Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Civilization 5: Freie Sicht für Hexfeld…

Ich habe da so meine Zweifel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe da so meine Zweifel

    Autor: McChicken 21.06.10 - 14:16

    Civ4 war wirklich recht gut, leider wirkte die Grafik lieblos und uninspiriert. Bei Civ5 sieht es so aus als würde es genauso weiter gehen - matschige Texturen, langweilige Baukasteneinheiten, wenig beeindruckende Landschaften - daran ändert auch das Hexagon-Konzept nichts.

    Klar - Civ soll zuerst realistisch und schlicht sein - das rechtfertigt aber nicht so eine langweilige Grafikengine. Auch das Interface sieht aus wie aus dem letzten Jahrtausend. Ich denke nicht dass sie daran noch viel drehen werden, da das Spiel ja schon bald erscheint.

    Alles in allem schon irgendwie schade um das Spiel. Peinlich, dass sie von Civ4 so überzeugt sind, dass sie nicht einmal die Mängel ausmachen konnten: Kampfsystem, wie gesagt die Grafik, Steuerung, Übersichtlichkeit.

  2. Re: Ich habe da so meine Zweifel

    Autor: nixnix 21.06.10 - 16:01

    Was mir z.B. bei Civ4 nicht gefallen hat (keine Ahnung, ob das bei den Vorgängern auch so war):

    Das z.B. Pikeniere einfach meine Kampfhubschrauber vom Himmel geholt haben!!!
    Wie soll das gehen? Werfen die ihre Meterlangen-Spieße in die Luft?

  3. Re: Ich habe da so meine Zweifel

    Autor: HD user 22.06.10 - 11:01

    >Civ4 war wirklich recht gut, leider wirkte die Grafik lieblos und uninspiriert. Bei Civ5 sieht es so aus als würde es genauso weiter gehen - matschige Texturen, langweilige Baukasteneinheiten, wenig beeindruckende Landschaften - daran ändert auch das Hexagon-Konzept nichts.

    Ich fand die Grafik weder beim 4er besonders schlecht noch beim 5er... Vor allem kommt es bei diesen Spielen sooooo wenig auf die Grafik an...

    >Auch das Interface sieht aus wie aus dem letzten Jahrtausend. Ich denke nicht dass sie daran noch viel drehen werden, da das Spiel ja schon bald erscheint.

    Was stört dich denn so am Interface? Ich finde es optisch garnicht schlecht.. mal sehen ob es sich auch gut bedienen lässt...

    >Peinlich, dass sie von Civ4 so überzeugt sind, dass sie nicht einmal die Mängel ausmachen konnten: Kampfsystem, wie gesagt die Grafik, Steuerung, Übersichtlichkeit.

    Kampfsystem ist bei den Civ Spielen immer so eine Sache.. ich fad es im 4er nichtmal schlecht gelöst... und hier gibt es ja auch die größten Änderungen im 5er. Was stört dich denn an der Steuerung? Maussteuerung + hotkeys... was sollte man da ändern/verbessern? Und übersichtsprobleme hatte ich eigentlich auch keine in civ4... du kannst dir viele Zusatzinformationen einblenden lassen etc...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  2. Software AG, verschiedene Standorte
  3. SYNGENIO AG, Hamburg, Bonn, Frankfurt am Main, Stuttgart, München
  4. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 49,94€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
      Digitale Souveränität
      Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

      Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

    2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
      3G
      Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

      Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

    3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
      5G-Media Initiative
      Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

      In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


    1. 21:15

    2. 20:44

    3. 18:30

    4. 18:00

    5. 16:19

    6. 15:42

    7. 15:31

    8. 15:22