Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crytek: Grafiktricks im Fadenkreuz

Völlig neu und bahnbrechend!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: Ockermonn 20.08.13 - 08:41

    Oder alter Wein?

  2. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: Fantasy Hero 20.08.13 - 08:46

    ...eher

    -Abwasser-Gülle-Gesöff-

    ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.13 08:46 durch Fantasy Hero.

  3. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: Raistlin 20.08.13 - 09:02

    Oho man endeckt das Optimieren wieder...

  4. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: beaver 20.08.13 - 10:11

    Für manche ist das wohl echt neu. Die merken ja nichtmal, dass Crysis 3 nicht viel besser aussieht als Crysis 1, ein 6 Jahre altes Spiel, und meinen auch noch dass 3 besser läuft, ohne zu merken, dass die Sichtweite auch drastisch gekürzt wurde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.13 10:12 durch beaver.

  5. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: San_Tropez 20.08.13 - 11:09

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für manche ist das wohl echt neu. Die merken ja nichtmal, dass Crysis 3
    > nicht viel besser aussieht als Crysis 1, ein 6 Jahre altes Spiel, und
    > meinen auch noch dass 3 besser läuft, ohne zu merken, dass die Sichtweite
    > auch drastisch gekürzt wurde.

    Manche haben auch einfach einen Knick in der Optik ;-)

  6. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: Nephtys 20.08.13 - 13:46

    Ockermonn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder alter Wein?


    Warface ist auf keine Art und Weise alter Wein. Das Spiel ist durchgehend innovativ von der Technologie her. Fängt schon mit der Implementierung als Plugin an ;)

  7. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: GrannyStylez 20.08.13 - 14:00

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für manche ist das wohl echt neu. Die merken ja nichtmal, dass Crysis 3
    > nicht viel besser aussieht als Crysis 1, ein 6 Jahre altes Spiel, und
    > meinen auch noch dass 3 besser läuft, ohne zu merken, dass die Sichtweite
    > auch drastisch gekürzt wurde.

    Das weiß noch jemand außer ich? *kofpschüttel*

    Jetzt mal ehrlich, du hast sowas von Recht! Es hat sich einfach nichts großartiges getan... ich hoffe so sehr auf die neuen Konsolen das für uns PCler endlich mal was anständiges auf den Schirm kommt.
    Ich meine die Grafikleistung hat sich doch vervielfacht in dieser Zeit, von der CPU Leistung ganz zu schweigen, was hindert die Entwickler dann?

  8. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: Marib 20.08.13 - 14:05

    Jetzt wo anscheinend wieder n Crytek Spiel vor der Haustür steht, werden wir wohl wieder öfters dämliche Aussagen des Herrn Yerli hören.
    Ich kanns kaum erwarten...

    Ich tippe auf:
    - Aufm PC läufts wunderbar und sieht toll aus
    - Wir haben für die Portierung von der Konsole auf den PC ne Putzfrau extra eingestellt
    - Der PC stirbt eh
    - Konsolen sind dröflzigmal besser
    - Wir mögen den PC trotzdem...

    Jedesmal diese Marketingnummer. Ist glaub ich nach Bobby, der Mensch, der mir in dieser Branche am meisten auf den Zeiger geht.

  9. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: parameter-remove 20.08.13 - 14:49

    Marib schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt wo anscheinend wieder n Crytek Spiel vor der Haustür steht, werden
    > wir wohl wieder öfters dämliche Aussagen des Herrn Yerli hören.
    > Ich kanns kaum erwarten...
    >
    > Ich tippe auf:
    > - Aufm PC läufts wunderbar und sieht toll aus
    > - Wir haben für die Portierung von der Konsole auf den PC ne Putzfrau extra
    > eingestellt
    > - Der PC stirbt eh
    > - Konsolen sind dröflzigmal besser
    > - Wir mögen den PC trotzdem...
    >
    > Jedesmal diese Marketingnummer. Ist glaub ich nach Bobby, der Mensch, der
    > mir in dieser Branche am meisten auf den Zeiger geht.


    -Free2Play Spiele sind die Zukunft! 60 Euro Vollpreis Spiele werden aussterben
    -Micropayments sind die Zukunft
    -Niemand spielt mehr auf einem Desktop PC
    -90% der PC Spieler sind Raubkopierer
    -Die Mehrheit der "Gamer" spielt auf einem Tablet oder Smartphone

  10. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: wmayer 20.08.13 - 15:14

    In 10 Jahren kommen alle Spiele aus der Cloud ;)

  11. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: Oldy 20.08.13 - 15:15

    parameter-remove schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Marib schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jetzt wo anscheinend wieder n Crytek Spiel vor der Haustür steht, werden
    > > wir wohl wieder öfters dämliche Aussagen des Herrn Yerli hören.
    > > Ich kanns kaum erwarten...
    > >
    > > Ich tippe auf:
    > > - Aufm PC läufts wunderbar und sieht toll aus
    > > - Wir haben für die Portierung von der Konsole auf den PC ne Putzfrau
    > extra
    > > eingestellt
    > > - Der PC stirbt eh
    > > - Konsolen sind dröflzigmal besser
    > > - Wir mögen den PC trotzdem...
    > >
    > > Jedesmal diese Marketingnummer. Ist glaub ich nach Bobby, der Mensch,
    > der
    > > mir in dieser Branche am meisten auf den Zeiger geht.
    >
    > -Free2Play Spiele sind die Zukunft! 60 Euro Vollpreis Spiele werden
    > aussterben
    > -Micropayments sind die Zukunft
    > -Niemand spielt mehr auf einem Desktop PC
    > -90% der PC Spieler sind Raubkopierer
    > -Die Mehrheit der "Gamer" spielt auf einem Tablet oder Smartphone


    Bei dem herumgemecker, würde ich auch nur noch Low-Kost anbieten. Dabei sind auch wesentlich mehr Gewinne zu machen.

  12. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: Marib 20.08.13 - 15:45

    Oldy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Bei dem herumgemecker, würde ich auch nur noch Low-Kost anbieten. Dabei
    > sind auch wesentlich mehr Gewinne zu machen.

    Ne ordentliche Portierung und ne vernünftige Steuerung zu verlangen ist schon ne echte Frechheit, oder?
    Oder zu meckern dass von "open world" zu ultimativem Schlauchlevel gewechselt wird.
    Bei der Crysis Serie beobachtet man eher Rückschritte als Fortschritte und darf sich dazu noch den Käse von Cryteks CEO anhören.

    Blöd wenn Kunden auch noch Anforderungen haben und nicht nur den xsten Farmville Clon spielen.

  13. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: Natchil 20.08.13 - 20:10

    > In 10 Jahren kommen alle Spiele aus der Cloud ;)


    Ist es nicht jetzt schon so?

  14. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: blaub4r 20.08.13 - 21:49

    ich mag sarkasmus einfach ... !!

  15. Re: Völlig neu und bahnbrechend!

    Autor: wmayer 21.08.13 - 10:15

    Gemeint ist damit natürlich das Streaming des Spiels, nicht die Installationsdaten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, Hannover
  2. Brainloop AG, München
  3. H&D Business Services GmbH, Ingolstadt, München, deutschlandweit
  4. FLYLINE Tele Sales & Services GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57