1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crysis 2 und DirectX-11: "Operation…

Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: Stealthone 28.06.11 - 16:58

    Dieses Kommentar bezieht sich auf den Benchmark-Vergleich von AMD und NVIDIA!

    Wieder einmal ein sinnloser Vergleich. Sowohl bei dem Grundsystem, als auch bei der gewählten Auflösung wurde hier einfach nur Müll erzählt.

    "[..] Core i7-2600 und Nvidias GTX 570 mit 1,5 GByte RAM bei 1.680 x 1.050 Pixeln in der Detailstufe nach dem Patch im DirectX-9-Modus [..]"

    gegen

    "[..] Core i7-870 und einer Radeon HD 6950 mit 2 GByte lief das Spiel mit dem Patch 1.9 im DirectX-9-Modus bei 1.920 x 1.200 Pixeln [..]"

    Vielleicht fällt den Schreibern hier der KLEINE Unterschied bei der Auflösung sowie dem verwendeten System auf.

    FAKT IST:

    Bei gleichem System und gleicher Auflösung sind NVIDIA und AMD etwa gleich auf.

    FAKT IST AUCH:

    Bei höheren Auflösungen (Full-HD zum Beispiel) liegen AMD Karten vor der Konkurenz, da sie in höheren Auflösungen besser skalieren.

    ------------------------------

    DIESER Artikel suggestiert den Lesern durch einen vollkommen sinnlosen Vergleich, dass NVIDIA die besseren Karten hat, was von Vorne bis Hinten einfach vollkommener Unsinn ist.

    Das Niveau dieser Zeitung sinkt von Tag zu Tag... Einfach nur noch Schade.

    PS. Bekommen hier gewisse Schreiberlinge kleine Boni von gewisse Firmen oder wie kommt so ein Schwachsinn zu stande?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.11 17:01 durch Stealthone.

  2. Re: Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.06.11 - 17:50

    >FAKT IST AUCH:
    >
    > Bei höheren Auflösungen (Full-HD zum Beispiel) liegen AMD Karten vor der Konkurenz, >da sie in höheren Auflösungen besser skalieren.

    Hast du Belege dafür? Hatte für mein 2x 2048*1152 Aufbau hier bis jetzt ne gtx 560 ti mit 2gb eingeplant, wäre es besser dort auf der ATI-Side-Of-Life nachzuschauen?

    B2T: Das viele Statistiken wie auch hier gefälscht bzw einfach nicht vergleichbar sind kommt leider viel zu oft vor >.>

    MfG Marc

  3. Re: Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: xGhost 28.06.11 - 18:03

    interessanter weise flamen immer nur ATI besitzer. Meisten sind die mit
    dem Grösseren einfach still, weil sie nichts überkompenzieren müssen.

    Ich bin mit meinen nvidia karten seit jahren sehr zu frieden. Auch mit dem
    3D Vision.

  4. Re: Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.06.11 - 18:31

    xGhost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > interessanter weise flamen immer nur ATI besitzer.

    UND:

    > Meisten sind die mit
    > dem Grösseren einfach still, weil sie nichts überkompenzieren müssen.

    Glashaus, Steine? ;-)

  5. Re: Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: syntax error 28.06.11 - 19:51

    xGhost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > interessanter weise flamen immer nur ATI besitzer.

    Warum sollten diejenigen, die gehypet werden auch flamen? Und gegen was?

  6. Re: Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: Stealthone 28.06.11 - 20:12

    @Bowserion: Bei dieser Auflösung solltest du auf jedenfall zu den AMD Karten greifen. Belege findest du eigentlich bei den meisten Tests. (Guru3d, Heise, etc.)

    @xGhost: Naja ich war bis vor kurzem NVIDIA Besitzer, jedoch versuche ich nicht eine Marke schlecht zu reden. Ich persönlich habe nichts gegen NVIDIA oder AMD. Ich bin nur Realist.

    Es ist nunmal Fakt, dass bis zu einer Auflösung von 1680x1050 die NVIDIA Karten schneller sind. (immer gegen das passende Gegenstück natürlich)
    Bei höheren Auflösungen sind die AMD Karten besser.

    Qualität ist bei beiden fast identisch. AMD hat die bessere Kantenglättung, NVIDIA das angeblich bessere AF. (Habe den Unterschied leider noch nicht bemerkt, hingegen ich beim AA einen Unterschied sehen konnte. - Kantenflackern usw. ist etwas besser)

    PS. Flamen tuen nur die, die keine Ahnung von der Materie haben. Da immer wieder solche Artikel dazu führen, dass AMD in ein schlechtes Licht gerückt wird sind es leider auch meistens die AMD Besitzer, die sich angegriffen fühlen. (was auch in solchen Fällen durchaus verständlich ist)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.11 20:14 durch Stealthone.

  7. Re: Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: burzum 29.06.11 - 00:51

    Stealthone schrieb:
    ------------------------
    > DIESER Artikel suggestiert den Lesern durch einen vollkommen sinnlosen
    > Vergleich, dass NVIDIA die besseren Karten hat, was von Vorne bis Hinten
    > einfach vollkommener Unsinn ist.

    Was nutzt mir Edelhardware, egal von wem, ich kenne da keine Markentreue, wenn die Treiber einfach Schrott oder zumindest schlechter sind?

    Wenn ich Mitte 2011 noch immer lesen muß "[...] und sogar Besitzer von AMD-Karten haben offenbar keine größeren Probleme.", dann muß ich lachen oder weinen.

