1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyberbike: Radeln am Heimtrainer mit der…

Kann ich nicht verstehen....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich nicht verstehen....

    Autor: Aeronator 13.10.09 - 16:43

    ..warum die Leute sich freiwillig auf so ein Teil setzen und ihre Zeit vergeuden. Bring meiner Ansicht nach nur Nachteile mit sich. Man ist nicht an der frischen Luft, lernt seine Umgebung bzw. neue Leute nicht kennen, benötigt vielleicht ein drittel der Energie wie bei einem Fahrrad bei gleicher Zeit (weniger Stress - Fettabbau), Sinnesorgane werden weniger beansprucht und von dem Fernseher kommt man erst nicht weg!
    Habe so das Gefühl das solche Geräte nur gekauft werden um das Gewissen zu beruhigen. Frei nach dem Motto: "Aber ich habe doch 15 min. auf meinem Cyberbike geschwitzt, jetzt kann ich wieder 4 Stunden Fernsehen und drei Tüten Kartoffelchips essen!"

  2. Re: Kann ich nicht verstehen....

    Autor: asdadsasddsadsa 13.10.09 - 16:54

    Kostet wahrscheinlich weniger als ein Fahrrad. Man kann es in der Mittagspause im Homeoffice nutzen wenn man in der Nähe des Telefons bleiben will. Man kann es machen während man auf Gäste wartet. Wenn man in mitten einer Großstadt wohnt kann man Abends um 10 noch einmal trainieren ohne das man sich als Frau Gedanken machen muss überfallen zu werden.

    Es soll das Fahrrad nicht ersetzen ist aber nett für zwischendurch wenn man an die Wohnung gebunden ist.

    Ist sicher auch interessant für Amerikanische Sträflinge die unter Hausarrest stehen ;)

    Es ist doch immer so mit Technologien dass es für den einen dumm erscheint, für den anderen jedoch genau dass ist auf das er gewartet hat.

  3. Re: Kann ich nicht verstehen....

    Autor: ME_Fire 13.10.09 - 16:57

    Auch wenn ich gerne draussen Laufe oder Radfahre finde ich ein Laufband oder Fahrradergometer doch eine gute Alternative für Schneesturm oder Glatteis.

    Ansonsten geh ich aber auch lieber raus.

    Die Nintendo "Sportgames" fordern einen definitiv zu wenig um mehr als sein schlechtes Gewissen zu beruhigen. Ich hab mit mal günstig ein gebrauchtes WiiFit gekauft.
    Das hat zwar ein paar interessante Ansätze (vor allem die Yoga Übungen bei denen noch das Gleichgewicht geprüft wird finde ich interessant) insgesamt verbringt man aber mehr Zeit damit sich durchs Menu zu hangeln und die immer wieder gleichen Erklärungen anzuhören als damit sich zu bewegen. Die Games sind einfach zu kurz und zu wenig anspruchsvoll wenn man sich gewöhnt ist richtigen Sport zu machen.

  4. Re: Kann ich nicht verstehen....

    Autor: Aeronator 13.10.09 - 17:20

    ME_Fire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn ich gerne draussen Laufe oder Radfahre finde ich ein Laufband
    > oder Fahrradergometer doch eine gute Alternative für Schneesturm oder
    > Glatteis.

    Also mein schönster Lauf war nach einem kleinem "Schneesturm" bei -10°C bei Vollmond um ca. 23 Uhr. Die Landschaft war komplett von Schnee bedeckt und erschien mir dabei in einem völlig neuem Gewand. Erleuchtet durch das schimmernde Mondlicht konnte ich fast so weit sehen wie am Tag. Zu hören war nur mein eigener Atem und das knarren beim Auftreten meiner Füße in den jungfräulichen Schnee, sonst nur stille!
    Nie hätte ich vorher gedacht das dass Laufen bei solchen Temperaturen so viel Freude bereiten kann.
    Wäre ich nur mit einem "Cyberbike" oder ähnlichem "unterwegs", dann hätte ich diese schöne Erfahrung bis heute nicht gemacht.

  5. Re: Kann ich nicht verstehen....

    Autor: caesar 13.10.09 - 17:30

    Aeronator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ME_Fire schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn ich gerne draussen Laufe oder Radfahre finde ich ein Laufband
    > > oder Fahrradergometer doch eine gute Alternative für Schneesturm oder
    > > Glatteis.
    >
    > Also mein schönster Lauf war nach einem kleinem "Schneesturm" bei -10°C bei
    > Vollmond um ca. 23 Uhr. Die Landschaft war komplett von Schnee bedeckt und
    > erschien mir dabei in einem völlig neuem Gewand. Erleuchtet durch das
    > schimmernde Mondlicht konnte ich fast so weit sehen wie am Tag. Zu hören
    > war nur mein eigener Atem und das knarren beim Auftreten meiner Füße in den
    > jungfräulichen Schnee, sonst nur stille!
    > Nie hätte ich vorher gedacht das dass Laufen bei solchen Temperaturen so
    > viel Freude bereiten kann.
    > Wäre ich nur mit einem "Cyberbike" oder ähnlichem "unterwegs", dann hätte
    > ich diese schöne Erfahrung bis heute nicht gemacht.
    Nach taumhaften 50m hatte ich einen Geschmack von Blut im Mund, der wohl daher rührte, dass die -10° kalte Lust meine Lungenbläschen zerstört hat. Die daraus resultierende Entzündung der oberen Atemwege war a) am nächsten Tag und drei Wochen darüber hinaus extrem schmerzhaft b) der Auslöser einer Grippe mit Starken Fieber. Rückblickend wäre es wohl klüger gewesen in einem Studio bei 22° Trainiert zu haben oder eben auf dem Nintendorad.
    Naja, man lernt nie aus.

  6. Re: Kann ich nicht verstehen....

    Autor: Aeronator 13.10.09 - 17:42

    > Nach taumhaften 50m hatte ich einen Geschmack von Blut im Mund, der wohl
    > daher rührte, dass die -10° kalte Lust meine Lungenbläschen zerstört hat.
    > Die daraus resultierende Entzündung der oberen Atemwege war a) am nächsten
    > Tag und drei Wochen darüber hinaus extrem schmerzhaft b) der Auslöser einer
    > Grippe mit Starken Fieber. Rückblickend wäre es wohl klüger gewesen in
    > einem Studio bei 22° Trainiert zu haben oder eben auf dem Nintendorad.
    > Naja, man lernt nie aus.

    Wenn man keine Ahnung hat....

    Für -10°C benötigst du lediglich eine Mütze, Handschuhe, Laufshirt, windabweisende Laufjacke und Hose, ordentliche Laufschuhe. Ab -16°C wäre ein Mundschutz empfehlenswert. Es versteht sich auch von selbst das man sich zu Hause vor dem Lauf aufwärmt. Zudem läuft man bei diesen Temperaturen nicht mit maximaler Geschwindigkeit damit man nicht auskühlt.

    Aber bleib du ruhig vor deinem Fernseher/Monitor sitzen.

  7. Re: Kann ich nicht verstehen....

    Autor: Hardcore 13.10.09 - 17:46

    > Nach taumhaften 50m hatte ich einen Geschmack von Blut im Mund, der wohl
    > daher rührte, dass die -10° kalte Lust meine Lungenbläschen zerstört hat.

    So ein Unsinn hab ich noch nie gehört.
    Ich war 10 Jahre Fahrradkurier und bin auch bei -10 und weniger mehrere Stunden (schnell) Fahrrad gefahren, ohne das auch nur ein Lungenbläschen kaputt gegangen wäre.

    > Die daraus resultierende Entzündung der oberen Atemwege war a) am nächsten
    > Tag und drei Wochen darüber hinaus extrem schmerzhaft b) der Auslöser einer
    > Grippe mit Starken Fieber.

    So etwas hatte ich nie, denn das macht HART.

    > Rückblickend wäre es wohl klüger gewesen in
    > einem Studio bei 22° Trainiert zu haben oder eben auf dem Nintendorad.

    Verhätschelte Weicheier alles, damals als mein Opa in Stalingrad... na gut, wollen mal nicht übertreiben.

    Aber wenn man nach 50m laufen im Winter schon halbtot zusammenbricht sollte man sich mal fragen ob man nicht etwas anders machen sollte...

  8. Re: Kann ich nicht verstehen....

    Autor: Plurey 13.10.09 - 18:03

    Gib es zu, Du hast Dich noch nie sportlich betätigt, oder zumindest noch nie im Wintersport. -10 Grad sind bei richtiger Kleidung nichts. Unangenehm wird es vielleicht im Skilift bei -30 Grad und sehr starkem Wind, aber nur weil man sich nicht bewegen kann. Übrigens gibt es eine Kältetherapie, da stellt man sich 2min in eine -110 Grad kalte Sauna, soll sehr gesund sein.

  9. Re: Kann ich nicht verstehen....

    Autor: firehorse 13.10.09 - 22:42

    als ehemaliger Leistungssportler frage ich mich wer bei -10 Grad 50 Km läuft???

    60-80 KM bei solchen Verhältnissen auf dem Rad könnte ich noch verstehen... aber laufen ;)

    Ab -1 bis -5 Grad ist es schon empfehlenswert einen Mundschutz zu tragen, denn so völlig unrecht hatte er nicht mit den Lungenbläschen. Wohlgemerk: Reale Kälte, nicht Gefühlte! :D

  10. Re: Kann ich nicht verstehen....

    Autor: ME_Fire 14.10.09 - 08:03

    Wenn es einfach nur schneit ist auch mein liebstes Laufwetter. Am liebsten ohne Wind und mit riesigen Flocken.

    Wenn es dann aber noch stürmt, neblig ist usw. dann macht es keinen Spass mehr und wenn es noch Glatteis hat wird es sogar gefährlich.

  11. Re: Kann ich nicht verstehen....

    Autor: ME_Fire 14.10.09 - 08:05

    Die Rede war von 50 Meter nicht Kilometer ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Monitoring Services GmbH, Herzogenrath
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. DMG MORI Software Solutions GmbH, Pfronten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03