1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Imperium Games: Star-Citizen-Team…

Vorzeigeprojekt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorzeigeprojekt

    Autor: Zinthos 01.08.20 - 03:35

    Es ist erstaunlich, wie viele Trolle hier kommentieren.

    Fassen wir mal zusammen: Leute, die...
    - nicht wissen, dass eine Alpha kein fertiges Spiel ist
    - die Alpha selbst nie getestet haben
    - Engine und Spiel nicht unterscheiden können
    - nur Infos vom "Hören-Sagen" und Aluhut-Theorien verbreiten
    - keinerlei Verständnis von IT-Projektplanung oder Spieleentwicklung haben
    - Chris-Roberts-Hater sind
    -...

    Das ist ja hier schlimmer als ein schlecht recherchierter Artikel in der Gamestar.


    Gerade was Kommunikation angeht, ist CIG nicht perfekt. Trotzdem sind sie in der Offenheit, der Integration der Community sowie bei der effizienten Nutzung der finanziellen Mittel ein Vorzeigeprojekt. Und sie versuchen stets die Kommunikation nach Außen zu verbessern und Transparenz zu schaffen - in einem Rahmen, wie es sinnvoll ist.

    Mal so als Vergleich: ein Microsoft Flight Simulator hat sich auch nicht in 3 Jahren entwickelt. Dort durfte auch keine Community Jahre vor der Beta ausgiebig in einer technischen Alpha-Version herumtollen. Und es ist auch kein MMO mit tausenden Spielern in einer hochkomplexen Umgebung.

    Vielleicht gefällt nicht jedem die Richtung, in die das Spiel entwickelt wird. Das ist aber kein Problem des Spiels, solange es den meisten anderen gefällt - und das ist eindeutig der Fall, wie man (wutblinde Trolle ausgenommen) an der wachsenden Zahl der Unterstützer sehen kann.

    Hatere gonna hate, aber bezüglich Star Citizen gibt es aktuell keinen Grund zur Sorge.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.20 03:40 durch Zinthos.

  2. Re: Vorzeigeprojekt

    Autor: Eheran 01.08.20 - 15:09

    >Vielleicht gefällt nicht jedem die Richtung, in die das Spiel entwickelt wird.
    Oder die Geschwindigkeit? Oder das "über den Haufen werfen" vom Chef? Oder oder.
    Darf man etwas nicht technisch kritisieren, nur weil es sich als Alpha deklariert, selbst wenn die über Jahre hinweg ist?

    >Das ist aber kein Problem des Spiels, solange es den meisten anderen gefällt
    Also den Meisten gefällt das Spiel ganz sicher nicht, dann hätte es ja hunderte Millionen von Spielern. Es sind anteilig von allen Spielern sehr wenige*, die dieses Spiel mögen und daher auch viel Zeit und Geld investieren. Aber es reicht, also gehts weiter.

    *Da sie trotz ihrer Transparenz keine Zahlen veröffentlichen kann ich dir auch keine genaue Zahl nennen.

  3. Re: Vorzeigeprojekt

    Autor: Zinthos 02.08.20 - 00:40

    Den meisten Spielern gefällt es ganz sicher.
    Sonst würden sie nicht bei jedem Event neue Rekorde sowohl bei den Neuspielerzahlen als auch bei Einnahmen von Unterstützungsgeldern erzielen.

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] dann hätte es ja hunderte Millionen von Spielern.

    Nur mal so, ein vor zwei Jahren veröffentlichtes, fertig entwickeltes, fett promotetes und höchst erfolgreiches Red Dead Redemption II hat sich ~30 Millionen mal verkauft.

    Warum manche Menschen die Zahl der Unterstützer von Star Citizen mit den Spielerzahlen von fertig entwickelten Spielen vergleichen, für welche zudem Unmengen Werbung gemacht wurde, ist mir ein Rätsel.

    Das ist wie die Anzahl der Investoren für ein Produkt mit der Anzahl der potentiellen Endkunden zu vergleichen.


    Ich kenne mehr als genug Leute, die es sich sofort kaufen werden, sobald es fertig ist. Sie wollen halt nur ein fertiges Spiel und keine Alpha oder Beta.
    Und davon gibt es sehr, sehr viele.

    Wenn das Spiel fertig ist und die versprochene Qualität liefert, dann werden die Spielerzahlen durch die Decke gehen, sobald CIG fett Werbung dafür macht.

  4. Re: Vorzeigeprojekt

    Autor: Eheran 02.08.20 - 17:49

    >Warum manche Menschen die Zahl der Unterstützer von Star Citizen mit den Spielerzahlen von fertig entwickelten Spielen vergleichen, für welche zudem Unmengen Werbung gemacht wurde, ist mir ein Rätsel.
    Na warum vergleiche ich das? Weil die Behauptung war, dass das Spiel den meisten gefällt. Dabei kennen die meisten das Spiel ja noch nicht mal. Die Aussage ist einfach haltlos.
    Vielleicht kann man sagen: Die, die es angespielt haben, von denen mögen es die Meisten. Die Aussage wäre dann zwar noch ohne Beleg aber dafür realistisch, da nur eine bestimmte Personengruppe das Spiel kennt und dann auch noch anspielen wird. Also eine kleine, selektierte Teilgruppe aller Spieler.

    >Wenn das Spiel fertig ist und die versprochene Qualität liefert, dann werden die Spielerzahlen durch die Decke gehen, sobald CIG fett Werbung dafür macht.
    Das ist fast ausgeschlossen, da es ein sehr spezielles Spielprinzip ist. Also es werden schon viele kaufen und spielen, aber eben nicht wie PUBG, Fortnite, Minecraft o.ä. da zu speziell, Zeit- und Kostenaufwand, Lernkurve, ...

  5. Re: Vorzeigeprojekt

    Autor: Dwalinn 03.08.20 - 10:16

    Also im Gegensatz zu SC kommt ja der Fight Simulator übernächste Woche raus und nicht übernächstes Jahr (optimistisch geschätzt aufgrund des Wortwitzes) wie lange daran gearbeitet wurde kann man auch nur mutmaßen (habe dazu keine Daten gefunden, du etwa?) Wie kommst du überhaupt darauf das CIG effizienten Nutzung der finanziellen Mittel betreibt? Bisher stand es eher öfters in Kritik für eine ineffizient Entwicklung.
    Böse Zungen behaupten für Vermarktung, Events, Trailer oder hübsche Deko geht mehr Geld drauf als für die Entwicklung an sich

    Versteh mich nicht falsch, ich bin Fan seit 2012 und habe 2016 sogar mein Chip geupgraded. Selbst wenn morgen alles Vorbei ist bin ich auf meine Kosten gekommen und höchstens enttäuscht (aber eben nicht Wütend) aber ohne Kritik steigt die Wahrscheinlichkeit das es tatsächlich irgendwann einfach vorbei ist. Bei Duke Nukem kam nach 15 Jahren wenigstens was fertiges raus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  3. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Web Computing GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  2. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.

  3. Nach Microsoft: Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein
    Nach Microsoft
    Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein

    Neben Microsoft soll auch Twitter überlegen, die chinesische Social-Media-App zu übernehmen - mehr finanzielle Ressourcen dürfte aber Microsoft haben.


  1. 14:11

  2. 13:37

  3. 12:56

  4. 12:01

  5. 14:06

  6. 13:41

  7. 12:48

  8. 11:51