1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyberpunk 2077: "Spieler können…

Sofort auf GeForce Now

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sofort auf GeForce Now

    Autor: TheUnichi 07.05.20 - 19:09

    Perfekt!

    Heißt, ich muss mir exakt gar nichts holen und kann das Spiel von Tag 1 an in voller Optik genießen.

    So gefällt mir das.

  2. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: zilti 07.05.20 - 21:00

    *würg*

  3. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: D43 07.05.20 - 21:41

    Mehr ist dazu nicht zu sagen :)

  4. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: TheUnichi 08.05.20 - 19:17

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *würg*

    Warum dieser Kommentar?

  5. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: Atreyu 08.05.20 - 20:04

    Weil manche Leute, zu denen ich mich auch zähle, ihr Spiel besitzen wollen, wenn sie schon einen Haufen Geld dafür ausgeben. Nicht nur besitzt man bei Stadia das Spiel nicht, man hat nicht mal Zugriff auf die Hardware.
    Aber diese Diskussion hatten wir ja schon des öfteren, also was solls...

  6. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: 7of9 09.05.20 - 10:38

    Atreyu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil manche Leute, zu denen ich mich auch zähle, ihr Spiel besitzen wollen,
    > wenn sie schon einen Haufen Geld dafür ausgeben. Nicht nur besitzt man bei
    > Stadia das Spiel nicht, man hat nicht mal Zugriff auf die Hardware.
    > Aber diese Diskussion hatten wir ja schon des öfteren, also was solls...


    Du besitzt das Spiel in keinem Fall, maximal einen Datenträger. Völllig egal ob du es dir für Stadia, Steam, PSN oder sontwas kaufst, du erwirbst nur ein Nutzungsrecht, mehr nicht.

  7. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: D43 09.05.20 - 15:43

    Wenn ich allerdings die Setup Datei downloaden und archivieren kann (GoG) bin ich auf andere Dienstleister nicht angewiesen.

    Wie damals als man noch lauffähige Versionen ohne Onlineaktivierung erstehen konnte.

    Für mich der Königsweg, ich habe eine Version ohne Kopierschutz die ich jederzeit ohne Registrierung , Server, Client ect benutzen kann und verzichte gleichzeitig auf Plastikmüll und laufende Energiekosten/Datenverbrauch ( Stichwort mobil gaming ) für Streaming. Besser geht's doch gar nicht.

  8. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: Atreyu 09.05.20 - 15:55

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich allerdings die Setup Datei downloaden und archivieren kann (GoG)
    > bin ich auf andere Dienstleister nicht angewiesen.
    >
    > Wie damals als man noch lauffähige Versionen ohne Onlineaktivierung
    > erstehen konnte.
    >
    > Für mich der Königsweg, ich habe eine Version ohne Kopierschutz die ich
    > jederzeit ohne Registrierung , Server, Client ect benutzen kann und
    > verzichte gleichzeitig auf Plastikmüll und laufende
    > Energiekosten/Datenverbrauch ( Stichwort mobil gaming ) für Streaming.
    > Besser geht's doch gar nicht.

    So sehe ich das auch, ich bin großer Fan von GoG. Ich bevorzuge sogar die GoG-Installer gegenüber Datenträgern. Datenträger wie CDs/DVDs/BRs können auch irgendwann den Geist aufgeben, Installer dagegen kann man von Platte platte verschieben und auch redundant haben.

  9. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: 7of9 09.05.20 - 16:06

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich allerdings die Setup Datei downloaden und archivieren kann (GoG)
    > bin ich auf andere Dienstleister nicht angewiesen.
    >
    > Wie damals als man noch lauffähige Versionen ohne Onlineaktivierung
    > erstehen konnte.
    >
    > Für mich der Königsweg, ich habe eine Version ohne Kopierschutz die ich
    > jederzeit ohne Registrierung , Server, Client ect benutzen kann und
    > verzichte gleichzeitig auf Plastikmüll und laufende
    > Energiekosten/Datenverbrauch ( Stichwort mobil gaming ) für Streaming.
    > Besser geht's doch gar nicht.

