1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyberbike: Radeln am Heimtrainer mit der…

Zu billig=Billig verarbeitet?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu billig=Billig verarbeitet?

    Autor: Strampler 13.10.09 - 19:46

    Der Preis macht mich stutzig. Die Idee ist prima, keine Frage. Aber bei dem Preis KANN man gar keinen Heimtrainer bauen, der auch wirklich was hält und vor allem nicht eventuell das Gegenteil erreicht: Nämlich kaputte Gelenke und Haltungsschäden.

    Tests von Stiftung Warentest zeigen doch immer wieder, wie mittelmäßig bis schlecht billige Heimtrainer doch sind. Da wäre ein anderer Ansatz vielleicht besser gewesen. Guter Heimtrainer + Zusatzgerät für die Wii = Fit and Fun.

  2. Ach was

    Autor: Wilbert Z. 14.10.09 - 11:28

    Strampler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Preis macht mich stutzig. Die Idee ist
    > prima, keine Frage. Aber bei dem
    > Preis KANN man gar keinen Heimtrainer bauen
    > der auch wirklich was hält und
    > vor allem nicht eventuell das Gegenteil
    > erreicht: Nämlich kaputte Gelenke
    > und Haltungsschäden.

    Hab einen für 179 Eur und der ist qualitativ prima. Davon abgesehen glaube ich nicht, dass die Qualität der Komponenten irgendeinen Einfluss auf Gelenke oder die Haltung hat. Jedenfalls dann nicht, wenn das Ding normal funktioniert und nicht z.B. zurücktritt oder so. :)

    Natürlich haben die "Marken"hersteller und die gesamte Fitnessindustrie ein großes Interesse daran, den Leuten einzureden, für Sport bräuchte man hochwertige (meint teure) "Marken"artikel. Aber dem ist natürlich nicht so.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Köln, Chemnitz
  3. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Gratis
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  3. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme