Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chris Roberts: Der Star Citizen und das…

SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: beaver 10.10.12 - 16:41

    Und das sag ich nur selten, eigentlich hab ichs noch nie gesagt.

    Das sieht einfach nur genial aus, und wenn das alles so kommt wie er sagt, dann wird das bestimmt eine neue Ära für den PC einläuten. Wahnsinn!

    Nichtmal beim Design der Schiffe hab ich was zu meckern. Ganz wie in WC und Privateer 1, habe ich kein Schiff gesehen was wirklich hässlich war.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.12 16:43 durch beaver.

  2. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: hpommerenke 10.10.12 - 16:47

    Hätten die mal ME3 mit der Engine programmiert! *_*

    "Das Internet ist nur eine Modeerscheinung."

  3. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: iLoveApple 10.10.12 - 17:27

    Lieber hätten sie ME3 mit der ME1 Engine machen sollen dafür aber mit besserer Story... Da wär deutlich mehr drin gewesen und gerade bei ME wäre ein Entwickeln der Story/Gameplay wesentlich besser als irgendwelche Grafikspielereien.

  4. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: burzum 10.10.12 - 17:30

    beaver schrieb:
    -------------------
    > Das sieht einfach nur genial aus, und wenn das alles so kommt wie er sagt,
    > dann wird das bestimmt eine neue Ära für den PC einläuten. Wahnsinn!

    Würde es in den nächsten 6 Monaten kommen ja. Aber in Drei Jahren ist die Grafik nichts besonderes mehr. Der Prototyp muß ja schon auf heute verfügbarer Hardware gelaufen sein und die Cryengine skaliert ja auch hervorragend.

    Das Spiel wird - nach dem bisher gesehenen - sicher toll wenn alles so wird wie versprochen aber eine neue Ära für den PC? Sicher nicht, das halte ich für maßlos übertrieben.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  5. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: TTX 10.10.12 - 18:00

    Jap, genial...!!! Es sieht einfach nur geil aus und wenn es nun auch noch richtig Spaß macht...WoooW, da zeigt er heute mal wie man ordentlich ein PC Spiel macht. Ich bin sehr gespannt und werde es auf jeden Fall mal spielen :D

  6. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: beaver 10.10.12 - 18:10

    Hier gehts nicht nur um die Grafik. Wenn du ein PC Spieler wärst, wüsstest du was damit und mit Chris Roberts Namen alles zusammen hängt. Lies den text einfach nochmal, besonders den Part mit den Übergängen ohne Ladescreen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.12 18:12 durch beaver.

  7. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: MonMonthma 10.10.12 - 20:06

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Würde es in den nächsten 6 Monaten kommen ja. Aber in Drei Jahren ist die
    > Grafik nichts besonderes mehr. Der Prototyp muß ja schon auf heute
    > verfügbarer Hardware gelaufen sein und die Cryengine skaliert ja auch
    > hervorragend.
    >

    Laut Pressemitteilung Nov 2014, also nur 2 Jahre.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.12 20:19 durch MonMonthma.

  8. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: irata 11.10.12 - 01:21

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies den text einfach nochmal, besonders den Part mit den Übergängen ohne Ladescreen.

    Übergänge ohne Ladescreen?
    Wow, wie damals auf dem Atari 2600 ;-)

  9. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: Hotohori 11.10.12 - 01:30

    Mich hatte er nach dem Satz mit dem durch das Basis Schiff laufen, in den Jäger steigen und ins All raus fliegen... ohne Ladebildschirme. DAS wünsche ich mir schon seit Jahren!

  10. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: Emulex 11.10.12 - 08:30

    Ja man hatte bei dem Video sofort wieder das Gefühl in die Zeit von Origin, Wing Commander, Privateer, Crusader, ... zurückversetzt zu werden.
    Da ist wieder ein echter Spieleenthusiast am Werk und kein hirnloser BWLer dem es nur um's Geld geht.

    Ich hab damals Wing Commander 3 ein ganzes Stück vor einem dafür tauglichen PC besessen und allein mit dem Handbuch konnte man Stunden verbringen und in die Welt eintauchen.
    Sämtliche Schiffsdaten waren da aufgeführt - bis hin zur im Spiel völlig irrelevanten Länge, Breite, Höhe, Masse, ...
    Excalibur, du Liebe meines Lebens... ;D
    4x Tachyon, 2x Reaper, glaub 12 Raketen und 1300 mit Nachbrenner :D
    Wär das schön wenn dem Spiel zumindest ein PDF mit solchen Sachen beiliegen würde.

  11. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: User2 11.10.12 - 09:02

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gehts nicht nur um die Grafik. Wenn du ein PC Spieler wärst, wüsstest
    > du was damit und mit Chris Roberts Namen alles zusammen hängt. Lies den
    > text einfach nochmal, besonders den Part mit den Übergängen ohne
    > Ladescreen.


    I hope so!.

    Habt ihr eigentlich Portal 1 & 2 bzw sonstige Valve Games gespielt?
    Dort kommen zwar an "passenden Stellen" LOADING/LADEN
    aber wenn man in HL2 z.b. durch die Gegend rennt und dann mit der etwas schwächeren Grafikkarte ca 40 sekunden LOADING kommt nervts.

  12. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: wmayer 11.10.12 - 09:03

    Wieviel Speicher bringen XBox720 und PS4 denn mit, dass du jetzt schon sagen kannst, dass die das auf keinen Fall können. Gibt's eigentlich bei GTA viele Ladescreens wenn man so durch die Stadt fährt?

