1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Imperium Games: Verkauf von…

Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: non_existent 29.11.17 - 14:40

    Ich habe wirklich das Gefühl, das Spiel ist ausschließlich etwas für Whales, also Leute, die so viel Geld haben, dass es ihnen scheißegal ist, wie viel sie in ein Spiel pumpen. Allerdings kostet alles in diesem Spiel Echtgeld. Und wir reden hier nicht von normalen Preisen, sondern von dreistelligen bis fast vierstelligen Beträgen.

    Spielt das Spiel hier irgendjemand? Wie viel muss ich in das Spiel denn investieren, um wirklich Spaß zu haben? Jede News, die ich darüber lese, beinhaltet nur, dass man irgendwas Neues für xxx¤ kaufen kann.

  2. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: michael_ 29.11.17 - 14:43

    non_existent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Jede News, die ich darüber lese,
    > beinhaltet nur, dass man irgendwas Neues für xxx¤ kaufen kann.

    und dass "mehr und mehr Mitglieder an der Alpha teilnehmen"
    ist klar...

    Bauernfängerei

  3. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: elgooG 29.11.17 - 14:48

    Sehen wir es so. Die Leute die dafür zahlen, haben sowieso zu viel Geld, oder es ist ihnen zumindest nicht viel wert.

    Dafür werden Entwickler beschäftigt und weitere Jobs geschaffen. Bei Release werden zwar wie immer fast alle entlassen, aber zumindest hatten sie kurz Arbeit. Die Server laufen dann sicher 2-3 Jahre bis das Unternehmen kollabiert. Die Grundstücke sind also gut angelegt.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Elgareth 29.11.17 - 14:49

    non_existent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe wirklich das Gefühl, das Spiel ist ausschließlich etwas für
    > Whales, also Leute, die so viel Geld haben, dass es ihnen scheißegal ist,
    > wie viel sie in ein Spiel pumpen. Allerdings kostet alles in diesem Spiel
    > Echtgeld. Und wir reden hier nicht von normalen Preisen, sondern von
    > dreistelligen bis fast vierstelligen Beträgen.
    >
    > Spielt das Spiel hier irgendjemand? Wie viel muss ich in das Spiel denn
    > investieren, um wirklich Spaß zu haben? Jede News, die ich darüber lese,
    > beinhaltet nur, dass man irgendwas Neues für xxx¤ kaufen kann.

    Ich befasse mich nur am Rande mit den News, bin aber grundsätzlich am fertigen Spiel später interessiert.
    Bislang bin ich davon ausgegangen, dass vor Release so ziemlich alles mögliche über Echtgeld gekauft werden kann, das Geld davon fließt dann in die Entwicklung/Fertigstellung, und sobald das Spiel released wird, bekommen die ganzen Käufer ihren Krams freigeschaltet, aber es werden keine weiteren Echtgeld-Transaktionen möglich sein, sondern ab dann läuft alles über Ingame-Credits und Spieler-bezogene Marktwirtschaft.

    Stimmt das (noch) so? Das ginge für mich voll in Ordnung, manche Backer haben anfangs mehr Kram, aber man kann sich nicht immer neue Boosts über Echtgeld kaufen.

  5. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Eisboer 29.11.17 - 14:49

    Das Spiel ist noch gar nicht draußen, Leute investieren also gerade in ihre Träume von einem tollen Spiel in X Jahren.

    Übrigens ist deine Annahme von Whales in der Regel falsch. Firmen haben ihren meistzahlenden Whales mal hinterher recherchiert und rausgefunden, dass die meisten eher Abhängige waren die es sich eigentlich gar nicht leisten können, tausend Euro in ein Spiel zu stecken. Bin mir gerade nicht sicher, ob das auch funktioniert bei einem Spiel, das noch nicht draußen ist und so noch keinen positiven Effekt auf die Käufer/Abhängigen haben kann?

  6. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Dwalinn 29.11.17 - 14:51

    Bei mir waren das ungefähr 33¤ für ein kleines Schiff und den Alpha und Beta Zugang. für Spaß sollte das absolut ausreichen. Aber für Spaß in Battlefront 2 hätten auch 60¤ ausgereicht, wer der Meinung ist Spaß kommt nur auf wenn man alles besitzt wird wohl erst mit ein paar Tausende ¤ Glücklich werden.
    Star Citizen ist auf Langzeitmotivation ausgelegt, wenn du dich lange mit sowas motivieren kannst wirst du ein großartigen ¤ pro Spielstunde Verhältnis haben, wenn nicht dann nicht.
    Kleiner Tipp die größten Schiffe in Eve Online kosten so um die 3500¤ wenn man nicht über Jahre Zocken/Farmen will (und das in einer Gilde) aber lange vorher kann man damit Spaß haben.

  7. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Starbuckz 29.11.17 - 14:54

    non_existent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe wirklich das Gefühl, das Spiel ist ausschließlich etwas für
    > Whales, also Leute, die so viel Geld haben, dass es ihnen scheißegal ist,
    > wie viel sie in ein Spiel pumpen. Allerdings kostet alles in diesem Spiel
    > Echtgeld. Und wir reden hier nicht von normalen Preisen, sondern von
    > dreistelligen bis fast vierstelligen Beträgen.
    >
    > Spielt das Spiel hier irgendjemand? Wie viel muss ich in das Spiel denn
    > investieren, um wirklich Spaß zu haben? Jede News, die ich darüber lese,
    > beinhaltet nur, dass man irgendwas Neues für xxx¤ kaufen kann.

    Von Anfang bis Ende Unsinn.

    Gar nichts kostet im fertigen Spiel echtes Geld, diese Option dient lediglich der Finanzierung der Entwicklung und wird mit Release abgeschafft.

    Alles ist kostenlos (abgesehen von Spielzeit) im Spiel erhältlich.

    Du musst nur 40¤ investieren, danach nichts weiter, um das Spiel und alles weitere, wofür Leute jetzt schon freiwillig bezahlen, auch spielen zu können.

    Star Citizen kennt kein Pay to Win, leider verstehen das viele offenbar nicht.

  8. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: lenox 29.11.17 - 15:06

    genau so wie Starbuckz es beschreibt ist es bei SC.

  9. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Muhaha 29.11.17 - 15:08

    Starbuckz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Star Citizen kennt kein Pay to Win, leider verstehen das viele offenbar
    > nicht.

    Das liegt in der Regel daran, dass ...

    1. Viele einfach alles, wo Echtgeld im Spiel ist, als P2W bezeichnen, gleichgültig in welchem Kontext das passiert.
    2. Viele keinen Schimmer von Star Citizen haben.
    3. Star Citizen noch gar nicht erschienen ist und NIEMAND hier weiß, wie das Balancing, wie die Spielinhalte letztendlich sein werden.

    Sprich, viel substanzloses Geplärre, wenig bis gar keine sinnvolle Kritik.

  10. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: SanderK 29.11.17 - 15:09

    Kein PvP? Sorry, bin darin tatsächlich nicht so bewandert :(
    An sich finde ich das Spiel aber schon Interessant.

  11. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Taubenhaucher 29.11.17 - 15:10

    Ich frage mich immer wieder, warum so viele Menschen eine Meinung zu allem haben, obwohl sie über das Thema, ausser Hörensagen, nichts wissen.
    Momentan ist alles noch Crowdfunding, jeder der Geld investiert tut das in der Hoffnung auf ein wirklich gutes Spiel, und Chris Roberts Vergangenheit sowie die bisherigen Alphas rechtfertigt diese Hoffnung durchaus.
    Um das Spiel spielen zu können musste man deutlich weniger zahlen als bei allen aktuellen AAA Titeln und es wird, nach bisherigen Informationen, keine Lootboxen geben ;-)
    Aktuell liegt das kleinste Startrkit bei 48,73 ¤, was man nach Release zahlen wird steht in den Sternen.
    Ausgelegt ist das Spiel allerdings nicht auf Stunden Spielzeit, sondern auf Jahre, somit ist es den meisten aktuellen Titeln wohl überlegen :-)

  12. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Silent_GSG9 29.11.17 - 15:11

    ....Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten .....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.17 15:11 durch Silent_GSG9.

  13. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Muhaha 29.11.17 - 15:13

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein PvP?

