1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cory Barlog: Chefentwickler von God of…

Free to Play mit Kosmetik skins

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Free to Play mit Kosmetik skins

    Autor: dangi12012 09.07.20 - 18:17

    So wie apex Legends oder oder cod:warzone.
    Das ist ein tolles Modell. Gratis Spiel und Skins sind doch egal :D

  2. Re: Free to Play mit Kosmetik skins

    Autor: /mecki78 09.07.20 - 19:38

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ein tolles Modell.

    Für dich oder den Hersteller?

    /Mecki

  3. Re: Free to Play mit Kosmetik skins

    Autor: dEEkAy 09.07.20 - 22:21

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dangi12012 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist ein tolles Modell.
    >
    > Für dich oder den Hersteller?

    Beide, Win-Win sozusagen.

    Guck dir League of Legends an. Das Teil rockt wie Hölle. Kostet nix und ist fair.
    Ich hab da zwar auch schon den einen oder anderen Huni drin versenkt als ich noch aktiv war, aber das war meine Entscheidung. Ich wollte den Skin und den Champ direkt haben. Ist doch nichts verkehrt dran.

  4. Re: Free to Play mit Kosmetik skins

    Autor: hpary 10.07.20 - 00:17

    LoList ja woh das liebloseste Grindspiel überhaupt. Charaktere gegen Geld alles andere als fair.

  5. Re: Free to Play mit Kosmetik skins

    Autor: derLaie 10.07.20 - 01:25

    Fortnite ist das beste Beispiel imo. Deren Battle Pass ist sowas von optional aber er weckt bei so manchem Jäger den Sammler der ordentlich investiert.

  6. Re: Free to Play mit Kosmetik skins

    Autor: Hotohori 10.07.20 - 03:18

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie apex Legends oder oder cod:warzone.
    > Das ist ein tolles Modell. Gratis Spiel und Skins sind doch egal :D

    Geh mir mit dem Mist weg. Free 2 Play und die Geiz ist Geil Mentalität hat dafür gesorgt, dass heutzutage kaum noch Jemand den tatsächlichen Wert einer Software überhaupt zu schätzen weiß und den Aufwand hinter Software gewaltig unterschätzt. Hauptsache konsumieren so billig es geht.

    Und dazu beruht das Ganze auch noch darauf, das einige wenige Spieler, die viel zu viel Geld ausgeben, dem großen Rest primär ihr Spiel finanziert. Ich hasse dieses Geschäftsmodell, an diesem ist nichts fair.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.20 03:19 durch Hotohori.

  7. Re: Free to Play mit Kosmetik skins

    Autor: BlindSeer 10.07.20 - 08:54

    Und wie machst du das bei Single Player Spielen? Da dort keiner sieht wie du rum läufst wird auch kaum wer angeheizt sein Skins zu kaufen, mit denen er sich vom Rest abhebt. Vor allem hat man beim SP dann wirklich das Gefühl es wurde raus genommen, um es zu verkaufen.

  8. Re: Free to Play mit Kosmetik skins

    Autor: yumiko 10.07.20 - 10:04

    dangi12012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie apex Legends oder oder cod:warzone.
    > Das ist ein tolles Modell. Gratis Spiel und Skins sind doch egal :D
    Und wo klappt das bei Singleplayer Titeln?
    Multiplayer sind einfach zu machen: ein paar Karten generieren (viele starten auch nur mit einer inzwischen), ein paar Assets und einfache Spielmechanik (wird ja eh regelmäßig geändert und darf nicht zu kompliziert für Kinder sein).
    Nichts mit monatelangem Motioncapturing von hochkarätigen Schauspielern und Storyschreiber, Designer usw. Und DANN kommt noch das eigentliche Spiel erst dazu.

  9. Re: Free to Play mit Kosmetik skins

    Autor: /mecki78 10.07.20 - 17:31

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guck dir League of Legends an. Das Teil rockt wie Hölle.
    > Kostet nix und ist fair.

    Ja, aber das funktioniert halt nur bei einem Spiel von tausend. Bei den meisten anderen Spielen werden die Nutzer gerne das Angebot annehmen kostenlos zu spielen, aber eben kein Geld für einen Skin ausgeben, weil so wichtig ist das Spiel dann auch wieder nicht.

    Das ist wie wenn du sagst "Mit Sozialen Netzwerken kannst du Mrd verdienen, siehe Facebook". War Facebook das erste soziale Netzwerk? Hat es keine sozialen Netzwerke vor Facebook geben? Doch, hunderte. War Facebook das letzte soziale Netzwerk? Hat es keine neuen sozialen Netzwerke gegeben, die nach Facebook entstanden sind? Doch, hunderte. Wo sind die alle? Die existieren entweder nicht mehr oder dümpeln in der Bedeutungslosigkeit dahin. Haben deren Betreiber Milliarden verdient? Haben sie? Nein, haben sie. Nicht im Ansatz. Also kannst du nicht von der Tatsache, dass das Konzept einmal irgendwo gut funktioniert hat schlussfolgern, dass das ein allgemein sinnvolles Konzept ist. Ein Glückstreffer ist kein solides Geschäftsmodell.

    League of Legends ist hier wie Facebook und den Erfolg verdankt das Spiel der Popularität und diese wiederum verdankt das Spiel der E-Sports Szene und die Tatsache, dass dort das Spiel eine Gesetze Größe ist. Gibt es vergleichbare Spiele zu LoL? Rocken die auch wie die Hölle? Nein? Warum nicht? Denkst du diese anderen können sich auch ganz toll durch den Verkauf von Skins finanzieren? Kauf jemand Skins für ein Spiel, wo man dann seinen Freunden erzählt "Neulich habe ich mir einen coolen Skin für XYZ gekauft" und die Antworten "Häh? Für was? Was zum Henker ist XYZ?"? Was nützt dir ein Skin, wenn den niemand groß sieht weil niemand den du kennst das Spiel spielt oder überhaupt kaum jemand das Spiel spielt? Wer kauft ein Skin, dass dann eh niemand von Interesse jemals zu Gesicht bekommt?

    /Mecki

  10. Re: Free to Play mit Kosmetik skins

    Autor: Dwalinn 10.07.20 - 20:22

    hust DotA ² hust

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Häfen und Güterverkehr Köln AG, Köln
  2. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de