Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cheating im E-Sport: Digitales Doping

Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: knete 18.08.15 - 12:41

    https://www.youtube.com/watch?v=DCK5zuW7bSQ

    Auffälliger gehts kaum noch. Und der wurde noch 2014 zu zum zweitbesten spieler gewählt.

  2. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: rldml 18.08.15 - 13:07

    Ist das richtig, dass man in dem Video die anderen Spieler farbig umrandet sieht, selbst wenn die im Nebel stehen oder sich hinter Häusern verstecken?

    Falls nein, warum wird der Kerl nicht direkt in dem Moment gebanned?

    Gruß

  3. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: Phreeze 18.08.15 - 13:24

    ist glaub ich wenn du ein replay anschaust

  4. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: windermeer 18.08.15 - 13:32

    3 Szenen davon können einfach Glück gewesen sein.
    Die Szene mit dem Random-Shot schaut etwas komisch aus, aber ich schieße beim Spielen auch einfach mal so weil mein Finger zuckt.
    Was natürlich nicht heißt, dass es kein Cheat sein kann. Aber soooo offensichtlich finde ich das jetzt nicht.

  5. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: BenediktRau 18.08.15 - 13:35

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist glaub ich wenn du ein replay anschaust

    Korrekt, wenn du ne Demo ansiehst, kannst du X-Ray aktivieren. Der Spieler sieht das so natürlich nicht.

  6. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: AIM-9 Sidewinder 18.08.15 - 13:37

    In einem der Kommentare im Video stand, dass der Spieler die Maus angehoben und wieder platziert hat. Dabei hat er wohl aus Versehen einen Schuß ausgelöst.

    Ich hab mir aber nicht die Mühe gemacht nachzusehen.

  7. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: boiii 18.08.15 - 13:37

    rldml schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das richtig, dass man in dem Video die anderen Spieler farbig umrandet
    > sieht, selbst wenn die im Nebel stehen oder sich hinter Häusern
    > verstecken?
    >
    > Falls nein, warum wird der Kerl nicht direkt in dem Moment gebanned?
    >
    > Gruß

    Das ist die Ansicht der Caster. Der Spieler sieht natürlich nicht diese Umrandung.

  8. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: boiii 18.08.15 - 13:41

    knete schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    >
    > Auffälliger gehts kaum noch. Und der wurde noch 2014 zu zum zweitbesten
    > spieler gewählt.

    Hast du dir mal selbst deine Demos angeschaut? Also komplett und nicht nur die Highlights? Es kommt erstaunlich oft vor, dass man auf den Models der Gegner landet, auch auf Kopfhöhe, da man fast durchgehend das Headlevel hält.

    Die Shots im Video sind größtenteils einfach Luck bzw schlechtes Movement der Gegner, sowas passiert auch 0815 Spielern.

  9. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: mambokurt 19.08.15 - 03:44

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > knete schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.youtube.com
    > >
    > > Auffälliger gehts kaum noch. Und der wurde noch 2014 zu zum zweitbesten
    > > spieler gewählt.
    >
    > Hast du dir mal selbst deine Demos angeschaut? Also komplett und nicht nur
    > die Highlights? Es kommt erstaunlich oft vor, dass man auf den Models der
    > Gegner landet, auch auf Kopfhöhe, da man fast durchgehend das Headlevel
    > hält.
    >
    > Die Shots im Video sind größtenteils einfach Luck bzw schlechtes Movement
    > der Gegner, sowas passiert auch 0815 Spielern.

    +1 als ich noch gezockt habe hatte ich auch ein paar Lucky Shots, so a la 6 Gegner mit der P90 im Dauerfeuer mit Headshot erlegt. Wäre ich nicht derjenige gewesen hätte ich da auch mal kurz Cheater gemurmelt :) der wo er den zweiten Gegner den Tunnel runter erwischt während er im Nahkampf ist war natürlich starker Tobak, aber so eine Kugel fliegt nunmal weiter wenn sie nichts trifft, bis sie etwas trifft...

  10. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: BuzzWuzz 19.08.15 - 04:16

    Bei den Youtube Video habt ihr bei 1:05 Minuten es mal genau beobachtet?
    Das ist niemals können / Glück oder sonst was.

    Der schaut sehr schnell zu den Gegner und vorallem auf sein Kopf.... und jetzt kommt ja das lustige er schießt sofort 1x mal drauf.
    Danach aimt er sofort auf die Stelle, wo der Gegner hätte rauskommen sollen.
    Vorallem die Bewegung ist sehr sauber bzw. zu sauber.

    Als Kommentator oder sonst wer, hätte ich das Spiel unterbrochen und den hochkantig raus geschmissen.

    Bevor ich jemanden als Cheater etc beschimpfe, schaue ich mir tausend mal ein Replay an, damit ich zu 100% sicher bin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.15 04:17 durch BuzzWuzz.

  11. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 19.08.15 - 06:09

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist glaub ich wenn du ein replay anschaust

    Oh welch lyrische Tiefe...

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  12. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: plastikschaufel 19.08.15 - 08:48

    Bei der geringen Sens mit der die Pros spielen, kann es gut sein, dass die öfter liften müssen.

  13. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: rldml 19.08.15 - 09:08

    BuzzWuzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Kommentator oder sonst wer, hätte ich das Spiel unterbrochen und den
    > hochkantig raus geschmissen.
    >
    > Bevor ich jemanden als Cheater etc beschimpfe, schaue ich mir tausend mal
    > ein Replay an, damit ich zu 100% sicher bin.

    Was hätte der Kommentator (oder meinetwegen ein Schiedsrichter) denn jetzt tun sollen? Direkt rauswerfen oder aufwändig prüfen?

    Ich versteh' dich irgendwie nicht...

  14. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: k41 19.08.15 - 10:45

    Ist ziemlich offensichtlich wie er Leute durch Wände anvisiert. Wenn er sie durch Geräusche hört, kann er unmöglich genau wissen, wo sie gerade ihren Kopf haben.

    Gibt schon Gründe warum ich zu CS 1.6 nie besser als Top 25 war mit meinem Clan. Da gabs noch Leute wie mtw. tamm, sk, etc. die besser waren(und alle später gebannt).

    e-Sport ist schlimmer als Fahrradfahren oder Leichtathletik, da schmeißt jeder Pillen und Hacks in den Qualifier-Turnieren sind auch der Standard.

    Gibt nicht umsonst eine ganze Industrie die professionelle Hacks schreibt, bei den Preisgeldern lohnt sich das mittlerweile.

  15. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: owned139 19.08.15 - 11:02

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > knete schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.youtube.com
    > >
    > > Auffälliger gehts kaum noch. Und der wurde noch 2014 zu zum zweitbesten
    > > spieler gewählt.
    >
    > Hast du dir mal selbst deine Demos angeschaut? Also komplett und nicht nur
    > die Highlights? Es kommt erstaunlich oft vor, dass man auf den Models der
    > Gegner landet, auch auf Kopfhöhe, da man fast durchgehend das Headlevel
    > hält.
    >
    > Die Shots im Video sind größtenteils einfach Luck bzw schlechtes Movement
    > der Gegner, sowas passiert auch 0815 Spielern.


    Bei keinem meiner Replays siehst du mein Fadenkreuz zum Gegner "snapen"!
    So bewegt sich kein Mensch.

  16. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: NotAlive 25.08.15 - 07:27

    > Bei keinem meiner Replays siehst du mein Fadenkreuz zum Gegner "snapen"!
    > So bewegt sich kein Mensch.

    Du bist wahrscheinlich auch kein Pro dessen gamesense auf dem Level von Pro's liegt.
    Bei 3/4 ist alles Legit/Luck oder einfach Pre.

    Hätte der gegen mich gespielt hätte ich natürlich auch gesagt hacker, aber das dort ist ein ganz anderes niveau, und mal ehrlich als ob einer von dennen dann einen auf unmenschlich machen würde wenn da Millionen Leute zuschauen.

    #ProduktivbeiderArbeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Hilden
  2. Beta Systems Software AG, Berlin
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Stiftung Warentest, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  2. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  3. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)
  4. (u. a. WD 2-TB-externe Festplatte für Xbox One für 90,10€, Asus Chromebook für 301,01€ )


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
      Ada und Spark
      Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

      Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
      Von Johannes Kanig

      1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
      2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

      1. Jobs durch Huawei: "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"
        Jobs durch Huawei
        "Kein Huawei-Mitarbeiter steigt auf einen Mobilfunkmast"

        Huawei arbeitet in Deutschland mit vielen Partnern zusammen. Daher steigen die Beschäftigten des chinesischen Ausrüsters in Deutschland auch nicht selbst auf die Masten.

      2. Musikstreaming: Apple wirft Spotify falsche Angaben vor
        Musikstreaming
        Apple wirft Spotify falsche Angaben vor

        Im Streit mit Spotify über Provisionen im App Store hat der US-Konzern Apple die Vorwürfe zurückgewiesen. Der Streamingdienst habe überhöhte Zahlen genannt.

      3. Steam: Valve will Ubuntu-Unterstützung beenden
        Steam
        Valve will Ubuntu-Unterstützung beenden

        Die Steam-Plattform wird offenbar auf künftigen Versionen von Ubuntu nicht mehr durch Valve unterstützt. Der Grund dafür ist wohl das Ende des 32-Bit-Supports. Die Ubuntu-Entwickler entdecken derweil selbst die Probleme ihrer Idee.


      1. 15:47

      2. 15:35

      3. 15:19

      4. 14:54

      5. 14:30

      6. 14:00

      7. 12:05

      8. 11:56