Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Computerspiele: Atari-Gründer warnt vor…

Nolan ... wer? Ata ... was?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: ichbinhierzumflamen 18.06.13 - 15:37

    also mal ehrlich, mit dem thema bringt man sich schön ins gespräch ... mehr auch nicht ...

  2. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: UP87 18.06.13 - 15:49

    Nolan Bushnell kennt man!

  3. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: Geigenzaehler 18.06.13 - 15:55

    Das wo UP87 schreibt!

  4. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: Nolan ra Sinjaria 18.06.13 - 15:58

    hier ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  5. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: Apple_und_ein_i 18.06.13 - 16:06

    Klar, die Kinder, die Angry Birds für ein komplexes Spiel halten oder mit Halo 3 das erste mal ein FPS angefasst haben, die kennen Bushnell natürlich nicht. Für alle anderen ist der Name aber so geläufig wie Richard Garriott, Ron Gilbert, Peter Molyneux, Shigeru Miamoto, John Carmack, etc.
    Wer auch mit diesen Namen nix anfangen kann, der sollte mal ein paar Retro-Gaming Seiten oder ähnliches lesen. Vielleicht stolpert man dabei auf ein paar Perlen, für die man damals zu jung war.

    Der Glaube fängt immer da an wo das Wissen aufhört.

  6. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: wmayer 18.06.13 - 17:33

    Absoluter Unsinn.

  7. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: elitezocker 18.06.13 - 19:21

    Korrekt
    +1

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

  8. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: irata 18.06.13 - 20:10

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also mal ehrlich, mit dem thema bringt man sich schön ins gespräch ... mehr
    > auch nicht ...

    Von sogenannten "Videospielen" hast du wohl auch noch nie gehört?
    Macht ja nichts, kann ja nicht jeder alles wissen.

  9. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: commander1975 19.06.13 - 08:41

    Apple_und_ein_i schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, die Kinder, die Angry Birds für ein komplexes Spiel halten oder mit
    > Halo 3 das erste mal ein FPS angefasst haben, die kennen Bushnell natürlich
    > nicht. Für alle anderen ist der Name aber so geläufig wie Richard Garriott,
    > Ron Gilbert, Peter Molyneux, Shigeru Miamoto, John Carmack, etc.
    > Wer auch mit diesen Namen nix anfangen kann, der sollte mal ein paar
    > Retro-Gaming Seiten oder ähnliches lesen. Vielleicht stolpert man dabei auf
    > ein paar Perlen, für die man damals zu jung war.

    Jau, volle Zustimmung meinerseits.
    Aber der nick des Threadersteller sagt ja auch schon einiges aus.

  10. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: tribal-sunrise 19.06.13 - 08:51

    Er wird schlicht zu jung sein um mal einen Atari Computer oder eine Konsole gesehen zu haben - geschweige denn daran gespielt ;) aber der Nick sagt ja eh alles ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.13 08:51 durch tribal-sunrise.

  11. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: ichbinhierzumflamen 19.06.13 - 09:54

    genau genau genau ;) in meinem keller liegt ein atari 800 xl der datasetten braucht kinners ;)

    seit 15 jahren kommt von atari garnix mehr, seit januar sind die insolvent ... natürlich kenn ich all die namen und natürlich auch die ganzen anderen die einer hier aufgezählt hat, mein thread sollte verdeutlichen das seine meinung halt nicht mehr interessant ist, der springt ma kurz auf den zug auf "gegen onlinezwang" zu sein und erscheint nur deshalb mal wieder auf ner IT seite ... :)

    @ apple undn ei: kennste rise of the triad? =)

  12. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.06.13 - 10:23

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also mal ehrlich, mit dem thema bringt man sich schön ins gespräch ... mehr
    > auch nicht ...

    Ich sage es mal so: Atari war mal eine starke Marke. 1976 hat Bushnell sein Unternehmen bereits verkauft.

    Nach Jahren des Hin und Her, des Auf und Ab gingen im Jahr 1998 die Markenrechte von Atari an Hasbro Interactive. Allerspätestens ab diesem Zeitpunkt hatte Atari nun wirklich rein gar nichts mehr mit dem Ur-Atari gemein.

    2001 ging Hasbro Interactive komplett an Infogrames über, welches die Namensrechte sozusagen weiter missbrauchte. Im Jahr 2013 stellte Infogrames, bzw. Atari SA, Antrag auf Insolvenz.

    Was aus der Marke wird bleibt ungewiss.

    Das war nicht einmal die gesamte Leidgeschichte des Unternehmens. Es gab noch eine Ära mit Warner (Time Warner, ehemals Warner Communications) und eine Ära mit Commodore. Ab wann genau Atari nun nicht mehr Atari war, darüber werden sich die hartgesottenen Fans und Nostalgiker streiten.

    Ich denke man kann sagen einigen brach bereits sehr früh das Herz, andere konnten sich die Ausschlachtung der Marke irgendwann einfach nicht mehr antun.

    Fakt jedoch ist: Nolan Bushnell kennt man, wenn man nicht gerade erst geboren ist als Atari schon zig mal den Besitzer gewechselt hat. Er hat schon lange kein Eigeninteresse mehr an der Marke und ergo haben die Worte von jemandem, der die Branche mit groß gemacht hat natürlich gleich doppelt soviel Bedeutung.

    Aber das weißt du natürlich alles nicht und es interessiert Menschen wie dich auch nicht.

  13. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: bstea 19.06.13 - 11:28

    So weit unterscheiden sich Angry Birds gar nicht von einigen Atari Klassikern. Auch von der Dauer bis Langweile aufkommt ist ähnlich.

    PS: Nolan, sag mal wo hast du die Ataris vergraben?

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  14. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: bstea 19.06.13 - 11:32

    Ist aber kein Produkt von Nolan sondern von Warner.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  15. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: Captain 19.06.13 - 12:06

    Stigma der späten Geburt???

  16. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: Apple_und_ein_i 19.06.13 - 20:49

    Sicher kenn ich das. Die 90er waren eine gute Zeit für FPS-Fans. :)

    Der Glaube fängt immer da an wo das Wissen aufhört.

  17. Re: Nolan ... wer? Ata ... was?

    Autor: IT.Gnom 19.06.13 - 22:15

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Absoluter Unsinn.

    Wennschon, ist das IMHO Relativer Unsinn, nicht absolut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  3. JDM Innovation GmbH, Murr
  4. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
    Galaxy Fold im Hands on
    Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

    Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
    2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
    3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    1. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
      Saudi-Arabien
      Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

      Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

    2. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
      Biografie erscheint
      Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

      US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.

    3. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
      Lufttaxi
      Volocopter hebt in Stuttgart ab

      In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.


    1. 12:41

    2. 11:39

    3. 15:47

    4. 15:11

    5. 14:49

    6. 13:52

    7. 13:25

    8. 12:52