1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Civilization Beyond Earth: "Sid sagt…

Irgendwie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie

    Autor: Endwickler 12.06.14 - 12:31

    kommt bei dieser weichgezeichneten Hexfeldgrafik seit V bei mir kein Civ-Gefühl auf, so oft ich es auch probiere.

  2. Re: Irgendwie

    Autor: Anonymer Nutzer 12.06.14 - 12:42

    Ich Persöndlich finde gerade das HEX und nicht Stapeln der Einheiten ist DIE verbesserung schlecht hin. Ich finde CIV V eins der Besten wenn nicht das Beste. Es wird extrem Schwierig dies zu toppen.

  3. Re: Irgendwie

    Autor: Nolan ra Sinjaria 12.06.14 - 12:42

    ich bin mal gespannt ob es mit AC mithalten kann von wegen Spaß und Motivation

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  4. Re: Irgendwie

    Autor: elgooG 12.06.14 - 12:54

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kommt bei dieser weichgezeichneten Hexfeldgrafik seit V bei mir kein
    > Civ-Gefühl auf, so oft ich es auch probiere.

    Civ darauf zu beschränken ist schon etwas kleinlich, nicht? ;-)

    Seit den Erweiterungen ist es einer der besten Teile der Serie.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Re: Irgendwie

    Autor: Tarkin 12.06.14 - 12:55

    Helites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich Persöndlich finde gerade das HEX und nicht Stapeln der Einheiten ist
    > DIE verbesserung schlecht hin. Ich finde CIV V eins der Besten wenn nicht
    > das Beste. Es wird extrem Schwierig dies zu toppen.
    Genau das ist es!
    Wie ich diese Stacks of Doom hasse.
    Und die Hexfelder sind super! Macht das ganze deutlich besser.

  6. Re: Irgendwie

    Autor: Vion 12.06.14 - 13:44

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kommt bei dieser weichgezeichneten Hexfeldgrafik seit V bei mir kein
    > Civ-Gefühl auf, so oft ich es auch probiere.

    Das habe ich auch gedacht. Ich hoffe das liegt aber nur an der Auflösung des Videos, oder den Einstellungen im Spiel. Hier zum Beispiel sieht das schon sehr viel besser aus:
    http://civilized.de/www/content/pandora/images/pandora-messari-portal.jpg

  7. Re: Irgendwie

    Autor: Vion 12.06.14 - 13:46

    Tarkin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das ist es!
    > Wie ich diese Stacks of Doom hasse.
    > Und die Hexfelder sind super! Macht das ganze deutlich besser.

    Oh ja, diese Stacks sind schon echt schlimm. Und ich war selbst ein Meister darin... ^^ In meinen Civ3-Spielen waren meine Stacks manchmal so groß, dass in dem Menupopup sogar Scrollbalken mit dabei waren... ^^

    Und ein Fan von Hexfelder bin ich ohnehin.

    Ich gehe übrigens stark davon aus, dass Civ5 zunächst auch das bessere Spiel bleiben wird, und Civ BE erst (wie bei jedem Civ) mit den Addons richtig fantastisch werden wird. ^^

    Ich mag die geraden Grenzen übrigens nicht. :P



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.14 13:53 durch Vion.

  8. Re: Irgendwie

    Autor: The_Soap92 12.06.14 - 13:54

    Helites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich Persöndlich finde gerade das HEX und nicht Stapeln der Einheiten ist
    > DIE verbesserung schlecht hin. Ich finde CIV V eins der Besten wenn nicht
    > das Beste. Es wird extrem Schwierig dies zu toppen.

    Lustig, ich LIEBE Civ II und spiele es heute noch immer wieder. Das erste was mich gestört hat, war dass man die Einheiten eben nicht stapeln konnte, dazu kommt das Unzufriedenheits- und Geldsystem (manchmal ist es einfach unerklärlich, wie die beiden Skalen sich verhalten). Nichtsdestotrotz ist Civ V ein gutes Spiel. Aber kann mir jemand erklären, warum zur Hölle es keinen Transporter gibt, und warum die Schiffe generell keine Einheiten transportieren können? Es ist eine Qual einen anderen Kontinent mit den Einheiten zu erobern, die sich bei Wassern gerade mal 2 Felder bewegen können...

  9. Re: Irgendwie

    Autor: Endwickler 12.06.14 - 13:57

    Nolan ra Sinjaria schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich bin mal gespannt ob es mit AC mithalten kann von wegen Spaß und
    > Motivation

    Ja, AC legte damals die Messlatte verdammt hoch und bisher kam kein Civ da wieder heran, wie ich finde.

