1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Imperium Games: 48 GByte Daten von…

Darstellungsfehler sind Logisch.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: Sinnfrei 26.05.15 - 10:38

    CIG hat die Engine stark modifiziert, und wird sich in Zukunft vermutlich noch weiter vom Original entfernen, jetzt wo einige Ex-Crytek-Lead-Developer bei CIG sind.

    Soweit ich weiß wird es immer schwieriger für die Fans die Modelle zu importieren, vor allem wo die Schiffe immer modularer werden, und neue Materialien und Shader-Ebenen (PBR, das Lack-System, Schadenssystem, etc.) hinzu kommen.

    Ansonsten scheint der Leak jedenfalls keinen Sourcecode, oder so, zu enthalten. Möglicherweise befinden sich aber Whitebox-Levels des Single-Players darin (die dürften aber noch recht unfertig sein, da z.B. die MoCap/Story-Dreharbeiten aktuell noch laufen).

    __________________
    ...

  2. Re: Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: Hotohori 26.05.15 - 12:45

    Naja, bei der zu erwartenden Endgröße des Spiels war das wirklich nur ein kleiner Teil trotz über 40 GB. Könnte mir gut vorstellen, dass das Spiel beim anvisierten Qualitätsgrad am Ende 200+GB haben wird, wenn GTA5 schon allein 60GB hatte... selbst 300+GB halte ich für möglich.

    Denke aber, dass man den Download dann aufteilen wird, sprich wer nicht den passenden PC für höchste Qualität hat muss sich auch nicht die höchste Qualität der Texturen runterladen. Ansonsten frage ich mich wie sie das Spiel verteilen wollen... obwohl es ja über BD möglich wäre, aber die Meisten haben immer noch ein DVD LW im Rechner (ich hab BD). ^^

  3. Re: Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: Johnny Cache 26.05.15 - 13:35

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denke aber, dass man den Download dann aufteilen wird, sprich wer nicht den
    > passenden PC für höchste Qualität hat muss sich auch nicht die höchste
    > Qualität der Texturen runterladen. Ansonsten frage ich mich wie sie das
    > Spiel verteilen wollen... obwohl es ja über BD möglich wäre, aber die
    > Meisten haben immer noch ein DVD LW im Rechner (ich hab BD). ^^

    Ein selektiver Download wäre bei den Datenmengen sicherlich eine sehr vernünftige Sache, besonders wenn man bedenkt daß SSDs immer noch recht teuer sind.
    Die Verteilung per Download ist an sich keine schlimme Sache, allerdings dürften Leute mit einer dünnen Leitung natürlich schon eine kleine Geduldsprobe vor sich haben. Wenn der Download mal einen Tag oder länger dauert sollte man sich schon überlegen ob man nicht lieber in eine zivilisierte Gegend ziehen sollte.
    Andere mit dicken 200Mbps-Leitungen kratzen solche Datenmengen nicht im geringsten, zumindest solange die Server auch entsprechende Datenraten liefern können.

  4. Re: Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: Hotohori 26.05.15 - 14:05

    Ich hab auch erst seit Ende Dez 50MBit, davor nur 6MBit, von daher bin ich es gewohnt auch mal länger an einem Download zu ziehen, hab ich jetzt nicht das Problem mit.

    SSD wird allerdings ein Problem, will mir zwar demnächst eine neue größere holen, aber wegen SC sollte man ja schon Richtung ~500GB SSD gucken. Dabei hab ich bisher immer ~100 Euro als Preisgrenze genommen. Aber mal sehen, bis zum Release ist noch eine Weile und aktuell gehen die Preise bei 480GB SSD bei 160 Euro los, dürften noch etwas weiter sinken bis dahin.

  5. Re: Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: lc 26.05.15 - 15:04

    Bei Eve haben sie gerade so ein Art "Download on demand" hinzugefuegt. Man hat alle Basis Texturen und die Modelle. Aber die detaillierten Texturen werden erst nachgeladen wenn man sich ein Objekt aus der naehe anguckt und die Einstellungen entsprechend hoch gestellt hat. Man kann den Launcher auch so einstellen das er einfach alles laedt.

    Dazu benutzt der Beta Client den gleichen cache auf der Festplatte.

