Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Civilization Network kommt kostenlos auf…

Greasemonkey

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Greasemonkey

    Autor: Vollstrecker 22.10.09 - 11:24

    Zeigt mir bitte ein Browsergame, in dem man nicht cheaten kann!

  2. Re: Greasemonkey

    Autor: Quakefan 22.10.09 - 11:30

    www.quakelive.com

  3. Re: Greasemonkey

    Autor: Samin 22.10.09 - 11:30

    In jedem vernünftigem Browsergame gibt es maximal Exploits die auch wieder geschlossen werden..alles andere ist sowieso Müll. (Prinzipiell sind Spiele die rein theoretisch via Greasemonkey cheatbar sind völliger Dreckmist)

  4. Re: Greasemonkey

    Autor: 2ti6x 22.10.09 - 11:42

    aaahahahaaahaha...
    für quakelive gab es schon in der betaphase kommerzielle hacks, und die sind nach wie vor nicht ausgestorben.

    prinzipiell sind "herkömmliche" browsergames sogar weniger cheat- bzw hackanfällig, als 3d-shooter da effektiv kein code auf der clientseite ausgeführt wird, es werden lediglich ein paar zahlen zum server übermittelt.

  5. Re: Greasemonkey

    Autor: Pansenmann 22.10.09 - 12:33

    Solange die Spiellogik ausschließlich serverseitig läuft, dürfte Javascript-Fuchserei doch ziemlich wirkungslos sein.
    Und ich glaube gerade das kriegt man bei Civ recht einfach hin.

  6. Re: Greasemonkey

    Autor: ps 22.10.09 - 13:43

    quakelive ein browserspiel zu nennen ist ein witz. genauso gut hätten sie ein plugin für photoshop schreiben können, dann wär's eben ein bildbearbeitungsspiel geworden. oder auch nicht.

    in zukunft hat man dann pro spiel ein eigenes browserplugin installiert? sind ja tolle aussichten.

  7. Re: Greasemonkey

    Autor: gandalf 17.12.09 - 15:57

    Alle Daten serverseitig. via httprequest daten hin und her schicken. Aufpassen beim senden der Daten vom client zum server gültigkeit prüfen, dann kann man die scripte und die GUI anpassen und manipulieren, wie man will - bringt nix.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand statt ca. 305€ im Vergleich und Blue Cave...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    1. Amazon Alexa: Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
      Amazon Alexa
      Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren

      Amazon und Microsoft intensivieren ihre Zusammenarbeit. Das Resultat: Noch in diesem Jahr sollen Kunden mit Hilfe von Echo-Lautsprechern über Alexa auch Skype-Nutzer anrufen können - und angerufen werden.

    2. Wochenrückblick: Alexa wird erweitert und Linus wird brav
      Wochenrückblick
      Alexa wird erweitert und Linus wird brav

      Golem.de-Wochenrückblick Nvidia stellt neue Grafikkarten vor, Audi sein erstes E-Mobil und Amazon haufenweise Alexa-Lauscher. Eine Auszeit nimmt sich derweil Linus Torvalds.

    3. Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
      Echo Link
      Amazon hält sich für Sonos

      Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.


    1. 11:42

    2. 09:03

    3. 19:07

    4. 19:01

    5. 17:36

    6. 17:10

    7. 16:45

    8. 16:30