1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Command & Conquer Remastered im Test…

nein danke

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nein danke

    Autor: 7of9 05.06.20 - 19:25

    nur noch Casual Mist im RTS Bereich :-(.
    Macht doch mal wieder was vernünftiges, z.B. sowas wie Supreme Commander...

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  2. Re: nein danke

    Autor: AIM-9 Sidewinder 05.06.20 - 19:29

    Nennt C&C casual quatscht aber von Supreme Commander als wär es Rocket Science. o_O

    Sind alles Strategiespiele und soviel komplexer ist als C&C sind TA und SC auch nicht.

  3. Re: nein danke

    Autor: 7of9 05.06.20 - 19:35

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt C&C casual quatscht aber von Supreme Commander als wär es Rocket
    > Science. o_O
    >
    > Sind alles Strategiespiele und soviel komplexer ist als C&C sind TA und SC
    > auch nicht.

    Quark....

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  4. Re: nein danke

    Autor: AIM-9 Sidewinder 05.06.20 - 21:52

    > Quark....
    Dein Kommentar? Ja, dem stimm ich zu.

  5. Re: nein danke

    Autor: spitfire_ch 05.06.20 - 22:00

    Im Bereich RTS ist für mich Earth 2150 die Krone der Schöpfung. Hier liessen sich die Einheiten sogar teilweise automatisieren (z.B. ziehe Dich bei weniger als 50% Gesundheit zu einem zuvor definierten Punkt zurück, an dem eine Reparatureinheit wartet). Die Community konnte dabei neue solche "Unit Scripts" beisteuern. Derartige Möglichkeiten habe ich bei keinem andern RTS-Spiel je wieder gesehen.

  6. Re: nein danke

    Autor: SchrubbelDrubbel 05.06.20 - 22:26

    AIM-9 Sidewinder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt C&C casual quatscht aber von Supreme Commander als wär es Rocket
    > Science. o_O
    >
    > Sind alles Strategiespiele und soviel komplexer ist als C&C sind TA und SC
    > auch nicht.

    Springrts aka OpenSource TA aber schon.

  7. Re: nein danke

    Autor: ibsi 05.06.20 - 22:37

    Also mit CC kam ich gut zurecht. Bei SC hab ich nur verkackt :D Spiel solche Spiele zwar gerne, aber kann mich da nicht so rein-nerden.

  8. Re: nein danke

    Autor: blablabla23 05.06.20 - 22:53

    Eines der schwereren und besseren Spiele war damals M.A.X. Mechanized Assault Xirgendwas. :)

    Bis heute für mich das knackigste RTS bzw. Rundenstrategie (konnte man sich auswählen) Game das ich kenne.

    Nur mal ein Beispiel, Du baust deine Basis auf, hast einen Teil abgesichert, und weißt oben links ist die Schwachstelle, dann siehst Du den PC Gegner wie er haarscharf an der Grenze der Verteidigung entlang fliegt, und wieder verschwindet. Das war der Punkt wo man sich nur noch auf eines konzentrieren musste, diese Stelle schleunigst abzusichern. Denn die KI hat immer dort angegriffen wo dein schwächster Punkt war. Es vermieden in den Bereich deiner Abwehr zu kommen.

    Das waren heftige "Gefechte" und hat viel Zeit und Mühe gekostet die Oberhand zu gewinnen.
    Und was mir auch gefallen hat, deine Basis bestand nicht nur aus Gebäuden, sondern man konnte Straßen, Stromleitungen bauen.
    Dazu Unmengen an Einheiten, die jede ihre Aufgabe hatte.

    Dagegen war C&C einfach lächerlich, was nicht heißt das ich das nicht wie ein bekloppter gespielt hätte. Die drei Demo Level bevor das Spiel raus kam alleine schon immer und immer wieder.

    Leider hat man sich nie in der Spiele reihe um die Ki gekümmert, Erntemaschinen die sich gegenseitig behindern, Erntemaschinen die halt einfach mal durch die Gegner Basis fahren weil dahinter was zu holen ist, in späteren Teilen eigenen Einheiten die ihre Befehle vergessen...

    Kleine Anekdote am Rande pünktlich um 9Uhr stand ich damals vor dem Kaufhof und kaufte mir C&C, 10 Min. später zuhause das Spiel aufgemacht keine CD drin. oO

    Komplett leer, mit 1000 Gedanken, was nun passiert wenn Kaufhof... Wie kann das sein... Ich muss das Spielen kann es mir aber diesen Monat nich nochmal kaufen. Zu Kaufhof gefahren, die Sache erklärt geschworen das man jetzt lieber zuhause am PC sitzen würde. Ja kein Problem hier... Aufgemacht überprüft und die Tage nur am PC verbracht. :)

    Earth 2150 war für mich ein kackspiel, komische Grafik, ki, bin ich nie mit warm geworden... Und dann damals Zinnober um die Raubkopierer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.20 23:07 durch blablabla23.

  9. Re: nein danke

    Autor: 7of9 05.06.20 - 23:45

    spitfire_ch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Bereich RTS ist für mich Earth 2150 die Krone der Schöpfung. Hier
    > liessen sich die Einheiten sogar teilweise automatisieren (z.B. ziehe Dich
    > bei weniger als 50% Gesundheit zu einem zuvor definierten Punkt zurück, an
    > dem eine Reparatureinheit wartet). Die Community konnte dabei neue solche
    > "Unit Scripts" beisteuern. Derartige Möglichkeiten habe ich bei keinem
    > andern RTS-Spiel je wieder gesehen.

    2150 war eine Legende. War damals auch eines meiner ersten RTS Titel. Leider haben es die Entwickler mit 2160 total verbockt....

    #UCS

    Davon eine Neuauflage mit moderner Technik und neuem Content...
    Am coolsten war noch die Möglichkeit die Units nach den eigenen Anforderungen anzupassen.

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.06.20 23:46 durch 7of9.

  10. Re: nein danke

    Autor: Eheran 06.06.20 - 00:27

    >2150 war eine Legende.
    Ist! :D

  11. Re: nein danke

    Autor: 7of9 06.06.20 - 00:35

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >2150 war eine Legende.
    > Ist! :D


    Stimmt. Da werden Erinnerungen wach: www youtube com/watch?v=FjSPg1nGrxg
    Eine weitere coole Spiele-Reihe aus der Zeit ist Homeworld. Da kommt bald übrigens ein neuer Teil von :).

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  12. Re: nein danke

    Autor: spitfire_ch 06.06.20 - 01:06

    Bei News über extreme Wetterbedingungen fühle ich mich immer in die ED News Reports zurückversetzt:
    https://www.youtube.com/watch?v=A-_aLv332OQ
    https://www.youtube.com/watch?v=cbz_0nNEoNQ

    Indien hatte letztes Jahr doch auch über 50°C. Earth war in vielerlei Hinsicht seiner Zeit voraus!

  13. Re: nein danke

    Autor: spitfire_ch 06.06.20 - 01:08

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > 2150 war eine Legende. War damals auch eines meiner ersten RTS Titel.
    > Leider haben es die Entwickler mit 2160 total verbockt....
    >
    In der Tat, 2160 war eine herbe Enttäuschung :(

  14. Re: nein danke

    Autor: 7of9 06.06.20 - 01:27

    spitfire_ch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Tat, 2160 war eine herbe Enttäuschung :(


    2160 hatte ja ein paar interessante Ansätze, aber es waren einfach so viele Fails dabei. Am meisten aufgeregt hatte mich damals der dämliche Kopierschutz (du darfst das Spiel nur 3mal aktivieren! Und wehe deine DVD ist verkratzt!) und dieses künstliche Stein-Schere-Papier-System mit den verschiedenen Rüstungsklassen welches einfach mal überhaupt nicht zur Earth Reihe* passt....

    Die Idee mit der vierten Rasse fand ich an sich auch nicht verkehrt, aber die Umsetzung halt...

    *ich kenne jetzt nur die drei 2150 Titel und 2160. 2140 war vor meiner Zeit..

    So ein Mix aus 2150 und Supreme Commander auf aktueller Engine / Technik (Multicore Support, Unit Pathfinding etc) wäre irgendwie cool. Aus Supreme Commander nimmst du den Strategischen Zoom, das Unitcap und das Ressourcensystem und den ganzen Rest aus 2150, vor allem mit dem Einheiteneditor.


    Ein Spiel was ja so leicht in diese Richtung ging ist Warzone 2100... aber das ist noch älter als 2150 :-D.

    wz2100 net/

    #USA #Frau
    „I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“

  15. Re: nein danke

    Autor: Draco Nobilis 06.06.20 - 01:36

    Naja an Supreme Commander kommt da meiner Meinung wegen der Balance keines der Spiele ran. Allein schon wegen des Scouten des man betreiben sollte.
    Da hab ich C&C, 2150 und AoE als Vergleich.
    Die meißten Spiele sind auch eher Casual, Supreme Commander und 2150 waren da schon komplexer.

    Supreme Commander FA wird auch heute noch aktiv gespielt, in eigenem Launcher mit allem drum und dran (Lobby, Chat, Mappool Tournaments, Mods, Coop Kampagnen und Screnarien, neue AI, Total Conversions etc. pp.).

    Als Supreme Commander neu war, war halt kaum eine CPU stark genug es bei 8 Spielern und großer Map überhaupt sinnig laufen zu lassen. Schade das Supreme Commander 2 den Casualweg eingeschlagen hat.

    Starcraft 2 fällt für mich unter Action Strategie und das ist nicht meins. Wenn sich alles in 0,05s gegenseitig sprengt ist eigentlich Reaktion und weniger Strategie gefragt, siehe Google KI die durch Micro mit Truppen siegt, die so nicht dafür vorgesehen waren, wegen unmenschlichem Micro.

  16. Re: nein danke

    Autor: LH 06.06.20 - 08:55

    blablabla23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider hat man sich nie in der Spiele reihe um die Ki gekümmert,
    > Erntemaschinen die sich gegenseitig behindern, Erntemaschinen die halt
    > einfach mal durch die Gegner Basis fahren weil dahinter was zu holen ist,
    > in späteren Teilen eigenen Einheiten die ihre Befehle vergessen...

    Angeblich war die schlechte KI der Erntemaschinen Absicht, es sollte die Aufmerksamkeit des Spielers erhöhen. Da eine etwas schlauere KI keine sonderlich schwere Übung gewesen wäre, halte ich dies auch durchaus für denkbar.

  17. Re: nein danke

    Autor: blaub4r 06.06.20 - 09:18

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur noch Casual Mist im RTS Bereich :-(.
    > Macht doch mal wieder was vernünftiges, z.B. sowas wie Supreme Commander...


    C&C soll casual sein will aber Supreme commander haben.

    Wenn ich da an sc2 denke wird mir heute noch schlecht.

  18. Re: nein danke

    Autor: Gokux 06.06.20 - 09:49

    Hachja Supreme Commander. Beim ersten Anspielen bin ich damals nicht so warm geworden (Einführung ist murks), aber auf einer LAN hat es mir mal einer genauer gezeigt und wow hatten wir viele geile Runden mit dem Spiel.
    Leider hat mich der Zoom aber auch verdorben und kann mit Spielen ala Star Craft nicht mehr so viel anfangen :(

  19. Re: nein danke

    Autor: derKlaus 06.06.20 - 10:03

    Supr3me Commander, ein Spiel, das gameplaytechnisch zwar seine Qualität3n hatte aber nicht sehr zugänglich. Ohne Frage kein schlechtes Spiel, aber o/ne die Wirkung eines Command & Conquer oder Warcraft.
    Bei C&C hat einfach vieles gut zusammengepasst: Das Setting, die Präsentation mit den Videosequenzen im Billigfilm Stil, der wirklich gut passende Soundtrack, der Spielumfang und auch der Multiplayermodus.
    Nicht alles war perfekt, allerdings ein deutlicher Sprung im Vergleich zu Dune 2 oder auch Warcraft 1.

  20. Re: nein danke

    Autor: Peter V. 06.06.20 - 11:08

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur noch Casual Mist im RTS Bereich :-(.
    > Macht doch mal wieder was vernünftiges, z.B. sowas wie Supreme Commander...
    Meinst Du das ernst? Signatur und andere Posts lassen es zumindest anders vermuten. Ich würde behaupten, dass C&C so ziemlich das Gegenteil von Casual Mist ist vor allem im Gegensatz zu sowas wie Supreme Commander.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. TEMPTON Verwaltungs GmbH, Essen
  3. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  4. Landkreis Potsdam-Mittelmark, Teltow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.656,19€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. WD Blue SN550 NVMe 1 TB für 112,10€, Crucial MX500 1TB SSD für 98,45€, Seagate...
  3. (u. a. Deal des Tages: Honor MagicBook 15 15,6 Zoll Full-HD-IPS Ryzen 5 für 548,53€, Asus ROG...
  4. (u. a. be quiet! Dark Rock Pro TR4 CPU-Kühler für 62,90€, be quiet! Dark Base Pro 900 rev.2 Big...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de