1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloudgine: Epic Games kauft Studio für…

Wäre mal was ganz Neues

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre mal was ganz Neues

    Autor: Belgarion2001 24.01.18 - 17:24

    Wirklich zerstörbare Infrastrukturen wünsche ich mir schon seit Langem, weil es unglaublich viel Spieltiefe bringen würde. Wäre schön, wenn man Gebäude "öffnen" könnte oder auch drauf achten muss nicht von einstürzenden Wänden erschlagen zu werden. Bin gespannt wo das hinführt...

  2. Re: Wäre mal was ganz Neues

    Autor: ArcherV 24.01.18 - 17:55

    Belgarion2001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirklich zerstörbare Infrastrukturen wünsche ich mir schon seit Langem,
    > weil es unglaublich viel Spieltiefe bringen würde. Wäre schön, wenn man
    > Gebäude "öffnen" könnte oder auch drauf achten muss nicht von einstürzenden
    > Wänden erschlagen zu werden. Bin gespannt wo das hinführt...

    Wirklich neu ist das jetzt nicht, die ersten Ansätze waren schon in BF Bad Company 2 da.

    Ja, die Zerstörung von BC2 war gescriptet - ABER: man konnte fast alles zerlegen.

  3. Re: Wäre mal was ganz Neues

    Autor: diabelloki 24.01.18 - 17:58

    Dann schau dir mal Battleroyal von Fortnite an. Kostet auch nix.
    Ist aber in Comic Grafik. Kannst aber alles zu klump hauen und neue Sachen bauen.

    Macht echt Spaß und bringt gute Spieltiefe.

  4. Re: Wäre mal was ganz Neues

    Autor: kleiner 24.01.18 - 18:00

    Rust! Da baut man sich mit Kumpels eine schöne Basis, die dann in der Nacht von Rivalen geraided (zerstört und geplündert) wird und erwacht wieder nackt am Strand. Herrlich. Und Battlefield Bad Comany war genau das was du ansprichst. Infratruktur lahmlegen (Brücken zerstören). Panzer mussten dann umwege machen. Gebäude öffnen, zum Einsturz bringen. Wer nicht schnell genug war wurde von Trümmern erschlagen. Es gibt schon einige Spiele die das können. Die Unreal Engine ist aber scheisse. ARK Survival zum Beispiel, miese Performance, Lags, Grafikfehler, Verbindungsabbrüche, FatalErrors, sowohl Windows und Linux. Oder PUBG, ebenfalls miese Performance, Lags etc.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.18 18:05 durch kleiner.

  5. Re: Wäre mal was ganz Neues

    Autor: ArcherV 24.01.18 - 18:03

    diabelloki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann schau dir mal Battleroyal von Fortnite an.
    > Macht echt Spaß und bringt gute Spieltiefe.


    Hm, ne. Fortnite kann ich nichts abgewinnen. PUBG macht mir da 1000x mehr Spaß.

  6. Re: Wäre mal was ganz Neues

    Autor: Malocher 24.01.18 - 23:28

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirklich neu ist das jetzt nicht, die ersten Ansätze waren schon in BF Bad
    > Company 2 da.
    >
    > Ja, die Zerstörung von BC2 war gescriptet - ABER: man konnte fast alles
    > zerlegen.

    9 Jahre vor BF Bad Company 2 gab es schon Red Faction. ;o)

  7. Re: Wäre mal was ganz Neues

    Autor: plutoniumsulfat 25.01.18 - 10:40

    kleiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Unreal Engine ist aber scheisse. ARK Survival zum
    > Beispiel, miese Performance, Lags, Grafikfehler, Verbindungsabbrüche,
    > FatalErrors, sowohl Windows und Linux. Oder PUBG, ebenfalls miese
    > Performance, Lags etc.

    Was aber nicht an der Engine liegt, sondern denjenigen, die sie benutzen. Die UE ist auch kein Stein der Weisen, die jeden Code, den sie berührt, in Gold verwandelt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GETEC net GmbH, Hannover
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  3. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...
  3. (-82%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku
      Ciclone E4
      Garelli bringt kleines elektrisches Moped mit Wechselakku

      Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

    2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
      Smartphone
      Google stellt das Pixel 4 ein

      Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

    3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      Corona
      Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

      In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


    1. 14:58

    2. 14:11

    3. 13:37

    4. 12:56

    5. 12:01

    6. 14:06

    7. 13:41

    8. 12:48