Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crysis 3: Crytek zeigt "hochgeheime…

Schade ist nur ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade ist nur ...

    Autor: Jenz 10.08.12 - 17:12

    ... dass es mal wieder ums Ballern gehen wird!

    Was könnte man mit der geilen Grafik nicht alles anstellen? Fantastische Adventure, aufregende MMORPG - oder statt Schusswaffen und Rüstung vielleicht mal mit Knüppeln, Steinen und Fäusten gegen realistische Gegner wie Wölfe, Löwen, etc. (von mir aus auch mutierte ;)), wenn es schon unbedingt ein Gewaltspiel sein muss ...

    Die Grafik ist aber auch für mich die Atemberaubendste, die ich in einem PC-Spiel bisher gesehen habe! Da wird meine alte "Öko"-Möhre allerdings wohl nicht viel von darstellen können ;)

  2. Perlen vor die Säue

    Autor: Raketen angetriebene Granate 10.08.12 - 21:42

    Sehe ich auch so. Far Cry war spielerisch zwar auch ein reines Ballerspiel, aber die offene Welt hat das mehr als wett gemacht. Crysis konnte ich gerade noch so ertragen, der Anzug war ganz cool, aber der Spiele-Fokus lag schon nicht mehr auf der tollen Grafik und den Maps, die waren dazu einfach schon zu linear. Aber Crysis 2 war echt der Tiefpunkt bis jetzt. Was nützt die tolle Grafik, wenn die Maps nicht zum Erkunden und Entdecken einladen? Nichts.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.12 21:42 durch Raketen angetriebene Granate.

  3. Re: Schade ist nur ...

    Autor: hubie 10.08.12 - 23:39

    WoW ist ein Open World Game... sowas in einer solchen Grafik ohne Ladezeiten zu realisieren halte ich z.Z. für praktisch ausgeschlossen, Korrekturen nehme ich gerne entgegen.

  4. Re: Schade ist nur ...

    Autor: Fotobar 10.08.12 - 23:46

    Die meiste Leistung frisst WoW durch die Spieler-Charaktere, Aktionen und Mobs. Deshalb laggt es auch immer so wenn Großstädte voll sind oder wenn große Raids stattfinden. Das liegt nicht an der Grafik, sondern an sämtlichen Aktionen der Spieler und Mobs die berechnet werden müssen. Und mit einer SSD ist das game auch fix geladen.

    Zudem ist WoW einfach scheiße programmiert, deshalb kommt es auch zu stockenden Bildern *hust*

    Für mich ist eine solch hochauflösende Grafik schon denkbar, es musst ja nicht alles in großer Entfernung sofort hochauflösend gerendert werden, sondern nur alles in nächster sichtweite.

  5. Re: Perlen vor die Säue

    Autor: Moe479 11.08.12 - 08:57

    ich glaub jeder der möchte kann CE3 nutzen, bei vermaktung eines titels mit CE3 werden dann lizensgebühren pflichtig, wobei es sicher auch hier verhandlungsspielräume gibt ...

    ... aber schade, keine linux version ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.12 08:58 durch Moe479.

  6. Re: Schade ist nur ...

    Autor: Danse Macabre 11.08.12 - 10:16

    Jenz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... dass es mal wieder ums Ballern gehen wird!
    >
    > Was könnte man mit der geilen Grafik nicht alles anstellen? Fantastische
    > Adventure

    Stimmt schon, aber die kleinen Adventure Programmierbuden haben weder das Geld noch das Personal, um so eine Engine richtig nutzen zu können. Außerdem hat die Zielgruppe der Adventure-Gamer oft nicht die notwendige Rechenpower.

  7. Re: Schade ist nur ...

    Autor: Anonymer Nutzer 11.08.12 - 15:40

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zudem ist WoW einfach scheiße programmiert, deshalb kommt es auch zu
    > stockenden Bildern *hust*
    Sagte der Blizzard Entwickler mit Einblick in die Quelltexte. Danke das Du uns erleuchtet hast.

  8. Crysis 3 ist nur eine Demo für die Game Engine

    Autor: HabeHandy 12.08.12 - 10:38

    Crytek hat Crysis 3 nur entwickelt um die Game Engine verkaufen zu können.

    Ballerspiele können dank der hohen Geschwindigkeit und häufigen Explosionen im Spiel besser die Vorzüge der Game Engine zeigen.

    Aus den gleichen Grund wurde Unreal Tournament von Epic Games entwickelt.

    Das Geld wird mit den Verkauf der Game Engine verdient.

  9. Re: Crysis 3 ist nur eine Demo für die Game Engine

    Autor: Husare 12.08.12 - 11:33

    Du meinst UT99? Also als reine Grafikdemo habe ich das Spiel noch nie gesehen. Spiele es noch bis heute gerne hin und wieder.