    Recht nette Idee. Das erlaubt es bald bessere Texturen zur verfuegung zu stellen ohne das jeder 20gb+ laden muss.

  6. Re: Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: Sinnfrei 26.05.15 - 15:20

    Ja, das wäre natürlich eine gute Sache. Ich denke das sollte auch mit der CryEngine möglich sein, ohne großen Aufwand. Man müsste ja praktisch nur die Texturen mit der höchsten LoD-Stufe in eigene PAK-Dateien stecken, und ein Fallback auf die nächst niedrigere Stufe einbauen.

    __________________
    ...

  7. Re: Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: Moe479 26.05.15 - 15:20

    was mir bei den schiffsmodellen aus diversen videos aufgefallen ist z-buffer-flickering von anscheinend mehrfach ineinanderliegenden flächen/polys, das sind imho leicht zu erkennende und zu berichtigende fehler und ein richtiger importer nölt auch rum wenn er soetwas findet, ein in der darstellungsengine gleicher model-viewer hilft auch ungemein, so das jeder model-designer seine teile unter realbedingungen begehen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.15 15:21 durch Moe479.

  8. Re: Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: Sinnfrei 26.05.15 - 16:25

    Die Engine bei CIG wurde intern auf einen invertierten 32 Bit Z-Puffer umgestellt. Die normale CryEngine arbeitet mit 16 Bit, oder so.

    __________________
    ...

  9. Re: Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: Christian Bohm 26.05.15 - 17:48

    lc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Eve haben sie gerade so ein Art "Download on demand" hinzugefuegt. Man
    > hat alle Basis Texturen und die Modelle. Aber die detaillierten Texturen
    > werden erst nachgeladen wenn man sich ein Objekt aus der naehe anguckt und
    > die Einstellungen entsprechend hoch gestellt hat. Man kann den Launcher
    > auch so einstellen das er einfach alles laedt.
    >
    > Dazu benutzt der Beta Client den gleichen cache auf der Festplatte.
    >
    > Recht nette Idee. Das erlaubt es bald bessere Texturen zur verfuegung zu
    > stellen ohne das jeder 20gb+ laden muss.

    Eine solche Technik ist geplant. Aber da SC noch im Alpha Stadium ist, muss man schlicht Prioritaeten setzen. Ein Asset streaming ist aber definitiv zu erwarten.
    (Bitte keine Kommentare a la "Warum gibt's das noch nich?". Die Antwort sollte klar sein, wenn man die Schiffmodelle von SC mit Eve vergleicht. Dann sieht man wo bei den Projekten die Prioritaeten liegen.)

  10. Re: Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: Moe479 26.05.15 - 18:03

    naja ... was mit 16bit z-buffer gut aussieht sollte es auch mit dem genauerem 32er, oder?

    das problem sind wohl die primär für photorealistische renderings erstellten modelle mit tausenden von nutzlos verschwendeten polygonen, mit gitterlücken und mehrfachen faces die irgenwelche unsauberen booleschen bearabeitungschritte im modelierungsprogramm hinterlassen haben ... und ein stück weit faulheit diese gleich richtig fürn 3d game zu säubern, soetwas macht man eigentlich vor dem ersten uv-mappen, sonst macht man diese ätzende/unkreative arbeit auch noch mehrfach ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.05.15 18:08 durch Moe479.

  11. Re: Darstellungsfehler sind Logisch.

    Autor: masterx244 26.05.15 - 23:25

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja ... was mit 16bit z-buffer gut aussieht sollte es auch mit dem
    > genauerem 32er, oder?
    >
    > das problem sind wohl die primär für photorealistische renderings
    > erstellten modelle mit tausenden von nutzlos verschwendeten polygonen, mit
    > gitterlücken und mehrfachen faces die irgenwelche unsauberen booleschen
    > bearabeitungschritte im modelierungsprogramm hinterlassen haben ... und ein
    > stück weit faulheit diese gleich richtig fürn 3d game zu säubern, soetwas
    > macht man eigentlich vor dem ersten uv-mappen, sonst macht man diese
    > ätzende/unkreative arbeit auch noch mehrfach ...

    aber umgekehrt kanns dann schiefgehen da man nur 65536 werte anstatt 4milliardenirgendwas hat

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf
  2. Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gem. GmbH, Bielefeld
  3. KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen
  4. willy.tel GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme