1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Community: Adam Orth und der Kampf gegen…

95% Selbstmitleid 5% Einsicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: Baron Münchhausen. 11.11.13 - 09:20

    Da muss wer wohl noch weiter dazu lernen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.13 09:21 durch Baron Münchhausen..

  2. Re: 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: Z101 11.11.13 - 14:03

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da muss wer wohl noch weiter dazu lernen...

    Er muss gar nichts lernen. Nur weil du seine Ansichten nicht teilst darf er sie trotzdem öffentlich äußern.

    Die einzigen die etwas lernen müssen sind die Leute, die im wegen seiner Aussagen mit solchem Hass begegnet sind. Man fragt sich wirklich was bei denen schiefgelaufen ist, das Bemerkungen wie seine nicht einfach mit dem Achselzucken abtun können, das es verdient.

  3. Re: 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: wynillo 11.11.13 - 14:09

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Baron Münchhausen. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da muss wer wohl noch weiter dazu lernen...
    >
    > Er muss gar nichts lernen. Nur weil du seine Ansichten nicht teilst darf er
    > sie trotzdem öffentlich äußern.
    >
    > Die einzigen die etwas lernen müssen sind die Leute, die im wegen seiner
    > Aussagen mit solchem Hass begegnet sind. Man fragt sich wirklich was bei
    > denen schiefgelaufen ist, das Bemerkungen wie seine nicht einfach mit dem
    > Achselzucken abtun können, das es verdient.

    Genau! Aus dem selben Grund sollte man Naziparolen, Schwulen- und Frauenhass auch mit einem Ackselzucken abtun.

    *Ackselzuck*

  4. Re: 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: Anonymer Nutzer 11.11.13 - 16:27

    wynillo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Z101 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Die einzigen die etwas lernen müssen sind die Leute, die im wegen seiner
    > > Aussagen mit solchem Hass begegnet sind. Man fragt sich wirklich was bei
    > > denen schiefgelaufen ist, das Bemerkungen wie seine nicht einfach mit
    > dem
    > > Achselzucken abtun können, das es verdient.

    > Genau! Aus dem selben Grund sollte man Naziparolen, Schwulen- und
    > Frauenhass auch mit einem Ackselzucken abtun.
    >
    > *Ackselzuck*

    Schön auf den Punkt gebracht, welchen Unsinn dein Vorposter da geschrieben hat! Unrecht gleichgültig zu begegnen ist eben KEINE Option! Und wer so derbe austeilt wie Orth muss eben auch derbe einstecken können! Wer Wind säht wird Sturm ernten!

  5. Re: 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: BRDiger 11.11.13 - 17:54

    Oh man...jetzt kommt mal wieder runter.
    Klar ist dieses "always on"-Zeug Unrecht aber im Gegensatz zu
    "Naziparolen, Schwulen- und Frauenhass" ist man diesem Unrecht nur ausgesetzt
    wenn man das will!!! Naziparolen und Hass begegnen uns im echten Leben und wir sind diesen Dingen in jedem Falle ausgesetzt aber *muss* man die neueste Xbox kaufen???
    Ich *muss* das nicht und *werde* es auch nicht - also hört auf zu heulen.
    Das ist so als würde ich faules Obst kaufen und dann den Verkäufer verprügeln weil er mir faules Obst verkauft hat obwohl ich genau wusste was ich kaufe.

  6. Re: 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: Anonymer Nutzer 11.11.13 - 21:25

    BRDiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh man...jetzt kommt mal wieder runter.
    > Klar ist dieses "always on"-Zeug Unrecht aber im Gegensatz zu
    > "Naziparolen, Schwulen- und Frauenhass" ist man diesem Unrecht nur
    > ausgesetzt
    > wenn man das will!!! Naziparolen und Hass begegnen uns im echten Leben und
    > wir sind diesen Dingen in jedem Falle ausgesetzt aber *muss* man die
    > neueste Xbox kaufen???

    Muss man Schwul sein? Solche absurden Fragen immer... Nur weil man etwas nicht "muss", ist es noch lange nicht okay, sich über Leute lustig zu machen weil sie es möchten!

    Und dein Obst Beispiel stinkt. Denn bei Obst hat man die Wahl, bei Xbox gibts aber NUR die Xbox, oder man muss GANZ auf Halo und andere Titel verzichten!

