1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Imperium Games: Der nächste…

Teils verständlich, Teils unverständlich

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teils verständlich, Teils unverständlich

    Autor: kayozz 16.09.21 - 10:21

    Wenn ein ein MMO in eine Public Alpha oder Beta geht, ist wohl jedem klar, dass beim Release die Fortschritte weg sind. Dann ist das aber in einem Zeitraum von 6 Monaten bis zu einem Jahr.

    Nachdem das Spiel 2014, 2015, 2017 und 2020 erscheinen sollte, haben sich bestimmt viele Spieler damit abgefunden, dass das Spiel nie fertig wird.

    IMHO hätte man das auch besser lösen können:

    * Neue Server bereitstellen mit den geänderten Spielmechaniken
    * Den Spielern die Wahl lassen umzuziehen und Fortschritt zu verlieren oder zu bleiben und auf neue Inhalte zu verzichten.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass der ein oder andere jetzt frustriert das Handtuch wirft.

  2. Re: Teils verständlich, Teils unverständlich

    Autor: dangi12012 16.09.21 - 10:27

    Ja oder so wie man das halt löst: Datenmigration.
    Deine Bank sagt doch auch nicht: Huch jetzt hat sich etwas geändert jetzt wird alles auf 0 zurückgesetzt.

  3. Re: Teils verständlich, Teils unverständlich

    Autor: ThorstenMUC 16.09.21 - 10:44

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > * Neue Server bereitstellen mit den geänderten Spielmechaniken
    > * Den Spielern die Wahl lassen umzuziehen und Fortschritt zu verlieren oder
    > zu bleiben und auf neue Inhalte zu verzichten.

    Das Spiel ist offiziell immer noch Alpha.

    Das ein Datenvipe spätestens zur Release stattfindet ist schon lange kommuniziert - nicht umsonst nennt sich die Währung im Spiel noch aUAC (Alpha UAC). Wäre ja gegenüber den den erst zum Release beitretenden Spieler nicht fair, wenn sie nur auf Mitspieler/Gegner treffen, die schon jahrelang Waffen und Schiffe gefarmt haben.

    Wie auch im Artikel steht war es vor 3.x sogar die Regel, dass bei jedem Patch alles zurückgesetzt wurde... und auch die letzten 18 Monate war nichts sicher - du hast nach jedem Patch erstmal deine Schiffe und Inventar kontrolliert, was alles zurückgesetzt wurde.

  4. Re: Teils verständlich, Teils unverständlich

    Autor: Sharra 16.09.21 - 11:03

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja oder so wie man das halt löst: Datenmigration.
    > Deine Bank sagt doch auch nicht: Huch jetzt hat sich etwas geändert jetzt
    > wird alles auf 0 zurückgesetzt.

    Die Bank nicht. Krankenkassen schon. "wir haben migriert, und ihr Datensatz ist leider leer... könnten SIE...?"

  5. Re: Teils verständlich, Teils unverständlich

    Autor: Oktavian 16.09.21 - 12:36

    > Ja oder so wie man das halt löst: Datenmigration.
    > Deine Bank sagt doch auch nicht: Huch jetzt hat sich etwas geändert jetzt
    > wird alles auf 0 zurückgesetzt.

    Ja, leider.

  6. Re: Teils verständlich, Teils unverständlich

    Autor: px 16.09.21 - 12:39

    Klingt schon nach einer Aussage von jemandem, der SC nicht spielt oder je gespielt hat :D Nicht böse gemeint, aber das war wie gesagt früher noch viel häufiger der Fall und auch sonst wüsste ich nicht, wen das besonders stören würde. Ich gucke da alle paar Monate mal wieder rein, mir würde nicht mal auffallen, das etwas resettet wurde :D

  7. Re: Teils verständlich, Teils unverständlich

    Autor: Hotohori 16.09.21 - 17:50

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ein ein MMO in eine Public Alpha oder Beta geht, ist wohl jedem klar,
    > dass beim Release die Fortschritte weg sind. Dann ist das aber in einem
    > Zeitraum von 6 Monaten bis zu einem Jahr.
    >
    > Nachdem das Spiel 2014, 2015, 2017 und 2020 erscheinen sollte, haben sich
    > bestimmt viele Spieler damit abgefunden, dass das Spiel nie fertig wird.
    >
    > IMHO hätte man das auch besser lösen können:
    >
    > * Neue Server bereitstellen mit den geänderten Spielmechaniken
    > * Den Spielern die Wahl lassen umzuziehen und Fortschritt zu verlieren oder
    > zu bleiben und auf neue Inhalte zu verzichten.
    >
    > Ich kann mir gut vorstellen, dass der ein oder andere jetzt frustriert das
    > Handtuch wirft.

    Hast du auch mal darüber nachgedacht was das für die Entwickler bedeuten würde, was du hier vorschlägst? Das ist rausgeworfenes Geld sich um zwei Versionen kümmern zu müssen und das nur weil manche Spieler nicht kapieren was eine Alpha ist.

  8. Re: Teils verständlich, Teils unverständlich

    Autor: gadthrawn 16.09.21 - 17:53

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja oder so wie man das halt löst: Datenmigration.
    > Deine Bank sagt doch auch nicht: Huch jetzt hat sich etwas geändert jetzt
    > wird alles auf 0 zurückgesetzt.


    Falls du aml Richtung Rente gehst.... Heb alles auf. Da wird auf einmal viel vergessen, was eigentlich komplett unlogisch ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Professur (W2) für "Digitale Gesundheitsanwendungen und Medical Apps"
    Fachhochschule Dortmund, Dortmund
  2. Consultant (m/w/d) MES
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim an der Brenz
  3. Field Support Engineer L3 (m/w/d)
    NTT Germany AG & Co. KG, München, Teltow
  4. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de