1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Commodore CDTV (1991): Als die Zukunft…

CDTV Festplatte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CDTV Festplatte?

    Autor: ronny332 23.12.18 - 13:45

    Die Aussage war ca. "Ob der Lüfter und die Festplatte auch in den 90ern schon so laut war ...", aber:
    das CDTV hatte keine serienmäßige Festplatte. Der Lüfter in meinem CDTV ist übrigens zwar hörbar, aber in keinem Fall wirklich störend.
    Meinen Ohren nach ist aber bei Eurem Video vorrangig die Festplatte 90er Jahre typisch am heulen, was ich persönlich eher herrlich Retro, aber nicht störend finde. Es stellt sich nur die Frage, wozu ein CDTV eine Festplatte braucht, wenn man von der Nutzung von Floppy oder CD ausgeht.

  2. Re: CDTV Festplatte?

    Autor: 1st1 23.12.18 - 15:13

    Von Commodore ware es auch nie vorgesehen, das CDTV mit einer Festplatte auszurüsten. Dafür war nichtmal ein Zorro-Slot vorgesehen für einen entsprechenden Controller. Ob man parallel zu dem CD-ROM noch eine Platte dazu hängen konnte, ist mir nicht bekannt. Ich kenne eigentlch nur, dass sich manche Leute den ICD AD-IDE-Controller in das CDTV reingebastelt haben, der passte in den CPU-Sockel.

  3. Re: CDTV Festplatte?

    Autor: the_doctor 24.12.18 - 09:06

    Das Teil ist anscheinend aufgerüstet worden, um entweder normal damit zu Arbeiten (macht wenig Sinn) oder einfach, um bequem die Spiele von HDD zu starten (whdload) und sich das ständige Wechseln zu ersparen. Da ja auch WB 3.1 darauf läuft, ist wohl mindestens Kick 3.0 am Start, dazu ja noch die 2MB-Speichererweiterung. Es gab wohl auch von Commodore Turbokarten, vielleicht gibt es mittlerweile auch neuere Erweiterungen. Zumindest die langsam in die Jahre gekommene SCSI-Platte lässt sich gegen eine CF-Karte austauschen. Die blaue Tonne auf der Speichererweiterung sollte aber schnellstens ausgetauscht werden.

    Insgesamt ein schönes Sammlerstück, was man vielleicht nicht unbedingt in einer Amiga-Sammlung braucht.

    Edit: da ein Genlock verbaut ist, kann das Teil natürlich auch für die Videobearbeitung eingesetzt worden sein; dann macht die Aufrüstung schon wieder mehr Sinn :-).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.12.18 09:24 durch the_doctor.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Osnabrück, Osnabrück-Westerberg
  2. Analytik Jena GmbH, Jena
  3. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau
  4. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 14,49€
  3. 7,99€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WOCHENRÜCKBLICK: Ausgezogen ins Homeoffice
    WOCHENRÜCKBLICK
    Ausgezogen ins Homeoffice

    Golem.de-Wochenrückblick Trump verlässt das Weiße Haus und wir befolgen die Verordnung des Bundesarbeitsministeriums.
    Hinweis: Die Woche im Video gibt es in den Wochenrückblick-Videos.

  2. CD Projekt Red: Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen
    CD Projekt Red
    Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen

    Optimierungen bei der Speicherverwaltung und weniger Abstürze versprechen die Entwickler mit dem Update auf Version 1.1 von Cyberpunk 2077.

  3. BCIX: Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus
    BCIX
    Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus

    Vodafone ist mit 100 GBit/s zurück am Peering-Knoten BCIX und feiert dies als Neuerung. Doch erst im August 2020 hatte man das Peering außer Betrieb gesetzt.


  1. 09:07

  2. 01:27

  3. 19:03

  4. 18:03

  5. 17:41

  6. 17:16

  7. 17:00

  8. 16:42