    Und trotzdem besitzt du nur ein Nutzungsrecht.

    Das geht übrigens auch bei Steam, wenn der Publisher auf DRM verzichtet. Du musst das Spiel lediglich einmal über den Client runterladen, und kannst es dann kopieren und ohne Steam spielen.

  10. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: TheUnichi 09.05.20 - 17:18

    Atreyu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil manche Leute, zu denen ich mich auch zähle, ihr Spiel besitzen wollen,
    > wenn sie schon einen Haufen Geld dafür ausgeben. Nicht nur besitzt man bei
    > Stadia das Spiel nicht, man hat nicht mal Zugriff auf die Hardware.
    > Aber diese Diskussion hatten wir ja schon des öfteren, also was solls...

    Ja, hier geht es aber um GeForce Now und nicht um Stadia. Bei GeForce Now kaufe ich das Spiel ganz normal auf Uplay und GeForce Now startet es eben über Uplay (man loggt sich beim Start in Uplay ein)

    Also kommt mir nicht mit *würg*, *kotz*, ich finde Stadia auch nicht sonderlich toll oder interessant. Einfach mal richtig lesen hilft.

  11. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: BlindSeer 09.05.20 - 19:01

    Und bei GOG brauchst du wenn du willst nichtmal den Client :) DAS ist Freiheit. ;)

  12. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: 7of9 09.05.20 - 19:04

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und bei GOG brauchst du wenn du willst nichtmal den Client :) DAS ist
    > Freiheit. ;)


    Dafür hat GoG im Vergleich zu Steam eine schäbige User Experience, keinen Mod Workshop und keine in Plattform Foren ...

  13. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: D43 09.05.20 - 20:31

    Brauch ich auch nicht, ich möchte nur meine Spiel ohne DRM.

    Kein Workshop , schickes UI, Foren, brauch ich alles nicht und schon dreimal nicht wenn das der Preis für DRM sein soll.

    Es kann ja jeder die Software kaufen wo er möchte das will ich niemanden vorschreiben aber für mich persönlich gibt's nur DRM frei mit Setup Datei für's Backup oder Kaufverzicht. Kein Interesse an extra Software oder gar Spy Müll auf meinem PC, kein Interesse an Kundenbindung über Softwarebibliotheken.

    Wenn du dich damit arrangieren kannst passt doch alles, trotzdem werde ich mein Kaufverhalten nicht ändern ;)

  14. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: 7of9 09.05.20 - 20:52

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Workshop , schickes UI, Foren, brauch ich alles nicht und schon
    > dreimal nicht wenn das der Preis für DRM sein soll.


    Für mich schon, da sehr viele Spiele von Mods leben und externe Plattformen wie Nexus höchstens eine ärgerliche Notlösung sind....

  15. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: D43 09.05.20 - 21:11

    Ist ja auch in Ordnung dann hat die Bequemlichkeit eben bei dir gesiegt ;)

    Ich mach lieber den Umweg für die paar Mods die ich Mal installiere ( eig nur TES, Fallout ,Ss2 ,Ja2 ) und hab dafur DRM freie Software :)

  16. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: 7of9 09.05.20 - 21:29

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja auch in Ordnung dann hat die Bequemlichkeit eben bei dir gesiegt ;)
    >
    > Ich mach lieber den Umweg für die paar Mods die ich Mal installiere ( eig
    > nur TES, Fallout ,Ss2 ,Ja2 ) und hab dafur DRM freie Software :)

    Gerade bei TES sind es bei mir mehrere GB an Mods... das ist schon ein paar mehr als "ein paar" :-).
    Ich sehe DRM als Mittel zum Zweck, damit der Urheber seine Rechte durchsetzen kann. Das finde ich nur in Ordnung und fair.

    Letztendlich sind die Raubkopierer schuld .

