1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Counter-Strike Global Offensive: Go, go…

Naja

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja

    Autor: Garwarir 21.08.12 - 23:59

    Ich hab's noch nicht wirklich lange gespielt, aber bis jetzt bin ich nur mässig begeistert. Die Maps, die ich bisher gesehen habe, haben mir nicht gut gefallen und die Steuerung fühlt sich ein wenig schwammig an. Ausserdem ist es bei mir ziemlich buggy - nach etwa 20 Minuten muss ich das Spiel über den Task Manager beenden, weil es in der Team-Auswahl zwar nicht richtig hängen bleibt, ich aber nichts mehr auswählen kann (weder mit Maus noch Tastatur). Eine Verbesserung sehe ich gegenüber CS:S soweit nur grafisch. Ansonsten würde ich dieses GO jederzeit vorziehen. Aber vielleicht sind das auch nur Anfangsschwierigkeiten - ich werde auf jeden Fall noch eine Weile spielen um mir eine "richtige" Meinung zu bilden ...

  2. Re: Naja

    Autor: Myxier 22.08.12 - 04:28

    Hatte ich auch vorhin. Einfach kurz ins Menu per escape wechseln und wieder zurück.

  3. Re: Naja

    Autor: shazbot 22.08.12 - 08:18

    Man kann den Server nicht welchseln wenn man in einem Spiel ist glaube ich. Ziemlich nervig.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  4. Re: Naja

    Autor: EINSATYP 22.08.12 - 08:43

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann den Server nicht welchseln wenn man in einem Spiel ist glaube ich.
    > Ziemlich nervig.

    Gewusst wie, geht so ziemlich alles. Naja zumindest kann man den Server innerhalb eines Spiels wechseln... ;)

  5. Re: Naja

    Autor: DarkJinX 03.09.12 - 01:45

    Ich verstehe garnicht wieso das Game so schlecht gemacht wird.Kostet doch nur 14¤ ... das ist weniger als CS:S.Habe es gerade gezockt und mein erster Eindruck - Super !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Mannheim (Home-Office möglich)
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  4. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden