1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen…

Was will ich beim Zocken diesen sinnlosen assistant?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was will ich beim Zocken diesen sinnlosen assistant?

    Autor: Micha_T 06.12.19 - 08:38

    Kapier das nicht wo der Mehrwert in den dingern steckt. Wow das wetter ansagen und Kram machen den ich per Hand 10x schneller erledigt habe ohne dafür Ansprüche zurückzufahren.

    Ich hab noch nie gesehen wie jemand sowas wirklich benutzt.

    Anscheinend hoffen Firmen nur darauf das man vergisst die Funktion zu deaktivieren. (Oder wie Apple einfach nur so tun als wäre es deaktiviert)
    So haben sie legitime Zugriffsrechte auf eure Mikrofone. Klasse Plan. Echt klasse. Was will Google dann noch alles tracken. Wenn ich stadia nutze wissen sie doch eh alles was ich während der Nutzung mache.

  2. Re: Was will ich beim Zocken diesen sinnlosen assistant?

    Autor: superdachs 06.12.19 - 09:36

    Also ich benutze den Assistant sehr regelmäßig. Allerdings als Google-Home-Gerät. Ich schalte damit mein Licht ein und aus, stelle den Wecker oder Timer, frage nach Öffnungszeiten von Läden oder Museen etc, lege Termine an, sage ihm was ich auf dem Fernseher schauen möchte. Es gibt viele Dinge die man damit machen kann. Wenn ich das per Hand tue dauert es deutlich länger und man muss saubere, trockene Hände haben um das Handy zu bedienen ;)

  3. Re: Was will ich beim Zocken diesen sinnlosen assistant?

    Autor: MickeyKay 06.12.19 - 16:33

    Und der Assisstent versteht dich auf Anhieb? Auch wenn du einen Satz mal ein wenig abwandelst?
    - "Schalte das Licht am Esstisch auf Abendessen" - Versteht er. "Ich schalte die Szene Abendessen ein".
    - "Schalte das Licht am Esstisch auf die Szene Abendessen" - Versteht er nicht.
    - "Aktiviere am Esstisch das Licht mit der Szene Abendessen" - Versteht er nicht.
    - Also wieder: "Schalte das Licht am Esstisch auf Abendessen" - Versteht er. "Ich schalte die Szene Abendessen ein". Licht ändert sich trotzdem nicht.

    Absolut unbrauchbarer, unausgereifter Schrott!
    Und das nur, weil wir zu faul sind, aufzustehen und zum Lichtschalter zu gehen oder kurz in eine App zu tippen (und entschuldige mal: Wann hat man zu Hause bitteschön derart versiffte Finger, dass man gerade in diesem Moment zwingend das Smartphone bedienen muss, was nicht auch warten kann, bis man sich gefälligst die schmierigen Griffel gewaschen hat!?!)

  4. Re: Was will ich beim Zocken diesen sinnlosen assistant?

    Autor: BlackyRay 06.12.19 - 22:41

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kapier das nicht wo der Mehrwert in den dingern steckt. Wow das wetter
    > ansagen und Kram machen den ich per Hand 10x schneller erledigt habe ohne
    > dafür Ansprüche zurückzufahren.
    >
    > Ich hab noch nie gesehen wie jemand sowas wirklich benutzt.
    >
    > Anscheinend hoffen Firmen nur darauf das man vergisst die Funktion zu
    > deaktivieren. (Oder wie Apple einfach nur so tun als wäre es deaktiviert)
    > So haben sie legitime Zugriffsrechte auf eure Mikrofone. Klasse Plan.
    > Echt klasse. Was will Google dann noch alles tracken. Wenn ich stadia
    > nutze wissen sie doch eh alles was ich während der Nutzung mache.


    Wie viele Menschen hast du denn gesehen, die überhaupt Stadia nutzen....?

    mir ist klar, dass du eher vom Smartphone sprichst, da habe ich aber auch eher die Erfahrung gemacht dass den Leuten einfach nur peinlich ist in der Öffentlichkeit zu reden aber sowas durchaus mal genutzt wird weil es schneller geht die Frage zu stellen als sie zu tippen selbst wenn man nicht gerade langsam schreibt.... Tattoos Stadia einerseits zu Hause nutzt und auch das Schreiben mit Controller fehl und bequemer ist macht so eine Funktion also durchaus Sinnund die Behauptung du wärst mit irgendeinem anderen Medium schneller als die Person die ihren Controller längst schon in der Hand hält ist einfach schwachsinn....
    in der Zeit wie er einen Knopf drückt und eine Frage stellt schaffst du es nicht dein Handy aus der hosentasche zu holen zu entsperren die Suche zu öffnen und dann noch die Frage zu schreiben....

    In der jetzigen Umsetzung ist natürlich der Assistant kein großer Mehrwert aber sobald er in Spielen funktioniert kann sich das schnell ändern.

    Du bist gerade in einem Gefecht aber würdest vom Kumpel gefragt ob er mitspielen kann?
    Assistant button "Max93 in Team einladen" während du dem Gegner nen Headshot verpasst und das Spiel nicht pausieren musstest.
    Du kommst bei einer Passage im Spiel nicht mehr weiter? "Wie öffne ich das Tor des verwunschenen Grabräubers?" Antwort "du findest den Schlüssel in der Kammer des schlafenden Hundes"
    Klar raubt man sich damit den Rätselspaß aber wer Mal Secret World ein MMO voller Rätsel gespielt hat merkt wie groß die Nachfrage nach Tutorial und Komplettlösungen ist. Man müsste den Chat dauerhaft ausblenden um nicht über jede knifflige Quest gespoilert zu werden...

    Bei mir hat es bislang immerhin für ein "starte Tomb Raider" gereicht. Sollte man Mal einige Titel beisammen haben kann sowas komfortabel werden. Am PC sind bei mir immerhin 35 Titel installiert die abwechselnd gespielt werden je nach Lust....
    Quer verteilt über 5 Launcher.... Gog Galaxy sei Dank etwas leichter erreichbar....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.19 22:52 durch BlackyRay.

  5. Re: Was will ich beim Zocken diesen sinnlosen assistant?

    Autor: BlackyRay 06.12.19 - 22:54

    So weit hab ich gar nicht gedacht aber klar smart Home zu steuern oder mit Google Home interagieren....

    Du bist ja lustig.... Hast doch gerade gemeint dass du so viel schneller wärst aber jetzt soll man sich gefälligst erst die Hände waschen... Nur Mal so meine Hände schwitzen auch beim spielen, beim Händchen halten eigentlich sobald ich irgendwas über längere Zeit mit meinem Händen berühre, da hat rein gar nichts mit versorgt zu tun!

    Warum werden die Leute beim Thema Stadia eigentlich immer so assozial?
    Schlimm wie toxisch die Jäger sind... Naja haters gonna hate. Ich beneide dich jedenfalls nicht um deine abweisende Art. Ich werde auch im Alter noch glücklich sein während du verbittert sein und den Tod herbeisehnen wirst......



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.19 23:00 durch BlackyRay.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  3. BARMER, Wuppertal
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,71€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  3. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)
  4. 24,00€ (Ultimate)/12,00€ (Standard)/20,00€ (Gold)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47