1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Gaming im Test: Leise…

Parsecgaming, Steam remote Play und paperspace

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Parsecgaming, Steam remote Play und paperspace

    Autor: merodac 30.11.19 - 22:53

    Sorry, aber ohne diese drei zu erwähnen, dafür aber Shadow, ist der ganze Artikel eher ein Witz.

    Ich spiele überhaupt nur noch über parsecgaming, einzig auf dem beamer-raspi4 ( noch kein parsec-client für den 4er) verwende ich Steam remote Play.
    Und ich bemerke keinen Unterschied, ob ich jetzt vom standrechner im lokalen Netzwerk oder vom gemieteten 7¤ pc von paperspace aus streame, und ich spiele auch so was wie Sonic All Star racing, was extrem latenzempfindlich ist.

  2. Re: Parsecgaming, Steam remote Play und paperspace

    Autor: anonym 02.12.19 - 01:18

    bei paperspace geh ich ja vielleicht noch mit, aber wo passen parsec und remote play in die kategorie: ich habe keinen (guten) pc zu hause und streame mir deshalb ein spiel?

  3. Re: Parsecgaming, Steam remote Play und paperspace

    Autor: merodac 02.12.19 - 06:28

    anonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei paperspace geh ich ja vielleicht noch mit, aber wo passen parsec und
    > remote play in die kategorie: ich habe keinen (guten) pc zu hause und
    > streame mir deshalb ein spiel?

    Den letzten Satz verstehe ich nicht, weil es geht doch die ganze Zeit unter anderem darum?
    Spiele streaming besteht aus drei Teilen:
    1) Hardware auf der remote Seite
    2) der streaming Software
    3) dem Bezahlmodell für beide

    Shadow und paperspace liefern nur (1)
    Parsecgaming und Steam remote Play liefern (2)
    Stadia und PS-now liefern (1) und (2) zusammen

    Deswegen würde ich noch verstehen, wenn der Artikel beschränkt bleibt auf Dienste die nur (1) und (2) zusammen anbieten, aber Shadow bietet nur (1) wenn ich das richtig sehe. Bitte mich zu korrigieren, wenn ich falsch liege.
    Und wenn man Shadow testet, darf zumindest eine Erwähnung der unterschiedlichen Varianten von (2) nicht fehlen - in der Praxis machen die einen riesen Unterschied aus.

    Edit: es gibt noch ein drittes Unterscheidungsmerkmal, nämlich ob spiele dabei sind. Aber auch hier fällt Shadow raus, weil man eben nur den PC mietet, ohne Spiele. Außer ich hab was sehr, sehr falsch gelesen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.19 06:32 durch merodac.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Projektleiter - IT Betrieb (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Software Security Engineer (m/w/d)
    Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  3. Senior Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Produktmanager (gn) für digitales Gebäudeschadenmanagement
    Property Expert GmbH, Langenfeld (Rheinland)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  2. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  3. 359,99€ (Release: 04.11.)
  4. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner


    Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
    Retro Computing
    Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

    Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
    2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
    3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen

    Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
    Grand Theft Auto VI
    Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

    Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
    Eine Analyse von Daniel Ziegener