  10. Re: Schade ist nur ...

    Autor: violator 12.08.12 - 21:13

    Jenz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was könnte man mit der geilen Grafik nicht alles anstellen? Fantastische
    > Adventure, aufregende MMORPG

    Ja genau und dann bist du bestimmt auch der erste, der sich über 2fps aufregt, wenn man damit ein MMO mit vielen hundert Spielern gleichzeitig macht. ;)

    MMOs können überhaupt keine State-of-the-Art-Grafik haben, so wie Singleplayerspiele.

  11. Re: Schade ist nur ...

    Autor: chekcmate 13.08.12 - 08:01

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jenz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was könnte man mit der geilen Grafik nicht alles anstellen? Fantastische
    > > Adventure, aufregende MMORPG
    >
    > Ja genau und dann bist du bestimmt auch der erste, der sich über 2fps
    > aufregt, wenn man damit ein MMO mit vielen hundert Spielern gleichzeitig
    > macht. ;)
    >
    > MMOs können überhaupt keine State-of-the-Art-Grafik haben, so wie
    > Singleplayerspiele.


    Es gibt durchaus MMOs mit Cryengine 2. Die Cryengine 3 kannst du dir als MMO dann bei ArcheAge oder Project: Theralon oder Forged by Chaos oder Project D oder Cabal 2 anschauen... Ich weiß auch nicht ob TERA und GW2 an dir vorüber gegangen sind, aber diese Spiele besitzen mindestens im Ansatz deine "State-of-the-Art-Grafik" (haha).

    Soviel zu deiner Behauptung, MMO + CE würde nicht funktionieren...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.12 08:01 durch chekcmate.

  12. Re: Schade ist nur ...

    Autor: DER GORF 13.08.12 - 13:18

    Jenz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... dass es mal wieder ums Ballern gehen wird!

    und äh... was hat das jetzt mit der Engine zu tun?

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  13. Re: Schade ist nur ...

    Autor: violator 13.08.12 - 20:18

    Eine Engine benutzen ist eine Sache, eine Engine ausreizen eine andere.

    Klar kann man ein MMO auch mit der CryEngine 3 machen, aber das wird niemals so eine Qualität haben wie ein Singleplayerspiel, einfach weil da hunderte Spieler gleichzeitig teilnehmen. Klar könnte man es aber so programmieren aber dann wird die Framerate nur ein Bruchteil von dem betragen, was in nem Singleplayerspiel wäre.

    So wie bei CoD4 damals. Der Singleplayer hatte tolle, filmreife Effekte, aber im MP fehlte davon fast alles, einfach weils im MP mit 32 Spielern so nicht möglich wäre, wenn man noch will dass das spielbar bleibt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. Erzbistum Paderborn, Paderborn
  3. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein
  4. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android & Fido2: Der Traum vom passwortlosen Anmelden
Android & Fido2
Der Traum vom passwortlosen Anmelden

Windows Hello, Android und kleine bunte USB-Sticks sollen mit Webauthn das Passwort überflüssig machen. Wir haben die passwortlose Welt mit unserem Android Smartphone erkundet und festgestellt: Sie klingt zu schön, um wahr zu sein.
Von Moritz Tremmel

  1. Sicherheitslücken in Titan Google tauscht hauseigenen Fido-Stick aus
  2. Stiftung Warentest Zweiter Faktor bei immer mehr Internetdiensten verfügbar
  3. Zwei-Faktor-Authentifizierung Die Lücke im Twitter-Support

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Asus Zenscreen Touch: Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen
    Asus Zenscreen Touch
    Zweiter Bildschirm für Notebook und Smartphone zum Mitnehmen

    Computex 2019 Asus wird 30 Jahre alt und zeigt auf einer Pressekonferenz den Zenscreen Touch. Das ist ein tragbarer zweiter Bildschirm, an den per USB Typ-C ein Smartphone oder ein Notebook angeschlossen werden kann. Ein integrierter Akku soll deren Energiereserven schonen.

  2. Netzausbau: Telekom nimmt 300 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb
    Netzausbau
    Telekom nimmt 300 neue LTE-Mobilfunkstandorte in Betrieb

    Die Telekom verdichtet ihr LTE-Netz. Die Bundesnetzagentur macht sich dennoch Sorgen um das Tempo des Mobilfunkausbaus in Deutschland.

  3. Mastercard: Apple-Card-System wird auch anderen angeboten
    Mastercard
    Apple-Card-System wird auch anderen angeboten

    Das von Mastercard zusammen mit Goldman Sachs entwickelte digitale Kartenschema für die Apple Card wird nach einer Frist auch anderen Anbietern zur Verfügung stehen. Damit sind weitere Kreditkarten ohne CVC-Nummer möglich.


  1. 14:45

  2. 14:30

  3. 14:15

  4. 14:00

  5. 13:45

  6. 13:30

  7. 13:15

  8. 13:00