  10. Re: Irgendwie

    Autor: Vion 12.06.14 - 13:59

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Helites schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich Persöndlich finde gerade das HEX und nicht Stapeln der Einheiten ist
    > > DIE verbesserung schlecht hin. Ich finde CIV V eins der Besten wenn
    > nicht
    > > das Beste. Es wird extrem Schwierig dies zu toppen.
    >
    > Lustig, ich LIEBE Civ II und spiele es heute noch immer wieder. Das erste
    > was mich gestört hat, war dass man die Einheiten eben nicht stapeln konnte,
    > dazu kommt das Unzufriedenheits- und Geldsystem (manchmal ist es einfach
    > unerklärlich, wie die beiden Skalen sich verhalten). Nichtsdestotrotz ist
    > Civ V ein gutes Spiel. Aber kann mir jemand erklären, warum zur Hölle es
    > keinen Transporter gibt, und warum die Schiffe generell keine Einheiten
    > transportieren können? Es ist eine Qual einen anderen Kontinent mit den
    > Einheiten zu erobern, die sich bei Wassern gerade mal 2 Felder bewegen
    > können...

    Ach diese Transporter fand ich furchtbar. Jedes mal schauen ob noch Platz im Transporter ist, was hat man wo eingelagert, ständig sind die Transporter am falschen Platz und ständig fehlt dann doch einer... bah! Mir hat das keinen Spaß gemacht.

    Einheit ins Wasser, flatsch wird nen Schiffsche draus, feddisch. Die 2 Felder-Reichweite soll halt die Weite der Ozeane in alten Zeitaltern simulieren. Später haben gewasserte Einheiten sehr viel mehr Bewegungspunkte und kommen zu Wasser deutlich schneller vorwärts.

  11. Re: Irgendwie

    Autor: Endwickler 12.06.14 - 14:01

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kommt bei dieser weichgezeichneten Hexfeldgrafik seit V bei mir kein
    > > Civ-Gefühl auf, so oft ich es auch probiere.
    >
    > Civ darauf zu beschränken ist schon etwas kleinlich, nicht? ;-)
    >
    > Seit den Erweiterungen ist es einer der besten Teile der Serie.

    Ich nehme mir trotzdem das Recht heraus, damit nicht warm zu werden. Dass es nur an Hexfeldern oder dieser Landkarte liegt, die einem jeden höheren Zoom verweigert und praktisch auf Konsolenniveau verbleibt, muss damit nicht gesagt sein.

  12. Re: Irgendwie

    Autor: ello 12.06.14 - 14:02

    Schau dir mal an / Probier mal Europa Universalis IV.

    Ich fand das sogar besser.

  13. Re: Irgendwie

    Autor: Vion 12.06.14 - 14:05

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nehme mir trotzdem das Recht heraus, damit nicht warm zu werden. Dass
    > es nur an Hexfeldern oder dieser Landkarte liegt, die einem jeden höheren
    > Zoom verweigert und praktisch auf Konsolenniveau verbleibt, muss damit
    > nicht gesagt sein.

    Gugg dir den Screenshot an, den ich oben gepostet hab. Ich glaube das sieht nur im Video so aus. *hoff* :)

  14. Re: Irgendwie

    Autor: The_Soap92 12.06.14 - 14:06

    Vion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Helites schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich Persöndlich finde gerade das HEX und nicht Stapeln der Einheiten
    > ist
    > > > DIE verbesserung schlecht hin. Ich finde CIV V eins der Besten wenn
    > > nicht
    > > > das Beste. Es wird extrem Schwierig dies zu toppen.
    > >
    > > Lustig, ich LIEBE Civ II und spiele es heute noch immer wieder. Das
    > erste
    > > was mich gestört hat, war dass man die Einheiten eben nicht stapeln
    > konnte,
    > > dazu kommt das Unzufriedenheits- und Geldsystem (manchmal ist es einfach
    > > unerklärlich, wie die beiden Skalen sich verhalten). Nichtsdestotrotz
    > ist
    > > Civ V ein gutes Spiel. Aber kann mir jemand erklären, warum zur Hölle es
    > > keinen Transporter gibt, und warum die Schiffe generell keine Einheiten
    > > transportieren können? Es ist eine Qual einen anderen Kontinent mit den
    > > Einheiten zu erobern, die sich bei Wassern gerade mal 2 Felder bewegen
    > > können...
    >
    > Ach diese Transporter fand ich furchtbar. Jedes mal schauen ob noch Platz
    > im Transporter ist, was hat man wo eingelagert, ständig sind die
    > Transporter am falschen Platz und ständig fehlt dann doch einer... bah! Mir
    > hat das keinen Spaß gemacht.
    >
    > Einheit ins Wasser, flatsch wird nen Schiffsche draus, feddisch. Die 2
    > Felder-Reichweite soll halt die Weite der Ozeane in alten Zeitaltern
    > simulieren. Später haben gewasserte Einheiten sehr viel mehr
    > Bewegungspunkte und kommen zu Wasser deutlich schneller vorwärts.

