1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cortex Gamecaster: Razer veröffentlicht…

Open Broadcaster und gut is

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Open Broadcaster und gut is

    Autor: EpicLPer 07.03.16 - 12:52

    Warum sich mit so einer unnötigen bezahlten Software auseinandersetzen wenn OBS das schon seit Anfang an kann und sogar noch besser dabei ist? Ohne Einschränkungen, Open Source UND natürlich kostenlos?

  2. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: Dwalinn 07.03.16 - 12:56

    Warum Mercedes Kaufen wenn es doch auch Ford gibt?

    Wenn klein Hans halt lieber zu Razer greift um für seine 3 Fans zu streamen dann ist das halt so....

    Wer jetzt schon super mit OBS klar kommt muss ja nicht wechseln :)

  3. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: EpicLPer 07.03.16 - 12:58

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum Mercedes Kaufen wenn es doch auch Ford gibt?
    >
    > Wenn klein Hans halt lieber zu Razer greift um für seine 3 Fans zu streamen
    > dann ist das halt so....
    >
    > Wer jetzt schon super mit OBS klar kommt muss ja nicht wechseln :)


    Naja aber selbst du würdest lieber zu nem Ford ohne Einschränkungen eher greifen als wie zu nem Ford mit Einschränkungen :^)

  4. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: onek24 07.03.16 - 13:08

    EpicLPer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum Mercedes Kaufen wenn es doch auch Ford gibt?
    > >
    > > Wenn klein Hans halt lieber zu Razer greift um für seine 3 Fans zu
    > streamen
    > > dann ist das halt so....
    > >
    > > Wer jetzt schon super mit OBS klar kommt muss ja nicht wechseln :)
    >
    > Naja aber selbst du würdest lieber zu nem Ford ohne Einschränkungen eher
    > greifen als wie zu nem Ford mit Einschränkungen :^)

    Oder zu c++ anstelle zu java mit einschränkungen :^)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.16 13:10 durch onek24.

  5. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: EpicLPer 07.03.16 - 13:10

    onek24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EpicLPer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dwalinn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Warum Mercedes Kaufen wenn es doch auch Ford gibt?
    > > >
    > > > Wenn klein Hans halt lieber zu Razer greift um für seine 3 Fans zu
    > > streamen
    > > > dann ist das halt so....
    > > >
    > > > Wer jetzt schon super mit OBS klar kommt muss ja nicht wechseln :)
    > >
    > >
    > > Naja aber selbst du würdest lieber zu nem Ford ohne Einschränkungen eher
    > > greifen als wie zu nem Ford mit Einschränkungen :^)
    >
    > Oder zu c++ anstelle zu java mit einschränkungen :^)


    In dem Falle wär Java overkill weils fast nirgends mehr sofort Out-Of-The-Box unterstützt wird ;)

  6. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: Lala Satalin Deviluke 07.03.16 - 13:39

    Hast schon Recht. Aber bei Gronkh sehe ich, wie verbuggt OBS ist.
    Game-Sound kommt erst nach 15 Minuten Aufnahme durch (OBS Studio), Mikroruckler, etc... Typisch für OpenSource. :/

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.16 13:40 durch Lala Satalin Deviluke.

  7. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: Keksmonster226 07.03.16 - 13:42

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast schon Recht. Aber bei Gronkh sehe ich, wie verbuggt OBS ist.
    > Game-Sound kommt erst nach 15 Minuten Aufnahme durch (OBS Studio),
    > Mikroruckler, etc... Typisch für OpenSource. :/


    Du hast zwar recht aber die letzten Worte hättest Du Dir sparen können.

    Immer diese Polemik.

  8. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: SchmuseTigger 07.03.16 - 14:07

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast zwar recht aber die letzten Worte hättest Du Dir sparen können.
    >
    > Immer diese Polemik.

    Richtig. Und wenn man über Razer spricht sollte eh klar sein das man ein super teures Produkt mit tollem Flashblingbling, Gamer Logo, viel Werbung kriegt das ebenfalls garantiert nicht Bugfrei ist oder um es allgemeiner zu sagen mit hoher Qualität glänzt..

  9. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: Brânakastryke 07.03.16 - 14:20

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig. Und wenn man über Razer spricht sollte eh klar sein das man ein
    > super teures Produkt mit tollem Flashblingbling, Gamer Logo, viel Werbung
    > kriegt das ebenfalls garantiert nicht Bugfrei ist oder um es allgemeiner zu
    > sagen mit hoher Qualität glänzt..

    Also über Geschmack lässt sich streiten, qualitativ ist Razer aber alles andere als schlecht. Ich würde bis auf die Headsets alles bedenkenlos weiterempfehlen.

    Dass es Produkte mit besserem Preis-/Leistungsverhältnis gibt ist klar. In der Hinsicht ist Razer eine Art Apple der Peripheriehersteller: Man zahlt viel Geld allein für die Marke. Aber es kaufen anscheinend genug :)

  10. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: Jesper 07.03.16 - 17:34

    Ich muss dir leider widersprechen.
    Razer Kopfhörer sind alles andere als gut, glänzt nur wenn einem das Design zusagt, Sennheiser, Beyerdynamic sind um Welten besser.
    Die erste Razer Maus Copperhead hatte im ersten Jahr einen Wackelkontakt bei der rechten Maustaste.
    Bei der zweiten, eine Razer Ouroboros quietscht zurzeit die Linke Maustaste beim klicken (Preis: 127¤) nach einem halben Jahr!
    Mit der mechanischen Tastatur Blackwidow Ultimate bin ich jedoch sehr zufrieden.

  11. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: dEEkAy 07.03.16 - 18:46

    Brânakastryke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SchmuseTigger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Richtig. Und wenn man über Razer spricht sollte eh klar sein das man ein
    > > super teures Produkt mit tollem Flashblingbling, Gamer Logo, viel
    > Werbung
    > > kriegt das ebenfalls garantiert nicht Bugfrei ist oder um es allgemeiner
    > zu
    > > sagen mit hoher Qualität glänzt..
    >
    > Also über Geschmack lässt sich streiten, qualitativ ist Razer aber alles
    > andere als schlecht. Ich würde bis auf die Headsets alles bedenkenlos
    > weiterempfehlen.
    >
    > Dass es Produkte mit besserem Preis-/Leistungsverhältnis gibt ist klar. In
    > der Hinsicht ist Razer eine Art Apple der Peripheriehersteller: Man zahlt
    > viel Geld allein für die Marke. Aber es kaufen anscheinend genug :)


    Hatte ne Razer Lycosa Tastatur. Einmal Razer und nie wieder, ganz ehrlich.
    Der integrierte USB Hub war schneller hinüber als ich HUB sagen konnte. Hin und wieder verweigerte die Tastatur einfach ihren Dienst, aus und wieder einstecken war hier das Allheilmittel. Doof nur wenn man schön am Zocken war und aufeinmal nichts mehr geht, man stirbt, gegen die Wand fährt oder eine entscheidende Aktion bei einem MOBA deiner Wahl verliert.

    Die Lauter/Leiser-Touch-Geschichte funktionierte auch nie zu 100% und manchmal schoss mein Sound von 0 auf 100 ohne mein Zutun, sehr schön.

  12. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: TTX 07.03.16 - 23:12

    OBS ist leider nicht so toll... Lossless Aufnahmen gehen nur mit FFmpeg und UTVideo einigermaßen klar... dabei kann OBS aber nur eine Audiospur aufnehmen. Also entweder Mic extra aufnehmen oder damit klar kommen wie die Lautstärke ist.

    X264 Aufnahmen können zwar beide Audiospuren, sind aber für die Nachbearbeitung wieder schlechter um max. Quali auf YT zu erreichen :(

    Hoffe die bauen das bald mal ein...

  13. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: Port80 07.03.16 - 23:15

    OBSStudio ist auch eine (ich bin heute gutmütig) beta-Software. Zurzeit mit der Versionsnummer "0.13", das alleine sagt schon aus, dass diese Software keine stabile Version ist wie der Openbroadcaster - da sind Bugs normal

  14. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: HMWLBkraut 08.03.16 - 09:11

    So unterschiedlich sind halt die Erfahrungen. Ich zum Beispiel bin begeistert von Razer, hab mir damals die Diamondback gekauft, als die neu war und die funktioniert immer noch tadellos. Das ist immerhin schon über zehn Jahre her und ich zocke nicht selten :)

  15. Re: Open Broadcaster und gut is

    Autor: Dwalinn 08.03.16 - 09:19

    Er sagte ja auch
    >Ich würde bis auf die Headsets alles bedenkenlos weiterempfehlen.
    Das dort eine Marke wie Beyerdynamic deutlich besser ist ist ja klar^^

    Ich habe eine Razer Naga und bin leider nicht ganz zufrieden. nach 1,5 jahren spinnt das Mausrad etwas und scrollen macht damit einfach keinen spaß mehr.... als ich mir die Naga gekauft hatte gabs aber leider kaum konkurenz bei Mäusen mit vielen Daumentasten (mittlerweile gibt es echte Preis/Leistung kracher)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schlenotronic Computervertriebs GmbH, Frankenthal (Pfalz)
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  4. HITS gGmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,69€
  2. 38,77€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    1. Post & DHL: Deutsche Post mit Brief- und Paket-App
      Post & DHL
      Deutsche Post mit Brief- und Paket-App

      Die App Post & DHL löst DHL Paket ab und bietet die Möglichkeit, Briefmarken ohne Zusatzkosten über die mobile Anwendung zu kaufen und Pakete zu tracken.

    2. Elektroauto: Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
      Elektroauto
      Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie

      Toyota gewährt beim ersten vollelektrischen Lexus 300e eine Garantie von 1 Million km auf den Akku. Das Auto kostet 47.500 Euro.

    3. Geldstrafe: Apple führt mit Wasserdichtigkeit des iPhones in die Irre
      Geldstrafe
      Apple führt mit Wasserdichtigkeit des iPhones in die Irre

      Apple muss in Italien 10 Millionen Euro Geldstrafe zahlen, weil das iPhone weniger gut gegen Wasser geschützt ist als behauptet.


    1. 07:44

    2. 07:31

    3. 07:15

    4. 22:26

    5. 19:05

    6. 18:49

    7. 18:23

    8. 17:31