1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cheating im E-Sport: Digitales Doping

Normierte Geräte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Normierte Geräte

    Autor: Smokers 18.08.15 - 15:47

    Warum wird nicht einfach zu den turnieren ein Spiel-Gerät gestellt ? o.O

    Hab ich mich schon immer gefragt. Klar können die sagen bla ich spiele mit der maus von XYZ viel besser als sonst wie. Aber ich denke ein guter Weg wäre doch für die Betreiber der Ligen nen Funfus an verfügbaren Hardware-Krams vorzugeben und dann dürfen die Spieler maximal noch nen Mousepad, nen Headset und nen Stuhl mitbringen und der Rest wird gestellt.

    Schon is nix mehr mit cheaten o.O

  2. Re: Normierte Geräte

    Autor: corruption 18.08.15 - 15:50

    Komplette Hardware Stellen auch Maus und Tastatur, KEIN INTERNET FÜR DIE SPIELER PCs !!!!, nur CS:GO, wer CSGO minimiert oder Beendet wird SOFORT Disqualifiziert (Mauseinstellungen etc kann man vorher einem Staff-Mitglied Mitteilen der muss diese einstellen, Smartphones vorher abgeben, USB-Ports deaktivieren, usw usw, und dann totale Überwachung der Spieler ;) Aber selbst das hilft nicht, wenn das Staffmitglied was alles Einstellt usw mit 10k¤ Preisgeldanteil bestochen wurde.

  3. Re: Normierte Geräte

    Autor: Smokers 18.08.15 - 16:47

    Nu beruhig dich mal wieder, schön in die Tüte atmen und dann geht das wieder vorbei.
    Aber nu ma tachless, wenn es um Geld geht und um Anerkennung als echte Sportart, dann kann man auch mal über eine Normierung der Gerätschaften nachdenken..... o.O

    Beim Kugelstoßen kann ja auch nicht jeder mit seiner eigenen Kugel ankommen. Dein Handschuh kannst du gern noch anziehen bzw mitbringen usw, stoßen tun alle mit den gleichen Kugeln.

    Ich finde die Idee nicht so abwegig, anders bekommt man das ja anscheinend nicht in den Griff. Die Suche nach cheatern mittels Anti-Cheat Tools is für mich jedenfalls pure Zeitverschwendung. Das sicher noch schwieriger als der Kampf gegen Viren und Trojaner für AntiViren-Hersteller.

    Ich rede nicht davon das bei allen Spielen zu etablieren, aber bei echten Turnieren mit viel Preisgeld fände ich das fair.

    // sehe gerade das jemand anderes schneller war mit dem gedanken und ich den thread voher nicht bemerkt hatte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.15 16:51 durch Smokers.

  4. Re: Normierte Geräte

    Autor: mambokurt 19.08.15 - 03:27

    corruption schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > selbst das hilft nicht, wenn das Staffmitglied was alles Einstellt usw mit
    > 10k¤ Preisgeldanteil bestochen wurde.

    Wie in anderen Sportarten auch nicht. Wie war das mit den Fußballschiris in Italia?

    Im Ernst: die Sponsoren ballern so viel Geld da rein, sollen sie halt für große Matches eine neue Tastatur/ Maus stellen, die darf der Gamer dann anschließend mitnehmen und damit bis zum nächsten großen Match zocken. Kann mir keiner erzählen dass die ihre regulären Mäuse länger als ein halbes jahr haben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  2. finanzen.de, Berlin
  3. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.

  2. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  3. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.


  1. 10:11

  2. 13:15

  3. 12:50

  4. 11:43

  5. 19:34

  6. 16:40

  7. 16:03

  8. 15:37