1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Civilization 6: Globale Strategie mit…

Der AI war immer das Problem bei Civ.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der AI war immer das Problem bei Civ.

    Autor: mrgenie 20.11.16 - 09:09

    Ist er immer noch!

    Ein deutlich komplizierteres Spiel namens Supreme Ruler hatte am Anfang mit 2010 auch gigantische AI Schwaechen. Was logisch ist, da Supreme Ruler viel kompliziertere Taktik im Kampf anwendet und auch die Eigenschaften von Flugzeugen, Luftabwehr, usw. sind viel komplizierter als in Civ. Fast real mit der Wirklichkeit in Supreme Ruler.

    Weil es eben so kompliziert ist, Supreme Ruler ist vom Kampftaktik her mindestens 100 mal komplizierter als Civ, haben die beim Update von Supreme Ruler 2010 auf 2020, aehnlich wie von Civ1 auf Civ2 nicht die AI komplett neu entwickelt sondern "Weiterentwickelt"
    Bei der naechsten Version SR 1936, also Civ3 wurde wieder nicht neu sondern der alte AI weiterentwickelt. Ueber Jahren wurden Fehler rausgeholt, rechenintensive Methoden umgeschrieben um das Spiel schneller zu machen und neue intelligente Loesungen hinzugefuegt.

    Auch bei den Updates staendiges verbessern vom AI.

    Als dann eine neue VErsion kam, analog Civ4 wieder, keine Neuentwicklung sondern verbessern, intelligenter, optimieren und schneller.

    Mittlerweile ist der AI dort richtig gut! Immer noch kein Mensch natuerlich, aber richtig gut!

    Da koennen die bei Civ mit deren Einfachtaktik und unrealistische Einfache Unitfeatures die nur ganz einfache unrealistische Kaempfe durchfuehren muessen richtig was von lernen!

    Auch haben die bei Supreme Ruler verstanden: Stack of Doom ist nicht gut, aber 1 Einheit pro Feld ebenfalls schlecht.

    Vom Anfang an konnte man daher 7 Einheiten pro Hex bringen.

    Mit 15.000 Einheiten an Infantery, Panzer, Flugzeuge, Schiffe auf knapp 2 Million Hexes ist das Spiel nun mit eine AI die 1000% - 100.000% effektiver und intelligenter ist als bei Civ, um Faktor 1.000.000 mal schneller als civ!

    Unglaublich wie dort gleichzeitig zehntausenden Einheiten ueber eine Karte von knapp 2 Million hexes sich positionieren und zusammenarbeiten im Kampf gegen den Feind.

    Wie gesagt, immer noch weit entfernt von einem Mensch.

    Aber da bei Fixaris soviel Geld investiert wird und soviel Aufwand, eine Schande wie schlecht sie abschneiden im Vergleich zu einem kleinen Studio von einigen Freunden die leidenschaftlich an SR arbeiten. Da koennen die grosse Studios nicht mithalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Weilheim, Rosenheim
  3. Polizeipräsidium München, München
  4. Stadt Bochum, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Männer und Frauen in der IT: Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
Männer und Frauen in der IT
Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?

Der Mann arbeitet, die Frau macht den Haushalt und zieht die Kinder groß - ein Bild aus längst vergangenen westdeutschen Zeiten? Nein, zeigen uns die aktuellen Zahlen. Nach wie vor sind die Rollenbilder stark, und das hat auch Auswirkungen auf den Anteil von Frauen in der IT-Branche.
Von Valerie Lux

  1. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen
  2. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  3. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

  1. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  2. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  3. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.


  1. 21:30

  2. 16:40

  3. 16:12

  4. 15:50

  5. 15:28

  6. 15:11

  7. 14:45

  8. 14:29