Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Codemasters: Frühstart von Dirt Rally 2…

20 Euro Aufpreis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 20 Euro Aufpreis

    Autor: Anonymster Benutzer 25.02.19 - 10:38

    Zitat : "..für einen Aufpreis von rund 20 Euro können Spieler aber schon seit dem 22. Februar über die Pisten brettern."

    Gibt es wirklich Menschen, die für so eine Verarsche 20 Euro zusätzlich locker machen ?

  2. Re: 20 Euro Aufpreis

    Autor: Gunslinger Gary 25.02.19 - 10:53

    Ich halte es eher für eine Verarsche, dass man für den Karriere-Modus online sein muss. Übliche Gängelung des Kunden.

    Auf den einschlägigen Websites wird es dann wieder Versionen geben, bei denen der Karriere-Modus funktioniert, man aber nicht online sein muss.

    Die Hersteller lernen es einfach nicht.

  3. Re: 20 Euro Aufpreis

    Autor: Muhaha 25.02.19 - 11:10

    Gunslinger Gary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Hersteller lernen es einfach nicht.

    Die "Hersteller" wissen schon, dass diese Maßnahmen ziemlich sinnlos sind. Aber bei solchen Maßnahmen geht es nicht um eine effektive technische Wirkung, sondern um den Nachweis gegenüber den Investoren, dass man alles Mögliche getan hat, um das Geschäftsmodell vor potentiellen Risiken zu schützen. Denn wenn Codemasters mal ein schlechtes Ergebnis einfährt und der Kurs dadurch sinkt, können fehlende "Schutzmaßnahmen" als ein Einfallstor für Klagen der Anleger genutzt werden.

    Sprich, dieser ganze Starforce-, Securom-, Denuvo-Schrunz diente NIEMALS dazu Umsätze zu schützen, sondern war nur eine rechtliche Absicherung von hauptsächlich börsennotierten Firmen gegenüber ihren Investoren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.19 11:11 durch Muhaha.

  4. Re: 20 Euro Aufpreis

    Autor: Gunslinger Gary 25.02.19 - 11:41

    Bei anderen Herstellern geht's auch ohne always-online Quark. Vor allem wenn es um Einzelspielermodi geht.

  5. Re: 20 Euro Aufpreis

    Autor: Leynad 25.02.19 - 13:15

    Anonymster Benutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat : "..für einen Aufpreis von rund 20 Euro können Spieler aber schon
    > seit dem 22. Februar über die Pisten brettern."
    >
    > Gibt es wirklich Menschen, die für so eine Verarsche 20 Euro zusätzlich
    > locker machen ?

    Ich z. B., aber für die Deluxe verdoppelt sich fast der Content über das Jahr. Ich habe 50 Euro auf MMOGA gezahlt, also so viel wie für Standard auf Steam.

  6. Re: 20 Euro Aufpreis

    Autor: Esquilax 25.02.19 - 14:09

    Soweit ich weiß, sind da auch die beiden (?) kostenpflichtigen DLCs dabei. Die frühere Veröffentlichung ist also nur ein Zusatz.

    Viele Grüße,
    Alex

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock
  3. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  2. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  3. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  4. 769,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Tolino Page 2: Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung
    Tolino Page 2
    Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    Die Tolino-Allianz hat mit dem Page 2 einen neuen E-Book-Reader für Einsteiger vorgestellt. Im Unterschied zum Vorgängermodell erhalten Kunden eine höhere Displayauflösung und eine Displaybeleuchtung.

  2. Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
    Indiegames-Rundschau
    Killer trifft Gans

    John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.

  3. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.


  1. 10:00

  2. 08:10

  3. 18:25

  4. 17:30

  5. 17:20

  6. 17:12

  7. 17:00

  8. 17:00