    Ich hatte eine damals eine 9800er zu Far Cry Zeiten und einen Haufen Probleme mit den Treibern unter Windows und unter Linux erst recht. Bis heute lese ich gelegentlich in den News das Spiel X, Programm Y immer wieder Probleme mit ATI Treibern hatte. Toll, dabei ist die aktuelle Hardware gar nicht mal übel.

  8. Re: Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: DER GORF 29.06.11 - 10:20

    Bowserion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > B2T: Das viele Statistiken wie auch hier gefälscht bzw einfach nicht
    > vergleichbar sind kommt leider viel zu oft vor >.>
    >
    > MfG Marc

    Hier gehts ja jetzt nicht um eine Statistik sondern um einen klaren, einfachen 1v1 Vergleich.

    Einer Statistik nachzuweißen dass sie gefälscht ist ist wesentlich schwieriger als mal eben schnell den Bericht auf Golem zu lesen. ;P

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  9. Re: Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: Clown 30.06.11 - 10:13

    FAKT IST AUCH: nVidia hat eine bessere/schnellere Tesselation-Implementation

    FAKT IST AUCH: Treiber sind bei ATi schon seit vielen Jahren Mist und sie kriegens einfach nicht dauerhaft auf die Reihe. (Auch Stichwort Linux)

    FAKT IST AUCH: Zwei Graka-Typen zu vergleichen und bei 5FPS mehr (bei bspw 60FPS) von einer besseren Karte zu sprechen, ist Schwachsinn.

    FAKT IST AUCH: Je länger die aktuelle Konsolengeneration auf dem Markt ist, desto weniger besser wird die PC Grafik im Vergleich, was höhere Framerates erlaubt, was vorigen Punkt umso mehr hervorhebt. Was mit Crysis2 geschehen ist, ist zugegebenermaßen ordentlich, aber auch hier wurde ja noch mit Patches nachgeholfen (IMMERHIN).

    FAKT IST AUCH: Jeder hat seine Präferenz beim Hardwarekauf. Meist sind diese nich begründbar oder die Gründe sind lächerlich. Oft aber ist es einfach die reine Subjektivität. Und deshalb ist dieser Thread total sinnlos.

  10. Re: Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: ThorstenMUC 30.06.11 - 14:29

    Ich vermute dem Author ist selbst klar, dass die Systeme sich in mehr als der Grafikkarte unterscheiden - er vergleicht sie ja auch nicht direkt.

    Mit den ganzen etwas durcheinander gewürfelten Fakten etwas verwirrend - aber es geht wohl um den Leistungsabfall durch den Patch:

    NVidia-System: 74fps -> 61fps = 18% Leistungsabfall
    ATI-System: 43fps -> 25fps = 42% Leistungsabfall

    und das ist dann schon halbwegs vergleichbar... wobei natürlich noch interessant wäre, ob beim ATI nur die GPU begrenzt, oder irgendetwas anderes durch die höheren Anforderungen an seine Leistungsgrenze stößt.

    (Komme übrigens aus dem ATI-Lager)

  11. Re: Wieder einmal ein sinnloser Vergleich...

    Autor: Stealthone 01.07.11 - 02:24

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FAKT IST AUCH: Jeder hat seine Präferenz beim Hardwarekauf. Meist sind
    > diese nich begründbar oder die Gründe sind lächerlich. Oft aber ist es
    > einfach die reine Subjektivität. Und deshalb ist dieser Thread total
    > sinnlos.

    Wenn dich dieser Thread nicht interessiert, bzw. du ihn für sinnlos hälst, einfach nicht lesen und fertig. Lächerliche Gründe gibt es keine, den Subjektivität kann niemals lächerlich sein, nur die Leute die daran etwas auszusetzen haben. (kleiner wink mit dem Wald - nen Zaunfahl wäre doch etwas klein) ;)

    ThorstenMUC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NVidia-System: 74fps -> 61fps = 18% Leistungsabfall
    > ATI-System: 43fps -> 25fps = 42% Leistungsabfall

    Diese Leistungseinbrüche kann man leider nicht vergleichen, da sie mit unterschiedlichen Systemen und was viel wichtiger ist bei unterschiedlichen Auflösungen gemacht wurden.

    ------------------------------------------------------

    Ich bemängel hier nur die absolute fachliche Inkompetenz der Autoren dieses Artikels, bzw. derer geistiger Abwesenheit beim Schreiben des Artikels. (Was hier in letzter Zeit leider absolut nicht selten geworden ist.) Solche Vergleiche sollten gleich wieder gelöscht werden, da sie jeglicher Logik widersprechen und sogar Markt-schädigend sein können.

    PS. Momentan würde ich eine Zotac GTX 480 AMP! empfehlen, wenn mich jemand nach einer Grakikkarte fragen würde. (Preisklasse etwa ¤ 200)
    Gründe: Treiberseitige Einstellung (4x MSAA + 2x SSAA + 16x AF) läuft bei den meisten Games vollkommen flüssig und reicht bei 1080p vollkommen aus um Kantenflimmern zu unterdrücken.
    Als System würde ich allerdings wieder ein AMD empfehlen, da Intel in keinen sinnmäßigem Preis-Leistungs-Verhältnis liegt, außer man möchte das Beste vom Besten im Punkte Leistung.
    (alles reine subjektive Entscheidung für den preisbewusten Nutzer der gute Leistung für wenig Geld möchte)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.11 02:26 durch Stealthone.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. Fontanestadt Neuruppin, Neuruppin
  4. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen