Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chris Roberts: Der Star Citizen und das…

Bitte mit Cockpitansicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte mit Cockpitansicht

    Autor: KleinerWolf 10.10.12 - 17:25

    Nachdem diese aus Wing Commander entfernt wurde, war es für mich kein Wing Commander mehr. Ohne Cockpit fehlt der ganze Flair.

  2. Re: Bitte mit Cockpitansicht

    Autor: Hotohori 11.10.12 - 01:36

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem diese aus Wing Commander entfernt wurde, war es für mich kein Wing
    > Commander mehr. Ohne Cockpit fehlt der ganze Flair.

    Dem kann ich mich nur anschließen, gehört einfach mit dazu sowas.

  3. Re: Bitte mit Cockpitansicht

    Autor: irgendwersonst 11.10.12 - 07:54

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem diese aus Wing Commander entfernt wurde, war es für mich kein Wing
    > Commander mehr. Ohne Cockpit fehlt der ganze Flair.

    in welchem Wing Commander wurde die Cockpitansicht entfernt?

    https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account

  4. Re: Bitte mit Cockpitansicht

    Autor: Garwarir 11.10.12 - 15:32

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem diese aus Wing Commander entfernt wurde, war es für mich kein Wing
    > Commander mehr. Ohne Cockpit fehlt der ganze Flair.
    Sehe ich auch so. Richtig toll wird's dann, wenn man sich mit Oculus Rift im Cockpit umsehen kann.

  5. Re: Bitte mit Cockpitansicht

    Autor: Skalli 11.10.12 - 16:04

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem diese aus Wing Commander entfernt wurde, war es für mich kein Wing
    > Commander mehr. Ohne Cockpit fehlt der ganze Flair.


    Schau Dir die Videos an. In dem längsten wo Chris das Projekt erklärt, sagt er, dass man alles aus der Egoo-Perspektive erlebt. Wenn man im Fighter Befehle gibt, dann wird die Spielfigur sichtbar an den Steuerelementen arbeiten. Das nennt er dann Immersion.

    Schön finde ich auch den Ansatz, dass man ohne Ladepausen vom Träger zum Jäger laufen kann, dort rein klettert und losfliegt.

  6. Re: Bitte mit Cockpitansicht

    Autor: KleinerWolf 11.10.12 - 16:59

    bei Teil IV war sie nicht mehr vorhanden. Es gab nur noch ein HUD.

  7. Re: Bitte mit Cockpitansicht

    Autor: S4bre 11.10.12 - 18:42

    Leute habt ihr das KOMPLETTE video bei arstechnica nicht gesehen...

    Da gibts das Cockpit von nem Prototypen zu sehen ingame...und schon allein
    dabei geht mir einer AB !!!

  8. Re: Bitte mit Cockpitansicht

    Autor: violator 11.10.12 - 20:11

    Skalli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön finde ich auch den Ansatz, dass man ohne Ladepausen vom Träger zum
    > Jäger laufen kann, dort rein klettert und losfliegt.


    Also für HL2 gabs mal ne Mod, die genau sowas gekonnt hat. Nur war der Weltraum halt etwas beschränkt, aber da musste man sich halt nur zwischen und in zwei Schlachtschiffen bekriegen. Haben damals nur viel zu wenig Leute gespielt...

  9. Re: Bitte mit Cockpitansicht

    Autor: violator 11.10.12 - 20:12

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem diese aus Wing Commander entfernt wurde, war es für mich kein Wing
    > Commander mehr. Ohne Cockpit fehlt der ganze Flair.


    Erinnert mich an BF1942. Auf manchen Servern konnte man das Cockpit nicht deaktivieren und die ganzen Fliegerexperten waren dauernd am rumheulen, weil ihr Skill auf einmal doch nicht mehr ausreichte. :D

  10. Re: Bitte mit Cockpitansicht

    Autor: Sghirate 17.10.12 - 10:41

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Also für HL2 gabs mal ne Mod, die genau sowas gekonnt hat. Nur war der
    > Weltraum halt etwas beschränkt, aber da musste man sich halt nur zwischen
    > und in zwei Schlachtschiffen bekriegen. Haben damals nur viel zu wenig
    > Leute gespielt...

    Die Mod gibt es immernoch ( http://store.steampowered.com/app/17550 ). Die Beschränkung des Weltraums hängt mit der Source Engine zusammen (Eternal Silence stößt was Mapgröße, Vertexanzahl und Entityanzahl angeht schon an die Grenzen des Möglichen). Aber ja, gerade der Träger-Weltraum-Übergang ist einer der Gründe, weshalb ich auf erfolgreiches Funding hoffe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. Ecologic Institut gemeinnützige GmbH, Berlin
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 16,99€
  4. 17,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

  1. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.

  2. Niantic: Pokémon Go soll provinzieller werden
    Niantic
    Pokémon Go soll provinzieller werden

    Außerhalb von Großstädten macht Pokémon Go weniger Spaß. Das soll sich ändern - etwa, indem Pokéstops in dünn besiedelten Gegenden mehr Gegenstände bieten. Auf dem Weg dahin kann man ab 2020 gleichzeitig Schritte für die geplante Kampf-Liga sammeln.

  3. Kinder und Technik: Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
    Kinder und Technik
    Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren

    Samaira Mehta hat mit sechs Jahren Programmieren gelernt. Andere Kinder und vor allem Mädchen sollten das auch können, sagt sie. Mit elf Jahren ist sie bereits Chefin eines Unternehmens, das Brettspiele vermarktet.


  1. 17:59

  2. 17:45

  3. 17:20

  4. 16:55

  5. 16:10

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:43