    Ja gut, aber für was dann Galeeren, Karavellen, Galeonen und so was? Kaum Kampfkraft und Einheiten können sie auch nicht transportieren. Finde ich blöd. Und ich fand es sehr geil wenn meine aus 100 Mann bestehende Armee mit Transportern übers Wasser kam und den Feind einfach zerstampft hat :D

  15. Re: Irgendwie

    Autor: Vion 12.06.14 - 14:27

    Mit Landeinheiten kannst du die Meere kaum erkunden, dafür haben sie eine zu geringe Sichtweite. Ausserdem sind Landeinheiten auf hohe See gegen Marine sehr schutzlos.

    Zusätzlich kannst du auch mit Marine-Schiffen Städte bombadieren, Städte einnehmen, Piraterie betreiben, Seeblockaden erstellen, gerade auf wasserreichen Karten. Zum Beispiel mit den Briten und ihren mächtigen Linienschiffen die schon früh eine erhöhte Reichweite haben gegenüber anderen Nationen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.14 14:27 durch Vion.

  16. Re: Irgendwie

    Autor: The_Soap92 12.06.14 - 14:46

    Vion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Landeinheiten kannst du die Meere kaum erkunden, dafür haben sie eine
    > zu geringe Sichtweite. Ausserdem sind Landeinheiten auf hohe See gegen
    > Marine sehr schutzlos.
    >
    > Zusätzlich kannst du auch mit Marine-Schiffen Städte bombadieren, Städte
    > einnehmen, Piraterie betreiben, Seeblockaden erstellen, gerade auf
    > wasserreichen Karten. Zum Beispiel mit den Briten und ihren mächtigen
    > Linienschiffen die schon früh eine erhöhte Reichweite haben gegenüber
    > anderen Nationen.

    Ok versteh ich. Mir fehlt trotzdem der Transporter. Und das System mit den Flugzeugträgern ist auch doof, der erste Bomber wird ausgewählt und man kommt nur sehr schwer an die anderen beiden...

  17. Re: Irgendwie

    Autor: quineloe 12.06.14 - 19:25

    Helites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich Persöndlich finde gerade das HEX und nicht Stapeln der Einheiten ist
    > DIE verbesserung schlecht hin. Ich finde CIV V eins der Besten wenn nicht
    > das Beste. Es wird extrem Schwierig dies zu toppen.

    Wenn sich die AI jetzt noch bei 1UPT nicht komplett einkacken würde könnte ich den Vorteil auch sehen....

  18. Re: Irgendwie

    Autor: Endwickler 13.06.14 - 09:26

    Vion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich nehme mir trotzdem das Recht heraus, damit nicht warm zu werden.
    > Dass
    > > es nur an Hexfeldern oder dieser Landkarte liegt, die einem jeden
    > höheren
    > > Zoom verweigert und praktisch auf Konsolenniveau verbleibt, muss damit
    > > nicht gesagt sein.
    >
    > Gugg dir den Screenshot an, den ich oben gepostet hab. Ich glaube das sieht
    > nur im Video so aus. *hoff* :)

    Nun, die, die Civ V mögen, werden sicher ein super Spiel bekommen. Ich dagegen kann auf den Karten kaum die Einheiten vom Untergrund unterscheiden und insofern ist es mir persönlich zu bunt und zu unspielbar. Dass das Interface eher für Konsolenfreunde ist und ich praktisch die Kontrolle über alle Einheiten verliere, die ich mal auf Erkundungen schickte, ist ebenfalls wohl eher ein persönliches Problem. Gerade gestern hatte ich wieder ein mal eine Partie Civ V probiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen
  2. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. dSPACE GmbH, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. 6,63€
  3. (-42%) 25,99€
  4. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

  1. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  2. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.

  3. Unix-artige Systeme: Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von VPN-Verbindung
    Unix-artige Systeme
    Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von VPN-Verbindung

    Durch eine gezielte Analyse und Manipulation von TCP-Paketen könnten Angreifer eigene Daten in VPN-Verbindungen einschleusen und diese so übernehmen. Betroffen sind fast alle Unix-artigen Systeme sowie auch VPN-Protokolle. Ein Angriff ist in der Praxis wohl aber eher schwierig.


  1. 18:19

  2. 16:34

  3. 15:53

  4. 15:29

  5. 14:38

  6. 14:06

  7. 13:39

  8. 12:14