Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Imperium Games: Star Citizen mit…

halb-OT: X4 Foundations am 30.11. diesen Jahres

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. halb-OT: X4 Foundations am 30.11. diesen Jahres

    Autor: LennStar 11.10.18 - 13:27

    Falls wer des Wartens auf Star Citizen überdrüssig ist ;)

    Von Vorbestellungen würde ich wegen der Blamage bei Rebirth aber absehen.

  2. Re: halb-OT: X4 Foundations am 30.11. diesen Jahres

    Autor: DeathMD 11.10.18 - 14:53

    LennStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falls wer des Wartens auf Star Citizen überdrüssig ist ;)
    >
    > Von Vorbestellungen würde ich wegen der Blamage bei Rebirth aber absehen.

    Jep und ab 30.11. nächsten Jahres spielbar. :D

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: halb-OT: X4 Foundations am 30.11. diesen Jahres

    Autor: Greys0n 11.10.18 - 15:21

    Immer noch schneller als SC. :D

  4. Re: halb-OT: X4 Foundations am 30.11. diesen Jahres

    Autor: Hotohori 11.10.18 - 15:54

    Bei X sollte man schon seit jeher auf Vorbestellungen verzichten. Kaum ein X kam fertig und bugfrei auf den Markt.

    Egosoft ist halt nur eine kleine Klitsche, die eigentlich für die X Spiele zu klein ist und zu wenig Budget hat, darum sind die Spiele immer so unfertig. Die meiste Zeit geht bei der Spieleentwicklung halt für die letzten 10% drauf (polishing, Optimierung, Bugfixes etc.) und für die fehlt Egosoft das Geld.

  5. Re: halb-OT: X4 Foundations am 30.11. diesen Jahres

    Autor: Chris23235 11.10.18 - 16:48

    Andererseits ist es natürlich so, dass eine kleine Firma wie Egosoft darauf angewiesen ist, dass Spieler ihre Titel möglichst schnell kaufen, anstatt darauf zu warten, dass das Spiel durchgepatcht ist, weil ansonsten für das Polishing das Geld fehlt.

    Ist natürlich ein Problem und ich kann niemandem guten Gewissens zu einem Kauf am Veröffentlichungstat raten, aber aus dem oben genannten Grunde wir das Spiel schon am 30.11. in meine Spiele-Sammlung wandern.

  6. Re: halb-OT: X4 Foundations am 30.11. diesen Jahres

    Autor: Hotohori 11.10.18 - 22:10

    Das muss halt Jeder mit seinem eigenen Gewissen vereinbaren. Was natürlich auch von dem Vertrauen in die Entwickler abhängt. Wenn man zwar weiß, dass das Spiel zu Release verbuggt ist, aber das Vertrauen darauf hat, dass die Entwickler das alles recht zügig patchen, dann kann man halt eher früher zugreifen.

    Ich selbst muss zugeben, dass ich inzwischen zu alt dafür bin den Beta Tester zu spielen. Ich hab früher echt gerne an Beta Tests teilgenommen, heute fehlt mir der Nerv dafür. Daher werde ich persönlich abwarten. Wobei ich absolut immer die Option offen lasse: wenn ich Lust habe und die Testberichte gut klingen, dann kann ich mir so ein Spiel auch mal spontan am Release Tag noch kaufen. Aber vorbestellen ist bei mir halt wirklich nur noch bei sehr sehr wenigen Spielen der Fall.

    Das letzte vorbestellte bei mir war Horizon Zero Dawn. No Mans Sky hab ich damals trotz der negativen Berichte zu Release gekauft und hatte meinen Spaß damit, bin also durchaus nicht mal so kritisch, eigentlich. Bei Rebirth hatte ich 2 Tage vor Release vorbestellt und ein Tag später wieder storniert (Amazon), weil ich bei dem Spiel einfach die ganzen Wochen vorher Bauchweh hatte und mein Gefühl war richtig. ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

  1. Wolfenstein 2: Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland
    Wolfenstein 2
    Hitler statt Heiler möglicherweise auch in Deutschland

    Nach einer neuen Entscheidung über die Indizierung von Wolfenstein 2 prüft Bethesda derzeit zusammen mit der USK, ob die Originalversion auch in Deutschland erscheinen kann. Dann würden Spieler im Handlungsverlauf auf Herrn Hitler statt auf Herrn Heiler treffen.

  2. Kriminalität: Bombendrohungen per Massenmail
    Kriminalität
    Bombendrohungen per Massenmail

    In den USA, Kanada und Neuseeland empfangen Unternehmen und andere Organisationen per E-Mail versendete Bombendrohungen. Die Absender wollen damit offenbar Geld erpressen, Bomben wurden bisher aber keine gefunden.

  3. Kryptowährungen: Nutzer können für Razer minen und erhalten Spielgeld
    Kryptowährungen
    Nutzer können für Razer minen und erhalten Spielgeld

    Nutzer erhalten virtuelles Silber, wenn sie mit ihrer Grafikkarte für Razer Hashwerte errechnen. Das Geld können sie für Hardware oder Ingame-Inhalte ausgeben. Es ist nicht ganz klar, wie viel Gegenwert Gamer erhalten - der dürfte aber nicht an die Stromkosten heranreichen, die dadurch anfallen.


  1. 16:10

  2. 15:40

  3. 14:20

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 13:13

  7. 12:07

  8. 11:36