    Natürlich gibt es PvP. Aber es SOLL kein Killerschiff, keine Killerausrüstung geben, die alles plattmacht. Jeder Typ soll konterbar, jedes Schild knackbar, jede Waffe abwehrbar sein. Dickschiffe sind stark für Jägerrotten anfällig, benötigen also eigene Jägereskorten. Gute Pilotenfähigkeiten (also richtiger Skill und nicht einfach Kreditkarte zücken) sollen viel an Ausrüstungsvorteilen wieder wettmachen können.

    Warte einfach ab, was aus SC wird und schau es Dir genauer an, sobald es den kommerziellen Release gibt. Dann erst siehst Du, was letztendlich geht und was nicht geht.

  14. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Gamma Ray Burst 29.11.17 - 15:19

    Silent_GSG9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten .....


    Diese Steuer wird nur temporär erhoben, nur für wenige Jahre...

    So wie die Schaumweinsteuer eingeführt um den 1. Weltkrieg zu finanzieren und ist immer noch in Kraft.

    Lukrative Finanzierungen sind für Unternehmen und Staaten wie leicht zugängliche Drogen für Suchtanfällige, leicht zugänglich aber der Entzug ist sehr schwer.

    Ich bin mir nicht sicher ob SC sich jemals von solchen lukrativen Finanzierungen verabschieden kann oder will, ich meine virtuelle Grundstücke auf virtuellen Planeten gegen echtes Geld? Wer kann da schon widerstehen?

  15. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: der_Raupinger 29.11.17 - 15:33

    Ich habe SC vor etwa einem Jahr entdeckt, mittlerweile gibt es eigentlich keine zwei Tage hintereinander, an denen ich mich nicht damit beschäftige. Das hat zwei Gründe:
    1. ich bin von der Vision fasziniert
    2. wenn man sich nur ein bisschen für Spieleentwicklung interessiert ist es extrem faszinierend quasi in Echtzeit zuzusehen wie eines der ambitioniertesten Projekte der Industrie verläuft.

    Im Moment schätze ich die Chancen 60:40 für einen Erfolg ein. Das ist nichts worauf ich Geld setze. So oder so ist für mich als Beobachter auch der Weg das Ziel. Wenn dann auch noch ein tolles Spiel dabei rauskommt ist das nur noch ein Bonus.

    Kategorie 3

    —————————————————————————————————————
    Einteilung von Aussagen in Kategorien
    1. Fakt: Tatsache, die sich aus eindeutigen Beweisen ableitet „Die Erde ist (annähernd) Rund“ Beweis = Horizont, Satellitenbilder etc.
    2. Meinung: These, von der der Vertreter überzeugt ist „Ich finde Comic Sans doof“
    3. Theorie: These mit faktischen Hinweisen „The Cake is a lie“ Hinweis = Zeichnungen an der Wand
    4. These: beliebige Behauptung (evt. zur Entwicklung einer Theorie) „Die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest ist 42“
    5. Frage: Bitte um Informationen „Kann man Crème Brûlée auch ohne Ei zubereiten?“



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.17 15:35 durch der_Raupinger.

  16. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Kondratieff 29.11.17 - 15:40

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehen wir es so. Die Leute die dafür zahlen, haben sowieso zu viel Geld,
    > oder es ist ihnen zumindest nicht viel wert.
    >
    Also, zunächst könnten wir so tun, als gäbe es keinen absoluten Wert, sondern immer nur relative Werte, die höchst subjektiv sind. Mit dieser auch empirisch wahrnehmbaren Aussage wären wir alle auch nicht so sehr auf unsere eigenen subjektiven Ansichten beschränkt.

    Denn:
    1) Was du als "zu viel Geld" bezeichnest, muss für einen anderen noch lange nicht einmal ausreichend sein.

    2) Wenn du nicht für das Spiel (oder für PC-/Konsolenspiele im Allgemeinen) dein Geld ausgibst, sondern beispielsweise für ein anderes Hobby oder für andere Konsumprodukte, ist die umgekehrte Aussage genauso möglich und genauso wenig verallgemeinerbar. Solltest du also bspw. eher für ein Auto dein Geld ausgeben als für Star Citizen, könnte man genauso sagen, dass du zu viel Geld hast.

    > Dafür werden Entwickler beschäftigt und weitere Jobs geschaffen. Bei
    > Release werden zwar wie immer fast alle entlassen, aber zumindest hatten
    > sie kurz Arbeit.

    Wieviele Star Citizens kamen denn schon raus, dass du eine solche Verallgemeinerung präsentierst? Oder beziehst du dich allgemein auf Spiele? Oder auf Crowdfunding? Oder auf Crowdfunding-Spiele?

    > Die Server laufen dann sicher 2-3 Jahre bis das
    > Unternehmen kollabiert.

    Wieder die Glaskugel.

    Verstehe mich nicht falsch: Ich habe mit dem Spiel rein gar nichts zu tun. Ich habe weder einen spielfähigen Rechner noch habe ich sonst wie in das Unternehmen investiert. Aber die Verallgemeinerungen sind doch etwas zu grobschlächtig, findest du nicht?

  17. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: g0r3 29.11.17 - 15:47

    Starbuckz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > non_existent schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe wirklich das Gefühl, das Spiel ist ausschließlich etwas für
    > > Whales, also Leute, die so viel Geld haben, dass es ihnen scheißegal
    > ist,
    > > wie viel sie in ein Spiel pumpen. Allerdings kostet alles in diesem
    > Spiel
    > > Echtgeld. Und wir reden hier nicht von normalen Preisen, sondern von
    > > dreistelligen bis fast vierstelligen Beträgen.
    > >
    > > Spielt das Spiel hier irgendjemand? Wie viel muss ich in das Spiel denn
    > > investieren, um wirklich Spaß zu haben? Jede News, die ich darüber lese,
    > > beinhaltet nur, dass man irgendwas Neues für xxx¤ kaufen kann.
    >
    > Von Anfang bis Ende Unsinn.
    >
    > Gar nichts kostet im fertigen Spiel echtes Geld, diese Option dient
    > lediglich der Finanzierung der Entwicklung und wird mit Release
    > abgeschafft.

    > Star Citizen kennt kein Pay to Win, leider verstehen das viele offenbar
    > nicht.

    Ach so, also werden den Käufern die Sachen im finalen Spiel also wieder weggenommen. Ist klar ...

  18. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Muhaha 29.11.17 - 15:50

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ach so, also werden den Käufern die Sachen im finalen Spiel also wieder
    > weggenommen. Ist klar ...

    Weisst Du denn, inwieweit denn den Besitzer dieser virtuellen Gegenstände im fertigen (!) Spiel welche Vorteile entstehen? Kennst Du schon das Balancing des fertigen (!) Spieles?

  19. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: Starbuckz 29.11.17 - 15:55

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Starbuckz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Star Citizen kennt kein Pay to Win, leider verstehen das viele offenbar
    > > nicht.
    >
    > Ach so, also werden den Käufern die Sachen im finalen Spiel also wieder
    > weggenommen. Ist klar ...

    In einer Sandbox kannst du nicht gewinnen. Ausserdem kannst du noch so ein großes Schiff fliegen, wenn du damit nicht umgehen kannst, wirst du trotzdem von den kleinen Fischen auseinandergenommen.

    Star Citizen hat an vielen Stellen ein Stein-Schere-Papier Prinzip. Es gibt keine allmächtige Waffe, kein unbesiegbares Schiff. Es gibt kein P2W - du kanst lediglich Dinge selbst erspielen oder eben nicht.

    Wenn du in einer Sandbox allerdings bereits alles hast..... wozu dann überhaupt spielen?

  20. Re: Das Spiel stößt mir langsam sauer auf

    Autor: g0r3 29.11.17 - 16:03

    Starbuckz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > In einer Sandbox kannst du nicht gewinnen. Ausserdem kannst du noch so ein
    > großes Schiff fliegen, wenn du damit nicht umgehen kannst, wirst du
    > trotzdem von den kleinen Fischen auseinandergenommen.

    Verstehe. Pay to Win gibts nicht, aber es kann halt sein, dass man viele kleine Fische braucht, um den einen mit dem großen gekauften Schiff auszuschalten. Fantastisch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  3. Grand City Property (GCP), Berlin
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 18,99€
  2. 21,99€
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de