1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crowfall: Unsterbliche Helden in…

Welt geht verloren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welt geht verloren

    Autor: theonlyone 24.02.15 - 16:38

    Vom Prinzip ganz nette Idee, bissher ging mir das aber gehörig auf die Eier wenn sich eine Welt einfach ändert und man keine Chance mehr hat den Content zu spielen.


    Meiner Meinung nach genau der Vorteil eines SinglePlayer, das man beliebig alles zerstören und Charactere töten kann, weil der Spieler die Möglichkeit hat einfach ein neues Spiel zu starten.

  2. Re: Welt geht verloren

    Autor: burzum 24.02.15 - 17:51

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Meinung nach genau der Vorteil eines SinglePlayer, das man beliebig
    > alles zerstören und Charactere töten kann, weil der Spieler die Möglichkeit
    > hat einfach ein neues Spiel zu starten.

    Einfache Lösung: Kauf es halt nicht und spiel einen der zig Millionen Singleplayertitel. Tip: Minecraft.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  3. Re: Welt geht verloren

    Autor: motzerator 25.02.15 - 00:17

    burzum schrieb:
    -------------------------
    > Einfache Lösung: Kauf es halt nicht und spiel einen der zig Millionen
    > Singleplayertitel. Tip: Minecraft.

    Es gibt leider derzeit einen Trend, das immer mehr Spiele als Multi-
    player realisiert werden. Darum darf man das auch kritisieren.

    Kleines Beispiel: Ich warte für die PS4 immer noch auf einen echten
    System Seller, der es schafft, mir die 500.- Euro für den Einstieg in
    nächste Konsolen-Generation aus dem Umschlag zu leiern.

    Also einen Titel wie "The Elder Scrolls OFFLINE 6" oder Fallout IV
    oder ein anderes episches Game, das ich in aller Ruhe für mich
    ganz alleine spielen kann.

    Und Minecraft ist sicher keine gute Alternativ Empfehlung für ein
    RPG.

    Über die Nachteile von Crowdfunding brauchen wir dann garnicht
    erst zu reden, erinnere dich mal an deine "Katze im Sack"
    Erfahrung mit Elite Dangerous. :D

  4. Re: Welt geht verloren

    Autor: JakeJeremy 25.02.15 - 06:51

    Ja, motzi, wir wissen, dass du immer alles alleine spielen willst. Das schreibst du unter jeden Artikel, der nur im entferntesten etwas mit Mutiplayer zu tun haben könnte. Aber es geht eben einfach nicht jedem so.

  5. Re: Welt geht verloren

    Autor: Anonymer Nutzer 25.02.15 - 09:18

    Viele Spieler wollen halt das man nur für ihren Geschmack ein Spiel Konzeptiert oder ist es schon eine Konsumsucht die befriedigt werden muss ?

    Ich steh auf MMOs aber bitte etwas mit Qualität und Konstruktivität zb wie SWTOR :)

    Aber viele haben Angst vor veränderungen aber die Welt verändert sich laufend und gerade diese Dynamisches verhalten reitzt mich und interaktivität mit anderen Spieler und umgebung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.15 09:21 durch Shackal.

  6. Re: Welt geht verloren

    Autor: diclonyuus 25.02.15 - 09:21

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also einen Titel wie "The Elder Scrolls OFFLINE 6" oder Fallout IV
    > oder ein anderes episches Game, das ich in aller Ruhe für mich
    > ganz alleine spielen kann.

    Dragon Age: Inquisition.

    Bin selber kein riesiger Fan von der Serie, allerdings käme das definitiv in Frage. Ich persönlich werde ja mit mir selbst kämpfen müssen, sobald Persona 5 draußen ist, da blüht mir das Herz auf als JRPG-Fanboy. Von Square Enix sind ja auch noch Kingdom Hearts 3 und ein neues Final Fantasy in der Mache (letzteres soll ja relativ sandboxig sein, wie man in dem Demo-Gameplay auf YouTube gesehen hat).

    Aber ich stimme dir ganz klar zu, dass so ein richtig tiefes Spiel auf der PS4, das in mir Hype generiert, noch nicht erschienen ist - auch wenn ich von allen in meinem Bekanntenkreis, die DA:I gespielt haben, gehört habe, wie gut es sei.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.15 09:22 durch diclonyuus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz), Freiburg, München, Home-Office
  4. Westfälische Lebensmittelwerke Lindemann GmbH & Co. KG', Bünde

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-14%) 42,99€
  2. 4,99€
  3. 3,61€
  4. 0,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00