Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Counter-Strike: Spieler treibt mehr als…

Counter-Strike: Spieler treibt mehr als 3.000 Cheater in Sperre

Mit manipulierten Multihacks will ein Spieler mehr als 3.000 andere Spieler von Counter-Strike in die Fänge von Valve Anti Cheat getrieben haben - also in eine Sperre. Ein Teil der Community schimpft, aber viele andere zeigen sich dankbar.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wo ist heir das Problem? (Seiten: 1 2 3 ) 60

    jo-1 | 04.02.16 09:14 14.03.16 16:25

  2. Preisproblem (Seiten: 1 2 ) 22

    Themenzersetzer | 03.02.16 16:44 14.03.16 16:02

  3. Tropfen auf den heißen Stein 12

    HubertHans | 03.02.16 16:23 14.03.16 15:30

  4. Cheaten ist gewollt 17

    knete | 04.02.16 10:25 14.03.16 14:49

  5. Ich habe in Fallout 4 noch keinen einzigen Cheater gesehen :) (Seiten: 1 2 ) 33

    motzerator | 04.02.16 05:27 14.03.16 13:58

  6. Na Endlich 3

    SteamKeys | 06.02.16 12:24 07.02.16 20:09

  7. Cheater sind derzeit wirklich ein Problem (Seiten: 1 2 ) 22

    D.Cent | 03.02.16 16:28 07.02.16 15:16

  8. Erinnert mich ein wenig an Diablo 2 2

    Graveangel | 05.02.16 00:30 06.02.16 21:23

  9. Honeypot for Cheater?! 1

    TheDelta | 06.02.16 13:50 06.02.16 13:50

  10. das geht ja noch 1

    Seismoid | 05.02.16 15:24 05.02.16 15:24

  11. Gute Aktion! 12

    DeathMD | 03.02.16 16:29 05.02.16 15:18

  12. Wieso führt ein "Cheat", der keiner ist.... 9

    Dedl | 04.02.16 08:02 05.02.16 12:36

  13. Selbstjustiz (Seiten: 1 2 ) 23

    Corben | 03.02.16 16:54 05.02.16 12:10

  14. Namen der Spieler notieren 14

    User_x | 03.02.16 17:03 04.02.16 16:09

  15. Aus diesem Grund.. 4

    max030 | 03.02.16 21:31 04.02.16 13:53

  16. Re: Wo ist heir das Problem?

    supersux | 04.02.16 13:54 Das Thema wurde verschoben.

  17. Wie damals in der ESL... 6

    LaZe | 04.02.16 06:45 04.02.16 11:54

  18. habe nur selten cheater getroffen 14

    triplekiller | 03.02.16 17:03 04.02.16 10:35

  19. IMHO: CS:GO viel zu günstig!? 1

    jmoe | 04.02.16 09:04 04.02.16 09:04

  20. R* macht da auch zu wenig - Alle Cheater in eine Sandbox ;-) 8

    glfrm | 03.02.16 17:24 04.02.16 08:53

  21. Typisch Scriptkiddies eben 9

    DebugErr | 03.02.16 16:31 03.02.16 19:12

  22. Eggselent/n1. (kT) 1

    GutesMann | 03.02.16 18:17 03.02.16 18:17

  23. @golem 3

    Themenzersetzer | 03.02.16 16:41 03.02.16 16:43

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand und Nitro Concepts S300 Gaming-Stuhl...
  2. 35,99€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 10,99€, Anno 2070 Königsedition für 6,99€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Curie: Google verlegt drei neue Seekabel
    Curie
    Google verlegt drei neue Seekabel

    Von den drei neuen Seekabeln, die Google errichtet, wird auch eines nach Europa führen. Der Konzern erklärte, dass ihm der Bau solcher Infrastrukturprojekte aufgezwungen werde.

  2. Auto: Ferrari plant elektrischen Supersportwagen
    Auto
    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

    Ferrari wird einen batterieelektrischen Supersportwagen bauen, auch ein SUV ist nicht mehr undenkbar. Der elektrische Ferrari werde vor dem Tesla Roadster fertig, hat Sergio Marchionne, der auch Fiat Chrysler leitet, auf der North American International Auto Show in Detroit angekündigt.

  3. Faser-Wearables: OLED als Garn für leuchtende Stoffe
    Faser-Wearables
    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

    Mit OLEDs, dünn wie ein Haar, könnten in Zukunft Stoffe gesponnen werden, die selbstleuchtend und sehr hell sind, aber wenig Energie benötigen. Damit könnten Displays auf Kleidung genäht werden.


  1. 09:23

  2. 07:56

  3. 07:39

  4. 07:26

  5. 07:12

  6. 19:16

  7. 17:48

  8. 17:00