Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyberpunk 2077: Kampf um den…

Kauft es bei GOG

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kauft es bei GOG

    Autor: elonmusk 12.06.19 - 10:35

    Damit unterstützt ihr den Entwickler,da GOG CD Project selber gehört und 100% der Einnahmen bekommt :D Außerdem ist es DRM-frei

  2. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: Jakelandiar 12.06.19 - 10:37

    elonmusk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit unterstützt ihr den Entwickler,da GOG CD Project selber gehört und
    > 100% der Einnahmen bekommt :D Außerdem ist es DRM-frei

    Danke für den Tipp. Werde es mir aber wie immer bei Steam holen.

  3. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: plastikschaufel 12.06.19 - 10:39

    Bevor hier wieder einer meckert, besser als es sich auf dubiosen Seiten für 25¤ zu kaufen. Da kriegen die Entwickler nämlich wahrscheinlich gar nichts.

  4. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: BlindSeer 12.06.19 - 10:45

    Leider sind goldene Käfige heute beliebt. Erst Steam, dann demnächst Stream... Ich warte auf GOG... :D

  5. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: Sharra 12.06.19 - 10:47

    Sofern die Keys dort nicht mittels Kreditkartenbetrug etc. "erworben" wurden, bekommt der Publisher auch von dort genau das, wofür er die Keys verkauft hat.
    Es ist aber nunmal so, dass andere Länder eine geringere Kaufkraft haben, und die Spiele, die hierzulande 60¤ kosten, dort für den Preis unverkäuflich wären.
    Es hat jeder Publisher selbst in der Hand, ob er Keys einfach weltweit rauswirft, oder Länderspezifisch vergibt. Aber da das Aufwand ist, macht das so gut wie keiner. Wer dann rumheult ist selbst schuld. Globalisierung funktioniert eben nicht nur für die Wirtschaft.

  6. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: plastikschaufel 12.06.19 - 10:52

    Leider kann dir das auf solchen Seiten selten jemand garantieren.
    Eine Seite, die von einer Firma aus Hong Kong betrieben wird, auf der Privat jeder Keys verkaufen kann, ist schon ziemlich unseriös.

  7. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: Muhaha 12.06.19 - 10:53

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bevor hier wieder einer meckert, besser als es sich auf dubiosen Seiten für
    > 25¤ zu kaufen. Da kriegen die Entwickler nämlich wahrscheinlich gar nichts.

    Es gibt kaum dubiose Seiten. Die überwiegende Zahl der Key-Shops, erwirbt ihre Kontingente ganz regulär von Publishern und Großhändlern. Die Fälle, in denen Keys für ungültig erklärt werden, sind verschwindend gering.

    Es ist also jedem selbst überlassen, wie viel Geld er bezahlen will. Den regulären Preis zum Release? Oder etwas günstiger in Key-Shops? Oder warten und später in einem Sale holen? So oder so verdient sich der Publisher dumm und dämlich, weil er Dank des digitalen Vetriebes nur noch sehr geringe Transport- und Vervielfältigungskosten hat und auch nicht mehr den Einzelhandel für begrenzten Regalplatz bezahlen muss.

  8. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: plastikschaufel 12.06.19 - 10:54

    Ich hab auch schon auf so einer Seite mal was gekauft. Ende vom Lied: auf einmal "nicht Lieferbar" aber Konto direkt belastet - tolle Wurst. So was passiert dir auf "normalen" Plattformen nicht.

  9. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: Muhaha 12.06.19 - 10:56

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider kann dir das auf solchen Seiten selten jemand garantieren.
    > Eine Seite, die von einer Firma aus Hong Kong betrieben wird, auf der
    > Privat jeder Keys verkaufen kann, ist schon ziemlich unseriös.

    Nein. Daran ist nix unseriös. Die Keys wurden regulär erworben und werden regulär, ohne Beschiß und Betrug weiterverkauft.

    Du selbst kannst nun entscheiden, ob Du die Globalisierung auch mal für Dich nutzen möchtest oder eben nicht, weil Dir ein Spiel den hierzulande geforderten Standardpreis wert ist. Ist Dein Geld, ist Deine Entscheidung.

  10. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: elonmusk 12.06.19 - 10:57

    Kommt aber auch immer drauf an, wer es verkauft. Kauf ich jetzt wieder ein 0815 Spiel von Ubisoft oder Origin(Sowas wie FIFA), dann hab ich absolut kein Problem damit, Seiten wie mmoga oder instant-gaming zu nutzen. Bei Spielen wie Cyberpunk oder Spiele von Indie-Entwickler versuche ich immer, den Entwickler möglichst viel zu unterstützen.

  11. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: Muhaha 12.06.19 - 10:57

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab auch schon auf so einer Seite mal was gekauft.

    Welche?

  12. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: Muhaha 12.06.19 - 10:58

    elonmusk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt aber auch immer drauf an, wer es verkauft. Kauf ich jetzt wieder ein
    > 0815 Spiel von Ubisoft oder Origin(Sowas wie FIFA), dann hab ich absolut
    > kein Problem damit, Seiten wie mmoga oder instant-gaming zu nutzen. Bei
    > Spielen wie Cyberpunk oder Spiele von Indie-Entwickler versuche ich immer,
    > den Entwickler möglichst viel zu unterstützen.

    Klar, ist ja Dein Geld, also auch Deine Entscheidung :)

  13. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: plastikschaufel 12.06.19 - 10:59

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plastikschaufel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab auch schon auf so einer Seite mal was gekauft.
    >
    > Welche?

    Ist das relevant? Ist eine Recht bekannte Seite, die es auch auf deutsch gibt. Aber ich erwähne solche Seiten ungerne in jeglichen Beiträgen.

  14. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: Muhaha 12.06.19 - 11:08

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ist das relevant?

    Ja. Ansonsten muss ich annehmen, dass Du Dir das vielleicht (!) einfach so ausgedacht hast :)

    > Ist eine Recht bekannte Seite, die es auch auf deutsch
    > gibt. Aber ich erwähne solche Seiten ungerne in jeglichen Beiträgen.

    Mach Dir keine Gedanken, nenne bitte die Seite.

  15. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: Sharra 12.06.19 - 11:11

    Soso, wieso ist eine Firma mit Sitz in Hong Kong per Definition unseriöser als eine aus Niedertaufkirchen? Solche Firmensitze haben meist rein steuerliche Gründe.

  16. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: h3nNi 12.06.19 - 11:11

    elonmusk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit unterstützt ihr den Entwickler,da GOG CD Project selber gehört und
    > 100% der Einnahmen bekommt :D Außerdem ist es DRM-frei

    Ich werde mir das Spiel klassisch auf einer Disc kaufen.

  17. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: Sharra 12.06.19 - 11:14

    Also erst einmal kann dir das im Grunde überall passieren, dass irgendwas zickt. Es kommt bei Steam z.B. oft vor, dass sie zwar abbuchen, aber das Spiel dann erst mal nicht für die Bibliothek freischalten, weil die Software rumeiert. Da muss dann eben der Support ran, und es geht wieder.

    Und genau das hättest du bei (schätzungsweise) mmoga auch tun können. Der Support dort funktioniert eigentlich ganz gut. Und wenn man des Englischen mächtig ist, sogar noch besser (die haben leider kaum deutschsprachige Supportleute)

  18. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: TrollNo1 12.06.19 - 11:18

    Auf der dann ein 2MB Installer ist, mit dem du dann den Rest runteladen kannst?

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  19. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: plastikschaufel 12.06.19 - 11:27

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plastikschaufel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ist das relevant?
    >
    > Ja. Ansonsten muss ich annehmen, dass Du Dir das vielleicht (!) einfach so
    > ausgedacht hast :)
    >
    > > Ist eine Recht bekannte Seite, die es auch auf deutsch
    > > gibt. Aber ich erwähne solche Seiten ungerne in jeglichen Beiträgen.
    >
    > Mach Dir keine Gedanken, nenne bitte die Seite.

    Genial. Ich kann auch kurz eine Seite auf Google suchen und deren Namen einfach hier hin klatschen. Dann könnte das ganze immer noch ausgedacht sein. Mal von der absurden Idee abgesehen, dass ich mir so etwas ausdenken sollte.

  20. Re: Kauft es bei GOG

    Autor: Muhaha 12.06.19 - 11:36

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Genial. Ich kann auch kurz eine Seite auf Google suchen und deren Namen
    > einfach hier hin klatschen. Dann könnte das ganze immer noch ausgedacht
    > sein. Mal von der absurden Idee abgesehen, dass ich mir so etwas ausdenken
    > sollte.

    Nennst Du mir bitte die Seite, wo man Dich beschissen hat?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
    Offene Prozessor-ISA
    Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

    Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vector-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.

  2. Titan: Neuer Fido-Stick mit USB-C von Google
    Titan
    Neuer Fido-Stick mit USB-C von Google

    Google wechselt mit seinem neuen Titan-Sicherheitschlüssel zur Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht nur den Anschluss auf USB-C, sondern auch den Hersteller. Die Firmware stammt jedoch weiterhin von Google selbst.

  3. Google: Stadia-Controller spielt anfangs nur mit Chromecast drahtlos
    Google
    Stadia-Controller spielt anfangs nur mit Chromecast drahtlos

    Mit dem Stadia-Controller drahtlos und auf vielen Geräten spielen - das ist zumindest zum Start des Cloud-Gaming-Dienstes Stadia laut Google noch nicht möglich. Das Unternehmen weist in einem Video auf weitere Einschränkungen hin.


  1. 12:00

  2. 11:58

  3. 11:47

  4. 11:15

  5. 10:58

  6. 10:31

  7. 10:12

  8. 08:55