Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cheating im E-Sport: Digitales Doping

Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: knete 18.08.15 - 12:41

    https://www.youtube.com/watch?v=DCK5zuW7bSQ

    Auffälliger gehts kaum noch. Und der wurde noch 2014 zu zum zweitbesten spieler gewählt.

  2. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: rldml 18.08.15 - 13:07

    Ist das richtig, dass man in dem Video die anderen Spieler farbig umrandet sieht, selbst wenn die im Nebel stehen oder sich hinter Häusern verstecken?

    Falls nein, warum wird der Kerl nicht direkt in dem Moment gebanned?

    Gruß

  3. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: Phreeze 18.08.15 - 13:24

    ist glaub ich wenn du ein replay anschaust

  4. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: windermeer 18.08.15 - 13:32

    3 Szenen davon können einfach Glück gewesen sein.
    Die Szene mit dem Random-Shot schaut etwas komisch aus, aber ich schieße beim Spielen auch einfach mal so weil mein Finger zuckt.
    Was natürlich nicht heißt, dass es kein Cheat sein kann. Aber soooo offensichtlich finde ich das jetzt nicht.

  5. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: BenediktRau 18.08.15 - 13:35

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist glaub ich wenn du ein replay anschaust

    Korrekt, wenn du ne Demo ansiehst, kannst du X-Ray aktivieren. Der Spieler sieht das so natürlich nicht.

  6. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: AIM-9 Sidewinder 18.08.15 - 13:37

    In einem der Kommentare im Video stand, dass der Spieler die Maus angehoben und wieder platziert hat. Dabei hat er wohl aus Versehen einen Schuß ausgelöst.

    Ich hab mir aber nicht die Mühe gemacht nachzusehen.

  7. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: boiii 18.08.15 - 13:37

    rldml schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das richtig, dass man in dem Video die anderen Spieler farbig umrandet
    > sieht, selbst wenn die im Nebel stehen oder sich hinter Häusern
    > verstecken?
    >
    > Falls nein, warum wird der Kerl nicht direkt in dem Moment gebanned?
    >
    > Gruß

    Das ist die Ansicht der Caster. Der Spieler sieht natürlich nicht diese Umrandung.

  8. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: boiii 18.08.15 - 13:41

    knete schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    >
    > Auffälliger gehts kaum noch. Und der wurde noch 2014 zu zum zweitbesten
    > spieler gewählt.

    Hast du dir mal selbst deine Demos angeschaut? Also komplett und nicht nur die Highlights? Es kommt erstaunlich oft vor, dass man auf den Models der Gegner landet, auch auf Kopfhöhe, da man fast durchgehend das Headlevel hält.

    Die Shots im Video sind größtenteils einfach Luck bzw schlechtes Movement der Gegner, sowas passiert auch 0815 Spielern.

  9. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: mambokurt 19.08.15 - 03:44

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > knete schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.youtube.com
    > >
    > > Auffälliger gehts kaum noch. Und der wurde noch 2014 zu zum zweitbesten
    > > spieler gewählt.
    >
    > Hast du dir mal selbst deine Demos angeschaut? Also komplett und nicht nur
    > die Highlights? Es kommt erstaunlich oft vor, dass man auf den Models der
    > Gegner landet, auch auf Kopfhöhe, da man fast durchgehend das Headlevel
    > hält.
    >
    > Die Shots im Video sind größtenteils einfach Luck bzw schlechtes Movement
    > der Gegner, sowas passiert auch 0815 Spielern.

    +1 als ich noch gezockt habe hatte ich auch ein paar Lucky Shots, so a la 6 Gegner mit der P90 im Dauerfeuer mit Headshot erlegt. Wäre ich nicht derjenige gewesen hätte ich da auch mal kurz Cheater gemurmelt :) der wo er den zweiten Gegner den Tunnel runter erwischt während er im Nahkampf ist war natürlich starker Tobak, aber so eine Kugel fliegt nunmal weiter wenn sie nichts trifft, bis sie etwas trifft...

  10. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: BuzzWuzz 19.08.15 - 04:16

    Bei den Youtube Video habt ihr bei 1:05 Minuten es mal genau beobachtet?
    Das ist niemals können / Glück oder sonst was.

    Der schaut sehr schnell zu den Gegner und vorallem auf sein Kopf.... und jetzt kommt ja das lustige er schießt sofort 1x mal drauf.
    Danach aimt er sofort auf die Stelle, wo der Gegner hätte rauskommen sollen.
    Vorallem die Bewegung ist sehr sauber bzw. zu sauber.

    Als Kommentator oder sonst wer, hätte ich das Spiel unterbrochen und den hochkantig raus geschmissen.

    Bevor ich jemanden als Cheater etc beschimpfe, schaue ich mir tausend mal ein Replay an, damit ich zu 100% sicher bin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.15 04:17 durch BuzzWuzz.

  11. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 19.08.15 - 06:09

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist glaub ich wenn du ein replay anschaust

    Oh welch lyrische Tiefe...

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  12. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: plastikschaufel 19.08.15 - 08:48

    Bei der geringen Sens mit der die Pros spielen, kann es gut sein, dass die öfter liften müssen.

  13. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: rldml 19.08.15 - 09:08

    BuzzWuzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Kommentator oder sonst wer, hätte ich das Spiel unterbrochen und den
    > hochkantig raus geschmissen.
    >
    > Bevor ich jemanden als Cheater etc beschimpfe, schaue ich mir tausend mal
    > ein Replay an, damit ich zu 100% sicher bin.

    Was hätte der Kommentator (oder meinetwegen ein Schiedsrichter) denn jetzt tun sollen? Direkt rauswerfen oder aufwändig prüfen?

    Ich versteh' dich irgendwie nicht...

  14. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: k41 19.08.15 - 10:45

    Ist ziemlich offensichtlich wie er Leute durch Wände anvisiert. Wenn er sie durch Geräusche hört, kann er unmöglich genau wissen, wo sie gerade ihren Kopf haben.

    Gibt schon Gründe warum ich zu CS 1.6 nie besser als Top 25 war mit meinem Clan. Da gabs noch Leute wie mtw. tamm, sk, etc. die besser waren(und alle später gebannt).

    e-Sport ist schlimmer als Fahrradfahren oder Leichtathletik, da schmeißt jeder Pillen und Hacks in den Qualifier-Turnieren sind auch der Standard.

    Gibt nicht umsonst eine ganze Industrie die professionelle Hacks schreibt, bei den Preisgeldern lohnt sich das mittlerweile.

  15. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: owned139 19.08.15 - 11:02

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > knete schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.youtube.com
    > >
    > > Auffälliger gehts kaum noch. Und der wurde noch 2014 zu zum zweitbesten
    > > spieler gewählt.
    >
    > Hast du dir mal selbst deine Demos angeschaut? Also komplett und nicht nur
    > die Highlights? Es kommt erstaunlich oft vor, dass man auf den Models der
    > Gegner landet, auch auf Kopfhöhe, da man fast durchgehend das Headlevel
    > hält.
    >
    > Die Shots im Video sind größtenteils einfach Luck bzw schlechtes Movement
    > der Gegner, sowas passiert auch 0815 Spielern.


    Bei keinem meiner Replays siehst du mein Fadenkreuz zum Gegner "snapen"!
    So bewegt sich kein Mensch.

  16. Re: Traurig ist das die Ligeen solche Spieler noch zulassen

    Autor: NotAlive 25.08.15 - 07:27

    > Bei keinem meiner Replays siehst du mein Fadenkreuz zum Gegner "snapen"!
    > So bewegt sich kein Mensch.

    Du bist wahrscheinlich auch kein Pro dessen gamesense auf dem Level von Pro's liegt.
    Bei 3/4 ist alles Legit/Luck oder einfach Pre.

    Hätte der gegen mich gespielt hätte ich natürlich auch gesagt hacker, aber das dort ist ein ganz anderes niveau, und mal ehrlich als ob einer von dennen dann einen auf unmenschlich machen würde wenn da Millionen Leute zuschauen.

    #ProduktivbeiderArbeit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin, Strausberg
  3. BWI GmbH, München
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,90€ (Bestpreis!)
  2. 58,90€
  3. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  4. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
    Indiegames-Rundschau
    Killer trifft Gans

    John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.

  2. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  3. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.


  1. 08:10

  2. 18:25

  3. 17:30

  4. 17:20

  5. 17:12

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00