1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Codemasters: Frühstart von Dirt Rally 2…

20 Euro Aufpreis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 20 Euro Aufpreis

    Autor: Anonymster Benutzer 25.02.19 - 10:38

    Zitat : "..für einen Aufpreis von rund 20 Euro können Spieler aber schon seit dem 22. Februar über die Pisten brettern."

    Gibt es wirklich Menschen, die für so eine Verarsche 20 Euro zusätzlich locker machen ?

  2. Re: 20 Euro Aufpreis

    Autor: Gunslinger Gary 25.02.19 - 10:53

    Ich halte es eher für eine Verarsche, dass man für den Karriere-Modus online sein muss. Übliche Gängelung des Kunden.

    Auf den einschlägigen Websites wird es dann wieder Versionen geben, bei denen der Karriere-Modus funktioniert, man aber nicht online sein muss.

    Die Hersteller lernen es einfach nicht.

  3. Re: 20 Euro Aufpreis

    Autor: Muhaha 25.02.19 - 11:10

    Gunslinger Gary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Hersteller lernen es einfach nicht.

    Die "Hersteller" wissen schon, dass diese Maßnahmen ziemlich sinnlos sind. Aber bei solchen Maßnahmen geht es nicht um eine effektive technische Wirkung, sondern um den Nachweis gegenüber den Investoren, dass man alles Mögliche getan hat, um das Geschäftsmodell vor potentiellen Risiken zu schützen. Denn wenn Codemasters mal ein schlechtes Ergebnis einfährt und der Kurs dadurch sinkt, können fehlende "Schutzmaßnahmen" als ein Einfallstor für Klagen der Anleger genutzt werden.

    Sprich, dieser ganze Starforce-, Securom-, Denuvo-Schrunz diente NIEMALS dazu Umsätze zu schützen, sondern war nur eine rechtliche Absicherung von hauptsächlich börsennotierten Firmen gegenüber ihren Investoren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.19 11:11 durch Muhaha.

  4. Re: 20 Euro Aufpreis

    Autor: Gunslinger Gary 25.02.19 - 11:41

    Bei anderen Herstellern geht's auch ohne always-online Quark. Vor allem wenn es um Einzelspielermodi geht.

  5. Re: 20 Euro Aufpreis

    Autor: Leynad 25.02.19 - 13:15

    Anonymster Benutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zitat : "..für einen Aufpreis von rund 20 Euro können Spieler aber schon
    > seit dem 22. Februar über die Pisten brettern."
    >
    > Gibt es wirklich Menschen, die für so eine Verarsche 20 Euro zusätzlich
    > locker machen ?

    Ich z. B., aber für die Deluxe verdoppelt sich fast der Content über das Jahr. Ich habe 50 Euro auf MMOGA gezahlt, also so viel wie für Standard auf Steam.

  6. Re: 20 Euro Aufpreis

    Autor: Esquilax 25.02.19 - 14:09

    Soweit ich weiß, sind da auch die beiden (?) kostenpflichtigen DLCs dabei. Die frühere Veröffentlichung ist also nur ein Zusatz.

    Viele Grüße,
    Alex

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloudogu GmbH, Braunschweig
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Bechtle GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chaos Computer Club: Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte
Chaos Computer Club
Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Der Chaos Computer Club hat einmal durchgespielt, welche Möglichkeiten ein böswilliger Ausrüster im 5G-Netz wirklich hätte. Dies wird vom IT-Sicherheitsgesetz aber ignoriert.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Wochenrückblick Durch die Hintertür
  2. Kritische Infrastruktur Massive Probleme im europäischen Stromnetz
  3. rC3 Neue Tickets für den CCC

Hybrid-Flugzeug: Wie Faradair Kurzstreckenflüge umweltfreundlich machen will
Hybrid-Flugzeug
Wie Faradair Kurzstreckenflüge umweltfreundlich machen will

Der kastenförmige Boxwing von Faradair sieht etwas seltsam aus, soll aber Fliegen auf kurzen Strecken umweltfreundlich und zugleich bezahlbar machen.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Brennstoffzellenflugzeug DLR stellt neuen Brennstoffzellenantrieb für Hy4 vor
  2. Peter Salzmann Elektrischer Wingsuit erreicht 300 km/h
  3. Überschallflugzeug Boom stellt Überschallprototyp XB-1 vor

Gamestop-Blase: Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen
Gamestop-Blase
Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen

Der Börsenrausch um die Gamestop-Aktie hat weder Kapital umverteilt noch wurde der Finanzmarkt dadurch demokratisiert. Vielmehr gewannen wie bei jeder Blase die großen Investoren.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Trade Republic EU will Trading-Apps wegen Gamestop-Aktie untersuchen
  2. Wallstreetbets Gamestop-Aktie steigt massiv - Handel zeitweise gestoppt
  3. Wallstreetbets Finanzchef von Gamestop tritt zurück