Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Imperium Games: Star Citizen und…

@golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem

    Autor: CoDEmanX 13.02.18 - 20:20

    "Äußerungen von Spielern, die dem Studio schlicht vertrauen."

    Sollte das nicht "misstrauen" heißen?

  2. Re: @golem

    Autor: Prypjat 14.02.18 - 08:36

    Nein.
    Es gibt die Fraktion, die am liebsten Wirtschaftsprüfer durch das Studio schicken wollen und dann gibt es die Fraktion, die Vertrauen in CIG steckt.
    Also ist der Satz so schon ganz richtig, aber schlecht Formuliert.

    Mir persönlich sind die paar Euronen Schnuppe. Es ist ja nicht so, dass bei CIG keinerlei Fortschritt zu sehen ist. Jeder der sich eine halbe Stunde Zeit nimmt, kann den Fortschritt in den letzten Monaten oder Jahren klar nachvollziehen.
    Gute Games brauchen Ihre Zeit.

  3. Re: @golem

    Autor: CoDEmanX 14.02.18 - 12:45

    Danke für die Aufklärung! Der Satz ist in der Tat etwas unglücklich formuliert.

    Ich denke jedem hatte klar sein sollen, dass das ein Investment mit Risiko ist und kein Kauf eines Produkts, was nach x Monaten geliefert wird. Wer 50¤ investiert hat und jetzt enttäuscht ist, dem sollte das nicht also schmerzlich sein.

  4. Re: @golem

    Autor: Prypjat 14.02.18 - 13:21

    Das sehe ich auch so.
    Wer bei Crowdfunding mitmacht, sollte auch wissen was das bedeutet.
    Hop oder Top.
    Und es kann mir auch niemand erzählen, dass er das Spiel im nachhinein ausversehen gekauft hat ohne zu wissen, dass es Work in Progress ist.
    Bei den Ergeiz den Chris Roberts und sein Team an den Tag legt, kann es noch lange dauern, bis das Game Final ist. Aber das ist mir egal. Wenn es klappt, wird etwas großes geschaffen, von dem wir noch in Jahrzehnten erzählen und schwärmen. Diesen Effekt hatten wir glaube ich das letzte mal bei Half Life 2.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Ryte GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 5,25€
  2. 0,49€
  3. 2,99€
  4. (-77%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
    Mobile-Games-Auslese
    Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
    2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
    3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

    1. Elektromobilität: Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf
      Elektromobilität
      Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

      Laden wie tanken - davon träumen Elektroautomobilisten. Das niederländische Unternehmen Allego stellt Ladesäulen auf, an denen der Akku des Elektroautos in etwa vier Minuten Strom für 100 km Reichweite laden kann. Eine davon steht in Hamburg.

    2. Funklöcher: 200-Einwohner-Ortsteil gibt Telekom keinen LTE-Standort
      Funklöcher
      200-Einwohner-Ortsteil gibt Telekom keinen LTE-Standort

      Um einen Ortsteil auszuleuchten, müssen Antennenstandorte ermöglicht werden. Doch im bayerischen Bad Staffelstein bekommt die Deutsche Telekom keinen Standort in der Ortsmitte. Ein anderer Ort lässt die Antennen nicht aufs Rathaus.

    3. Synology DS419Slim: Neues NAS für 2,5-Zoll-HDDs und -SSDs
      Synology DS419Slim
      Neues NAS für 2,5-Zoll-HDDs und -SSDs

      Synology hat einen Nachfolger für die drei Jahre alte Diskstation DS416Slim auf den Markt gebracht. Große Veränderungen gibt es nicht. Das NAS-System bleibt weiter eines der wenigen, die platzsparend auf 2,5-Zoll-Datenträger setzen und trotzdem viele Raid-Level unterstützen.


    1. 11:49

    2. 11:37

    3. 11:25

    4. 10:53

    5. 10:38

    6. 10:23

    7. 10:10

    8. 10:00