die aktuellen Kader zu
    > haben und alle Teams in der richtigen Liga.

    Ne Schnittstelle zu haben oder Daten importieren zu können wäre natürlich zu einfach. ;)

    FIFA wird halt gekauft, weils keine Alternativen gibt und die immer die ganzen Lizenzen haben. Wie lange lassen die die Server eigentlich laufen?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  10. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: quineloe 25.01.21 - 13:53

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für echte Fußballfans ist es halt wichtig immer die aktuellen Kader zu
    > > haben und alle Teams in der richtigen Liga.
    >
    > Ne Schnittstelle zu haben oder Daten importieren zu können wäre natürlich
    > zu einfach. ;)
    >

    Und wer zahlt dann jedes Mal die UEFA / FIFA Lizenzen?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  11. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: xPandamon 25.01.21 - 14:11

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Lizenz dürfte halt jedes Jahr neu kosten. Ich empfinde das Fifa-Modell
    > jetzt nicht als so abstoßend wie Freemium p2w games oder 1000¤ Spiele mit
    > allen DLC.
    >
    > Für echte Fußballfans ist es halt wichtig immer die aktuellen Kader zu
    > haben und alle Teams in der richtigen Liga.

    FIFA hat ein P2W Model TROTZ Vollpreis. Ich frage mich echt wie das weniger abstoßend sein kann. FUT ist ekelhaft, ein Modus den man "Free2Play" kaum spielen kann, ohne stark benachteiligt zu sein oder massiv Stunden reinzupumpen. Bis du da ein brauchbares Team hast sind schon alle zum neuen Titel gewechselt. Sowas hat in einem Vollpreistitel einfach nix zu suchen.

  12. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: censorshit 25.01.21 - 14:25

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wird Fifa immer wieder kritisiert, vollpreis für ein Kaderupdate zu
    > verlangen. Die paar wenigen Änderungen, die jedes Jahr dazu kommen,
    > rechtfertigen das dann auch nicht wirklich. Tja, aber warum sollte EA was
    > daran ändern, wenn die Leute das Spiel dennoch wie blöd kaufen? Ich Fifa 18
    > und sehe keinen Grund, für teures Geld auf eine neue Version zu wechseln.

    Wenn du in FIFA nicht gerade den Ultimate Team Modus spielst, macht es wirklich keinen Sinn, jedes Jahr ein neues FIFA zu kaufen.
    Es ist zwar jetzt nicht nur ein Kader-Update, es kommen auch die ein oder andere Änderung im Gameplay oder mal ein neuer Modus, aber die sind meisten eher marginal.
    Für ein kleines Match auf der Couch gegeneinander, tut es auch eine Jahre alte Version.

    Bei Ultimate Team sieht das schon anders aus. Der Modus wird das ganze Jahr mit neuen Inhalten, Events usw. gefüllt. Bei anderen Spielen nennt sich sowas neuerdings Season Pass und kostet oft einen extra Obolus. Deswegen sehe ich das jetzt nicht so kritisch einmal im Jahr 60¤ zu bezahlen. Es gibt ja viele Spieler, die kaum etwas anderes als FIFA spielen, die werden es dann auch verschmerzen. Außerdem ist wohl in diesem Spielmodus der "Große Reset" einmal im Jahr nötig, damit jeder wieder von vorne Anfangen kann. Das freut auch EA, da viele Spieler wieder ein paar hundert Euro extra ausgeben, damit sie mit dem gleichen Team wie vorher spielen können. :)

  13. Und wie viele sind das?

    Autor: Pecker 25.01.21 - 14:56

    censorshit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da wird Fifa immer wieder kritisiert, vollpreis für ein Kaderupdate zu
    > > verlangen. Die paar wenigen Änderungen, die jedes Jahr dazu kommen,
    > > rechtfertigen das dann auch nicht wirklich. Tja, aber warum sollte EA
    > was
    > > daran ändern, wenn die Leute das Spiel dennoch wie blöd kaufen? Ich Fifa
    > 18
    > > und sehe keinen Grund, für teures Geld auf eine neue Version zu
    > wechseln.
    >
    > Wenn du in FIFA nicht gerade den Ultimate Team Modus spielst, macht es
    > wirklich keinen Sinn, jedes Jahr ein neues FIFA zu kaufen.
    > Es ist zwar jetzt nicht nur ein Kader-Update, es kommen auch die ein oder
    > andere Änderung im Gameplay oder mal ein neuer Modus, aber die sind meisten
    > eher marginal.
    > Für ein kleines Match auf der Couch gegeneinander, tut es auch eine Jahre
    > alte Version.
    >
    > Bei Ultimate Team sieht das schon anders aus. Der Modus wird das ganze Jahr
    > mit neuen Inhalten, Events usw. gefüllt. Bei anderen Spielen nennt sich
    > sowas neuerdings Season Pass und kostet oft einen extra Obolus. Deswegen
    > sehe ich das jetzt nicht so kritisch einmal im Jahr 60¤ zu bezahlen. Es
    > gibt ja viele Spieler, die kaum etwas anderes als FIFA spielen, die werden
    > es dann auch verschmerzen. Außerdem ist wohl in diesem Spielmodus der
    > "Große Reset" einmal im Jahr nötig, damit jeder wieder von vorne Anfangen
    > kann. Das freut auch EA, da viele Spieler wieder ein paar hundert Euro
    > extra ausgeben, damit sie mit dem gleichen Team wie vorher spielen können.
    > :)

    Erstmal Danke für die ausführliche Erklärung. Und wie du schon schreibst, reicht doch für ein Spiel auf der Couch eine alte Version. Bei mir eben Fifa 18, zuvor war es Fifa 13. Aber diejenigen, die immer die aktuellste Version brauchen, wegen der Ultimate Team challenge, sind das wirklich soo viele, dass das Spiel fast regelmäßig jedes Jahr auf Platz 1 landet?
    Nicht falsch verstehen. Fifa ist ein tolles Spiel und es macht Spaß. Mich wundert es nur, dass scheinbar ein Kaderupdate und kleine Änderungen bei vielen ein Neukauf mit sich bringt.