  7. Re: 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: BRDiger 11.11.13 - 23:18

    Kann man sich aussuchen Schwul zu sein???
    Nein kann man nicht also ist dieses Argument hinfällig.
    Kann ich mir aussuchen ob ich eine Xbox kaufe oder nicht?
    Mhm.....ganz scharf überlegen....JA natürlich!
    Dann verzichtest du halt auf die ganzen anderen Titel -
    wie man so inkonsequent sein kann....
    Es geht hier nur um Spiele und nicht um etwas Lebensnotwendiges
    und niemand *braucht* eine Xbox und wenn dir die Politik von Microsoft nicht
    gefällt musst du ihre Produkte nicht kaufen aber dieses Gejammere ist zum Kotzen.
    Natürlich wäre es schöner wenn es anders wäre und so weiter und so fort aber so ist es nun mal nicht.

  8. Re: 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: Anonymer Nutzer 12.11.13 - 04:15

    Ebenfalls braucht auch niemand einen Partner (was ihn outen würde)! Das kann man sich ebenso aussuchen. Dann verzichtet man halt auf all die Annehmlichkeiten und das schöne, was man mit einem Partner zusammen hat.

    Gleicher Sichtweise projiziert auf das Thema schwul sein.

    Jetzt kommt aber der Punkt, der aufzeigt warum beides Blödsinnig ist!

    Warum sollte man darauf verzichten MÜSSEN, nur weil ein paar Idioten es einem vermiesen wollen? Im einen Beispiel weil sie Offline Menschen nicht tolerieren oder im anderen Beispiel weil sie schwule nicht tolerieren? Das Beispiel passt in dieser Sichtweise sehr wohl. Das Argument "wie kann man so inkonsequent sein" zieht hier somit überhaupt nicht! Man möchte nicht auf die Annehmlichkeiten verzichten und deswegen wehrt man sich gegen Diskriminierung! Egal ob gegen Diskriminierung gegen Homosexualität oder aber gegen Offline Wohnungen. Es ist und bleibt eine Diskriminierung, die Orth hier vom Stapel gerissen hat! Und unter welchen Umständen viele andere leiden müssen, weil sie dann auf gewisse Annehmlichkeiten verzichten müssen.

    Im übertragenen Sinne kann man die zwei Sachen wie du siehst also sehr wohl miteinander vergleichen, man muss sie nur im richtigen Kontext zueinander gegenüberstellen! :-)

  9. Re: 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: BRDiger 12.11.13 - 19:27

    >Man möchte nicht auf die Annehmlichkeiten verzichten und deswegen wehrt man >sich gegen Diskriminierung!

    Ahhh....verdammt gutes Argument - habe den Schwachpunkt in meiner Argumentation erkannt - die Runde geht an dich^^
    Ansonsten gebe ich dir was die allgemeine Problematik angeht bezüglich Orth usw. völlig recht ;)

  10. Re: 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: Anonymer Nutzer 12.11.13 - 21:19

    BRDiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ahhh....verdammt gutes Argument - habe den Schwachpunkt in meiner
    > Argumentation erkannt - die Runde geht an dich^^

    Das freut mich. Ist selten im Internet daß Leute einsichtig sind bzw. kritikfähig und auch mal Fehler zugeben können :-)

    > Ansonsten gebe ich dir was die allgemeine Problematik angeht bezüglich Orth
    > usw. völlig recht ;)

    Hab ich ja auch, aus der Perspektive heraus, daß er massivst Minderheiten diskriminiert hat. Egal ob es Schwule oder Dörfler sind, Diskriminierung bleibt es in beiden Fällen, wenn man sich über sie lustig macht, nur weil es "nicht die Norm sei und ja sonst":

    a) jeder Internet hätte
    b) jeder Hetero wär

    Passt haargenau auf beides drauf. Den Leuten so eiskalt vor den Kopf zu stoßen nach dem Motto "pech gehabt" war absolut asozial und dafür bekam er nun mächtig Gegenwind :-)

  11. Re: 95% Selbstmitleid 5% Einsicht

    Autor: BRDiger 13.11.13 - 11:54

    >Das freut mich. Ist selten im Internet daß Leute einsichtig sind bzw. kritikfähig und >auch mal Fehler zugeben können :-)

    Ja man muss nur mal *in Betracht ziehen* dass der andere auch recht haben könnte nur macht man das sehr sehr selten weil es doch angeblich viel wahrscheinlicher dass sich der andere irrt - kennt sicherlich jeder ;)

    Ja "Gegenwind" trifft es sehr gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Marburg
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  3. make better GmbH, Lübeck
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  3. 189,99€ (Bestpreis)
  4. 189€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12