1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Counter-Strike Global Offensive: Go, go…

Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: Dee Kay 22.08.12 - 10:19

    Wenn man CS:S hat, warum sollte man sich GO holen? Grafik ist nicht wirklich besser und auch sonst sehe ich keinen gewaltigen Fortschritt?
    Wird da einfach wieder die Cash-Cow gemolken?

  2. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: Garwarir 22.08.12 - 10:24

    Dee Kay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man CS:S hat, warum sollte man sich GO holen? Grafik ist nicht
    > wirklich besser und auch sonst sehe ich keinen gewaltigen Fortschritt?
    > Wird da einfach wieder die Cash-Cow gemolken?

    Die Grafik ist schon deutlich besser. Aber ansonsten konnte ich bisher noch keinen Mehrwert feststellen und finde CS:S das bessere Spiel. Aber wie ich schon in einem anderen Post geschrieben habe - ich muss dem Spiel erstmal eine Chance geben und noch eine Runde spielen.

  3. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: Javaen 22.08.12 - 10:34

    Grafik von Source nur etwas verbessert und "Movement" und Hitboxverhalten bzw. allgemein das Gameplay von 1.6.
    Sourceler die 1.6 scheisse fanden, fanden es nur von der Grafik hässlich.
    1.6ler die Source scheisse fanden, fanden es wegen dem miesen low Gameplay hässlich.

    Go sollte beides vereinen und für beide ne anlaufstation werden, so wie der ProMod. Nur das Go schon etwas besser ist als der ProMod, wenn auch noch nicht ganz ausgereift

  4. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: Corben 22.08.12 - 10:34

    Yet another console port *sncr*

  5. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: DekenFrost 22.08.12 - 10:38

    Dee Kay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man CS:S hat, warum sollte man sich GO holen? Grafik ist nicht
    > wirklich besser und auch sonst sehe ich keinen gewaltigen Fortschritt?

    Probier es doch einfach aus .. es hat sich schon das ein oder andere getan.

    > Wird da einfach wieder die Cash-Cow gemolken?

    Bei einem Spiel was 15¤ kostet, und dabei mehr Umfang bietet als so manch vergleichbares Spiel wird da sicher nicht nur die Cash-Cow gemolken, zumal es günstiger ist als CS:S zu dessen Start.

  6. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: H4wkeye 22.08.12 - 10:54

    Habe die letzten Tage die Beta gespielt und komme da zu folgendem Ergebnis:

    Es ist kein enormer Fortschritt in Sachen Grafik und Gameplay, drauf zielt das Spiel auch überhaupt nicht ab. Tatsächlich ist es eher eine Auffrischung und Instandsetzung, wohl gemerkt eine sehr große. Es gibt neue Waffen und Equipment die das Spiel verändern und deswegen gibt es viele Gründe es sich nochmal anzusehen. Ich finde 12 ¤ - 15 ¤ je nachdem wo mans kauft, nicht zu viel denn ein DLC in COD,BF3 etc. kosten genauso viel und bieten weitaus weniger.

    Was ich aber bemerkenswert finde ist das es auf allen Platformen läuft, zwar nicht mehr miteinander weil das nicht geklappt hat aber das ist endlich mal ein Game was jeden verbindet. Leider habe ich bis jetzt kein LAN Modus gefunden... was einfach nur bitter ist, desweiteren glaube ich wird es in ProGamer gegend wie damals CSS auf wenig Einklang stoßen weil das Zielen/Schießen etwas seltsam Zufallsmäßig wirkt kann aber an der Serverconfig liegen (autoaim war an).

  7. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: Chrizzl 22.08.12 - 11:00

    Vielleicht bin ich der einzige, aber irgendwie konnte ich mich mit der Beta noch nicht anfreunden...bin ein 1.6'ler und werde es wohl für immer bleiben :-/

  8. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: Derdernuronlinekauft 22.08.12 - 11:28

    Also ich habe die Beta jetzt eine Woche lang getestet, war vorher nur bei 1.6 und CS:S. Ich finde die Grafik ist um Längen besser als bei CS:S, natürlich ist es kein Meilenstein was die Grafik angeht, muss es mMn aber auch nicht.

    Besser finde ich definitiv das dieses "Dauerfeuer-gelucke" bei CS:GO aufgehört hat, dass hat mich bei CS:S immer tierisch genervt wenn die Leute einfach blind draufhalten und dann auch noch treffen. Also die Hitboxen sind wieder 1.6 like, macht so einfach mehr Spaß weil man sich mehr anstregen muss um zu treffen. Allein das ist für mich ein echter Mehrwert.

    Wenn man sich erstmal 2-3 Tage mit dem Gameplay und der Grafik auseinandergesetzt hat, macht es wirklich Spaß.

    Außerdem sollte man bei ca. 15¤ nicht verlangen ein komplett "Neues" CS zu bekommen, ich finde bei dem Preis kann man nichts falsch machen.

  9. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: DekenFrost 22.08.12 - 11:57

    H4wkeye schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich aber bemerkenswert finde ist das es auf allen Platformen läuft,
    > zwar nicht mehr miteinander weil das nicht geklappt hat aber das ist
    > endlich mal ein Game was jeden verbindet. Leider habe ich bis jetzt kein
    > LAN Modus gefunden... was einfach nur bitter ist, desweiteren glaube ich
    > wird es in ProGamer gegend wie damals CSS auf wenig Einklang stoßen weil
    > das Zielen/Schießen etwas seltsam Zufallsmäßig wirkt kann aber an der
    > Serverconfig liegen (autoaim war an).


    Zum Lan mode habe ich irgendwo gelesen dass es in der Beta wohl noch nicht aktiviert war, aber mit der finalen Version kommen soll. Leider habe ich dazu jetzt keine Quelle .. müsste man mal schauen ob es jetzt drinn ist oder eventuell noch kommt.

    Zum aiming habe ich bisher eigentlich eher positive dinge gehört, die Hitboxes sollen stark überarbeitet wurden sein.

  10. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: fLy 22.08.12 - 12:50

    Hab die Beta nur ganz kurz angespielt, lief komischerweise nicht so richtig flüssig bei mir (müsste ich in den Einstellungen nochmal rumprobieren, liegt eher nicht an der Leistung), und denke, man muss sich wohl erstmal daran gewöhnen.
    Die Grafik sieht schon gut aus und es spielt sich nicht ganz so wie CS:S, denke da muss jeder selber wissen ob es ihm gefällt.

  11. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: UweR 22.08.12 - 13:54

    Ich finde es ganz ok, gerade für 15 Euro.... ok, man muss natürlich die Netsettings/Fadenkreuz/Kaufmenu erstmal anpassen, aber dann macht es wieder richtig Laune (ca 2 Jahre kein CS mehr gezockt..)

  12. Re: Fortschritt oder Mehrwert zu CS:S?

    Autor: HansWurschtReloaded 24.08.12 - 00:25

    Dee Kay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man CS:S hat, warum sollte man sich GO holen?

    Um wieder was neues zu erleben? VEränderung? Fortschritt?

    > Grafik ist nicht
    > wirklich besser

    Bist Du sicher, dass Du CS:GO probiert hast und nicht CS1.6? ;-)

    > und auch sonst sehe ich keinen gewaltigen Fortschritt?

    BRille von Fielmann was?! ;-)

    > Wird da einfach wieder die Cash-Cow gemolken?

    Bei 15 EUR? Quatsch!

    Ich persönlich fand 1.6 geil, CSS ist auch super! Das Gameplay, die Idee von Counterstrike allgemein ist super. Dinge ändern sich aber komplett shice war CS nie. CSS war sicherlich kein Fehler. Aus CS1.6 haben die Entwickler gelernt und aus CSS ebenso. Dinge verändern sich, es wird neues probiert, das nennt man Entwicklung. Ich lasse mich überraschen und freue mich so richtig. Warte nur noch auf den A10 TRinity und dann gehts los. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß
  3. Deloitte, Düsseldorf
  4. Basler AG, Ahrensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. SUV: Cadillac stellt erstes Elektrofahrzeug im April vor
    SUV
    Cadillac stellt erstes Elektrofahrzeug im April vor

    Cadillac will sein erstes Fahrzeug, das rein elektrisch angetrieben wird, im April 2020 zeigen. Es wird sich um einen SUV handeln.

  2. Digitalkamera: Panasonic entwickelt Sucher für Farbenblinde
    Digitalkamera
    Panasonic entwickelt Sucher für Farbenblinde

    Panasonic hat einen elektronischen Kamerasucher entwickelt, mit dem farbblinde Menschen genauso sehen können wie Normalsichtige.

  3. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.


  1. 07:32

  2. 07:12

  3. 18:22

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 16:39