  13. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: Garwarir 11.10.12 - 09:40

    iLoveApple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber hätten sie ME3 mit der ME1 Engine machen sollen dafür aber mit
    > besserer Story... Da wär deutlich mehr drin gewesen und gerade bei ME wäre
    > ein Entwickeln der Story/Gameplay wesentlich besser als irgendwelche
    > Grafikspielereien.
    Mit der Engine vielleicht, aber sie hätten noch ziemlich viel am Spiel ändern müssen. Ich habe ME3 zwar noch nicht gespielt und kann dessen Story deshalb nicht beurteilen - bitte keine Spoiler - aber ich hatte mich gerade durch ME1 gequält und jetzt mit ME2 angefangen. Der Unterschied ist riesig. Das einzige was an Mass Effect toll war, ist wie die Story präsentiert wird, mit allen Entscheidungsmöglichkeiten. Spielerisch fand ich ME1 schrecklich. Die Waffen fühlen sich ungenau und schwach an, die Steuerung ist auf dem PC sehr nervig, vom UI bekommt man Augenkrebs und grafisch ist es total langweilig. Ich brauche keine highend Grafik um Spass in einem Spiel zu haben, aber in ME1 ist einfach alles grau. Dann habe ich vor ein paar Tagen ME2 angefangen und das macht mir richtig Spass. Alles, was mich beim ersten Teil gestört hatte wurde verbessert. Da hätte die Story noch so gut sein können, würden sich alle Teile spielen wie der erste, hätte ich das Ding längst aufgegeben. Gameplay und schöne (nicht zwangsläufig "gute") Grafik sind eben auch wichtig, sonst les ich lieber ein Buch.

  14. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: iLoveApple 11.10.12 - 11:51

    Das war auch eigentlich so gemeint, dass die lieber ne alte / bestehende Engine
    hätten behalten können aber dafür das weiter ausbauen konnten was die Serie
    ausmacht - die Story.
    Die wäre bei ME3 super wenn es einfach so ein Spiel wäre.
    Es ist aber der dritte Teil einer Serie und da finde ich hätte es weit besser sein können.

  15. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: caddy77 11.10.12 - 12:00

    @Emulex: Genau wie mit dem Handbuch bei Strike Commander. Dort wurde über Stories (und selbst fiktive Werbeanzeigen) eine absolut geniale Atmosphäre geschaffen.... SC ist immer noch mein ALL TIME FAVORITE GAME

  16. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: Emulex 11.10.12 - 13:06

    Die Frage die ich mir stelle ist, ob sowas heute einfach wegrationalisiert wurde weil sich das Zeug auch so verkauft, oder ob man als Spieler einfach keinen Wert mehr darauf legt eine Phantasie rund um den eigentlichen Spielablauf zu erzeugen.

    Ich denke diese 35$ werd ich mal investieren - egal was dabei rumkommt oder nicht.

  17. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: Nrgte 11.10.12 - 13:07

    Ist ja schön, dass man im Raumschiff umherwandeln kann und sogar das Raumschiff verlassen kann ohne Ladebildschirm. Das alles nützt leider nichts, wenn die Story flach und langweilig ist. Deswegen: erstmal abwarten und Tee trinken.

  18. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: Garwarir 11.10.12 - 13:31

    Nrgte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja schön, dass man im Raumschiff umherwandeln kann und sogar das
    > Raumschiff verlassen kann ohne Ladebildschirm. Das alles nützt leider
    > nichts, wenn die Story flach und langweilig ist. Deswegen: erstmal abwarten
    > und Tee trinken.
    Also wenn alle angekündigten Features so ins Spiel kommen, reicht mir das vollkommen und dann ist mir die Story herzlich egal. Dafür kann ich auch sonst ein singleplayer RPG spielen.

  19. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: Sghirate 11.10.12 - 14:05

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich hatte er nach dem Satz mit dem durch das Basis Schiff laufen, in den
    > Jäger steigen und ins All raus fliegen... ohne Ladebildschirme. DAS wünsche
    > ich mir schon seit Jahren!

    Und DAS gibt es eigentlich schon seit Jahren. Etwas älter und mit sehr "flugzeugigem" Flugverhalten Star Wars: Battlefront. Wenn es aktueller sein darf (aber Multiplayer only), dann Eternal Silence.
    Steam store: http://store.steampowered.com/app/17550/
    Das ganze ist eine freie Mod, die durchaus ein paar mehr Spieler vertragen könnte.
    Übrigens, wöchentlich, Sonntags 19:00 Uhr gibt es eine sogenannte "Game Time". Also wenn Interesse besteht, einfach mal vorbeischauen.

  20. Re: SHUT UP AND TAKE MY MONEY!

    Autor: ChinaFan 11.10.12 - 15:23

    iLoveApple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber hätten sie ME3 mit der ME1 Engine machen sollen dafür aber mit
    > besserer Story... Da wär deutlich mehr drin gewesen und gerade bei ME wäre
    > ein Entwickeln der Story/Gameplay wesentlich besser als irgendwelche
    > Grafikspielereien.

    ME1 bis ME3 basieren alle auf der Unreal Engine 3.

    Bei ME2 und ME3 hatten die Entwickler AFAIK die Engine nur besser im Griff. (Kann aber auch sein, dass sich die Engine zusätzlich leicht verbessert hat.)

    __________________
    Mein Google+ Profil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Aareal Bank Group, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...
  2. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  3. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  4. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn ist niedriger ausgefallen als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00