    Was kommt als nächstes? Ein jährliches Mario Kart? Das letzte Mario Kart ist 2014 erschienen und es macht immer noch Spaß.

  14. Re: Und wie viele sind das?

    Autor: censorshit 25.01.21 - 15:24

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Erstmal Danke für die ausführliche Erklärung. Und wie du schon schreibst,
    > reicht doch für ein Spiel auf der Couch eine alte Version. Bei mir eben
    > Fifa 18, zuvor war es Fifa 13. Aber diejenigen, die immer die aktuellste
    > Version brauchen, wegen der Ultimate Team challenge, sind das wirklich soo
    > viele, dass das Spiel fast regelmäßig jedes Jahr auf Platz 1 landet?

    UT ist auf jeden Fall der mit Abstand am meist gespielte Modus. Und wenn ich da manchmal sehe, wieviel Echtgeld da z.B. bei "Lightning Rounds" in kürzester Zeit verballert wird, schlacker ich schon mit den Ohren.

    Aber wie auch schon gesagt, sehe ich bei vielen Spielern, dass die halt fast nur FIFA spielen.
    Die kaufen sonst kaum ein Spiel, dafür halt jedes Jahr ein FIFA.
    Dann kommt auch noch der Gruppenzwang dazu. Wenn am Ende des FIFA-Jahres die Karawane weiter zieht, will man natürlich auch dabei sein um weiter gegen seine Online Freunde spielen zu können.

  15. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: mibbio 25.01.21 - 15:31

    Und die PC-Version hat ja noch nichtmal ein Engine-Update bekommen wie bei den Konsolen, sondern nutzt weiterhin die technische Basis der Vorjahresversion.

  16. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: mibbio 25.01.21 - 15:34

    Ja, nennt sich "FIFA Ultimate Team" oder kurz "FUT" und da kann man auch die Käufe aus der Vorversion nicht mitnehmen, sondern fängt mit jeder FIFA-Version mit dem Kaufen wieder von vorne an.

  17. Re: Warum etwas ändern, wenn es doch läuft?

    Autor: mibbio 25.01.21 - 15:36

    Ich glaube nicht, dass die FIFA oder UEFA Lizenzgebühren von mir verlangen würden, könnte ich die Daten über einen mitgelieferten Editor selber einpflegen. Hat ja früher bei viele Fussballmanagern auch funktioniert, ohne dass einem jemand rechtlich aufs Dach gestiegen ist.

  18. Re: Und wie viele sind das?

    Autor: Legacyleader 25.01.21 - 23:23

    censorshit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Erstmal Danke für die ausführliche Erklärung. Und wie du schon
    > schreibst,
    > > reicht doch für ein Spiel auf der Couch eine alte Version. Bei mir eben
    > > Fifa 18, zuvor war es Fifa 13. Aber diejenigen, die immer die aktuellste
    > > Version brauchen, wegen der Ultimate Team challenge, sind das wirklich
    > soo
    > > viele, dass das Spiel fast regelmäßig jedes Jahr auf Platz 1 landet?
    >
    > UT ist auf jeden Fall der mit Abstand am meist gespielte Modus. Und wenn
    > ich da manchmal sehe, wieviel Echtgeld da z.B. bei "Lightning Rounds" in
    > kürzester Zeit verballert wird, schlacker ich schon mit den Ohren.
    >
    > Aber wie auch schon gesagt, sehe ich bei vielen Spielern, dass die halt
    > fast nur FIFA spielen.
    > Die kaufen sonst kaum ein Spiel, dafür halt jedes Jahr ein FIFA.
    > Dann kommt auch noch der Gruppenzwang dazu. Wenn am Ende des FIFA-Jahres
    > die Karawane weiter zieht, will man natürlich auch dabei sein um weiter
    > gegen seine Online Freunde spielen zu können.

    Also bei meinen Playstation freunden ist das so.
    "Oh neues Fifa geil: 60¤"
    "Ah man mein PSN ist ja ausgelaufen stimmt, hmm ok nochmal 50 fürs Jahresabo"
    "Ok, jetzt können wir zocken"
    1 Match später
    "Ok das hat Spaß gemacht lass morgen weiterspielen"
    ....
    Ich: "Und neues Fifa gespielt?"
    Er: "Ja eine Runde mit Oli und Felix, danach 2 mal online aber die sind mir zu gut"

    Und das geht jedes Jahr von neuem so... Spielspaß definier ich irgendwie anders...

    Ich hasse Computer!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.21 23:25 durch Legacyleader.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KiKxxl GmbH, Osnabrück
  2. NEW AG, Mönchengladbach
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Universitätsklinikum Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de