    Aber gut, bei Origin und uPlay nutze ich auch die Spiele-Flats, einfach weil es viel günstiger unter dem Strich ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.20 21:29 durch 7of9.

  17. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: D43 09.05.20 - 21:44

    Naja DRM schützt jetzt nicht unbedingt vor Raubkopien, gibt ja immer noch mehr als genug davon... Aber ärgert zahlende Kunden und kann im Fall von einigen Kopierschutzmaßnahmen auch zu erheblich Leistungseinbußen bis hin zu schweren Problemen mit neuen System ( im Rückblick ) führen.

    Ich als Kunde habe also erstmal nix davon und die Leute die nicht bezahlen wollen werden es so oder so nicht machen, meist weil einfach das Geld fehlt. Ich habe als Jugendlicher in den 90igern auch kopiert aber mittlerweile Dank guten Job alle Spiele von damals nun als Original erstanden.

    Natürlich kann der Hersteller eines Games auf Kopierschutz bestehen das ist auch völlig in Ordnung aber wenn ich an Always On DRM , maximal 3-fache Aktivierung und eben solche Späße denke vergeht mir persönlich die Lust am spielen.

    Die angesprochen Flatrates für Spiele Kataloge sehe ich auch entspannter, schließlich wird genau kommuniziert welche Spiele ich für diesen Zeitraum für einen attraktiven Preis spielen kann, ähnlich wie auch Netflix, Spotify ect.

    Wichtig ist mir nur das es auch eine Alternative Möglichkeit zum Erwerb gibt wie bei Film und Musik eben DvD, BluRay usw.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.20 21:45 durch D43.

  18. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: 7of9 09.05.20 - 22:09

    Naja aber das mit dem "maximal 3-fache Aktivierung " ist ein Relikt aus alter Zeit. Sowas gibts bei neuen Spielen nicht mehr :-)

  19. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: D43 09.05.20 - 23:01

    Ändert aber nichts daran das Kopierschutzmaßnahmen bei Alten und auch aktuellen Spielen Performance- Stabilitätsprobleme und schlimmeres wie auch zb. always on mit sich bringt.

    Wie gesagt ich greife lieber selbst du legalen Versionen ohne Kopierschutz auch wenn das bedeutet Mal länger darauf zu warten, andererseits profitiere ich dann von guten Preisen.

    Alternativ eben eine wie von dir beschriebene Flatrates, da kann ich dann die neuen Games auch für kleines Geld durchspielen und akzeptiere denn Kopierschutz, da macht ein klassisches Nutzungsrecht auch imho mehr Sinn.

  20. Re: Sofort auf GeForce Now

    Autor: 7of9 09.05.20 - 23:06

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alternativ eben eine wie von dir beschriebene Flatrates, da kann ich dann
    > die neuen Games auch für kleines Geld durchspielen und akzeptiere denn
    > Kopierschutz, da macht ein klassisches Nutzungsrecht auch imho mehr Sinn.


    Ja, vor allem sag ich mir: die meisten Spiele spiele ich 1-2 durch und dann ist gut (Ausnahmen wie Witcher 3 oder AC Odyssey wo ich jeweils 6 bis 7 Durchgänge hab sind die Seltenheit) - da macht Mieten aus der monetären Ansicht viel mehr sinn.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Simovative GmbH, München
  2. itsc GmbH, Hannover
  3. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  4. ERGO Group AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  3. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  4. (-87%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
    Bafin
    Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

    Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

  2. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
    Teams
    Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

    Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.

  3. Mobility: Swapfiets testet Elektroroller im Abo
    Mobility
    Swapfiets testet Elektroroller im Abo

    Swapfiets bietet bislang nur Fahrräder im Abomodell an. Das niederländische Unternehmen will seine Flotte künftig auch um Elektroroller erweitern.


  1. 13:59

  2. 13:20

  3. 12:43

  4. 11:50

  5. 14:26

  6. 13:56

  7. 13:15

  8. 12:46