1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Control angespielt: Volle Kontrolle im…

epic game store...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. epic game store...

    Autor: dopemanone 27.03.19 - 13:20

    sorry aber wie mir das auf den sack geht, ganz ehrlich... man kann mich gerne als steam-fanboy abstempeln, aber den mehrwert den ich über das letzte jahrzehnt bei steam erhalten habe, kann kein ubi, blizzard, origin, epic oder sonst was (bisher) bieten!

    - freundeliste, chat: ja klar, wenn nun alle in jedem launcher unterwegs sind, relativiert sich das
    - bei spielen zuschauen: einfach nem freund beim zocken ne weile zuschauen
    - steam link (app): am tv zocken während der rechner im büro steht oder über das handy den kompletten desktop zur verfügung haben. flüssig und gut steuerbar.
    - steam overlay: im game mal eben etwas bei ddg googlen oder nen guide lesen
    - voicechat: integriert in den client. klar wenn man gekplant zusammen zocken will ist TS oder discord besser, aber mal eben ad hoc quatschen geht damit sehr gut
    - reviews, guides, workshop: viele inhalte von der community die ich nicht missen möchte
    - screenshots und savegames in der cloud: finde ich auch sehr praktisch. savegames machen ja inzwischen viele in der cloud aber auch screenshots die man trot rechnerwechsel nicht verliert sind ein mehrwert
    -steam VR: läuft super und hat direkt alles schön integriert. geht natürlich auch über andere lösungen aber hier ist alles in einem. in VR chatten mit steam freunden...
    - anstrengungen spiele auf linux voran zu treiben: mehr oder weniger erfolgreich, aber in meinen augen sehr löblich eigene aufwände in das thema zu investieren.

    mir würden bestimmt noch 5 weitere dinge einfallen wenn ich weiter drüber nachdenke. hätte echt bock auch satisfactory gehabt und auch gerne nen 10er mehr gezahlt um es in steam zu haben, aber leider schmeißt epic gerade dermaßen mit geld um sich um möglichst viele exklusiv titel zu kriegen, dass es schon arg nerft (mich). schade, dann muss ich halt noch ein jahr warten und hoffen. wenn ich ein DRM system hinnehme, dann doch das was mir einen mehrwert bietet.

    der vollständigkeit halber: klar gibts auch viele negativpunkte (überfüllter store voll mir crap usw.).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  3. nexnet GmbH, Berlin
  4. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 16,29€
  3. 4,99€
  4. (u. a. Star Wars: Battlefront 2 für 9,99€, Star Wars: Squadrons für 18,99€, Star Wars: TIE...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme