1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Closed Beta: Amazon zieht Actionspiel…

Marktsättigung und Klonismus

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Marktsättigung und Klonismus

    Autor: Siliciumknight 01.07.20 - 18:42

    Ich lach mich scheckig.
    Das gefühlt unendlichste Derivat eines bekannten Kompetitiv-Games, das man in ein leicht abgeändertes Farbthema zwängt, und keiner interessierts.

    Die Aussage 'Unmittelbar nach dem Start war das Interesse (..) groß, (..)danach sind die Spielerzahlen rasant gesunken' heisst nichts anderes, als dass das Spiel der Klon eines Klons eines Klons eines Klons... you get it.
    Man sieht ein neues Coverbild, schaut rein, und merkt, dass es ein alter Hut ist.

    Da kann man noch so viel daran herumdoktern, das wird nix; Klon bleibt Klon. Amazon wollte nur auf den Zug aufspringen und etwas vom PUBG Erfolg abbekommen. Btw: von PUBG hört man absolut nichts mehr, totelstille. Gibts das Spiel überhaupt noch?

    --- Wenn diese Aussage stimmt, ist sie nicht unbedingt falsch ---

  2. Re: Marktsättigung und Klonismus

    Autor: McWiesel 01.07.20 - 19:26

    Vielleicht kommt man endlich mal von dem bunten Kiddie-Geballere weg und macht wenn, dann ernsthafte Taktik-Shooter oder vielleicht mal wieder Spiele, von denen es nicht jedes Jahr 35 Klone gibt.

    Wenn ich aktuell sehe wie C&C Remaster immer noch mich mit 40 Jahren begeistert und viele andere auch, könnte dies zeigen, was dem Spielemarkt seit fast 10 Jahren fehlt: Richtiges RTS ohne Pseudo-RPG-Elemente, Rundenquatsch oder übertriebenes Mikromanagement. Und iOS und Android könnte man mal ganz bewusst als Plattform ausschließen, da Wisch & Patsch-Steuerung noch mehr die Spieltiefe beschränkt als ein Game-Controller.

  3. Re: Marktsättigung und Klonismus

    Autor: Siliciumknight 01.07.20 - 20:35

    >Richtiges RTS ohne Pseudo-RPG-Elemente, Rundenquatsch oder übertriebenes Mikromanagement.
    Da kommt mir spontan R.U.S.E. in den Sinn, oder alle anderen Games von Eugene Systems. Bei R.U.S.E. habe ich alle Pixel bis aufs Motherboard abgenutzt. Ja, es ist ein Hau-Drauf-Spiel. Aber das sind die meisten RTS.

    Mobile Plattformen sind das Anfixen auf Stationäre. Das sind sogar offizielle, aber leise Aussagen seitens Nintendo UND Sony. Sonys Aussage war auch schon mal: wenn ihr Nintendos Quitsch-Effekte satt habt und erwachsen werden wollt, kommt zu uns.
    Deshalb ist Mobile niemals irgendwelches Ernsthaftes von grossen Firmen mit eigenem Ökosystem zu erwarten.

    >von dem bunten Kiddie-Geballere weg
    das ist wie LEGO: ein einziges Mal die Aufmerksamkeit mit einem Trigger-Produkt erhaschen, dann ist die Firma unter dem Strich sympathisch. Etwaige 'Unzulänglichkeiten' fallen einfach aus der selektiven Wahrnehmung raus.
    Und die Kunden vom Kiddie-Geballere heute, sind die Investoren von nüchternen Spielen von Morgen. Und genau dieser Spagat ist der Heilige Gral.

    --- Wenn diese Aussage stimmt, ist sie nicht unbedingt falsch ---

  4. Re: Marktsättigung und Klonismus

    Autor: derJimmy 01.07.20 - 21:13

    Bei RTS muss ich hier unbedingt Grey Goo reinwerfen. Und vielleicht auch noch Ashes of the Singularity.

  5. Re: Marktsättigung und Klonismus

    Autor: Siliciumknight 01.07.20 - 21:47

    Grey Goo, interessant. Sogar im Sale 8) Direkt gekauft

    --- Wenn diese Aussage stimmt, ist sie nicht unbedingt falsch ---

  6. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 02.07.20 - 01:31

    [gelöscht]

  7. Re: Marktsättigung und Klonismus

    Autor: Dekatelon 02.07.20 - 12:17

    Siliciumknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Btw: von PUBG hört man absolut nichts mehr, totelstille. Gibts
    > das Spiel überhaupt noch?

    Ja, gerade nachgeschaut. ist auf Platz 3 der Steam Charts mit knapp 300k Spielern. Klar, der anfängliche Hype ist vorbei, übriggeblieben ist aber ne fette Playerbase. Das ist bei Fortnite ja nicht anders, wenn auch nochmal in einer anderen Größenordnung

  8. Re: Marktsättigung und Klonismus

    Autor: elknipso 02.07.20 - 14:33

    Ja PUBG gibt es noch, aber viele Spieler sind unter anderem zu Warzone abgewandelt. Nicht zuletzt aufgrund der massiven Cheater Problematik bei PUBG.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI HealthCare GmbH, München, Aschheim (Home-Office möglich)
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  4. DATEXT iT-Beratung GmbH, Großraum Franken, Würzburg, Aschaffenburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme