Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Danger Zone: Counter-Strike wird Free-to…

Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: Keksmonster226 06.12.18 - 23:44

    ...?

  2. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 06.12.18 - 23:49

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...?
    "Der Zugriff auf Prime ist auch kostenlos möglich, indem man sich bis auf Level 21 hochkämpft"
    Ich hab dieses Jahr schon resetet. Im shop wird mit noch das upgrade angezeigt. Im Spiel sagt es mir ich wurde schon geupgradet.

  3. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: neocron 06.12.18 - 23:58

    Ich verstehe die Frage nicht ganz. Was soll mit denen sein?
    Die behalten ihr Counterstrike!?

  4. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 07.12.18 - 00:07

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe die Frage nicht ganz. Was soll mit denen sein?
    > Die behalten ihr Counterstrike!?
    Er fragte ob die prime haben oder erst lvl 21 müssen

  5. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: Keksmonster226 07.12.18 - 00:41

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe die Frage nicht ganz. Was soll mit denen sein?
    > > Die behalten ihr Counterstrike!?
    > Er fragte ob die prime haben oder erst lvl 21 müssen


    This

  6. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: Mr.Highping 07.12.18 - 07:42

    Man erhält automatisch Prime wenn man das Spiel bereits gekauft hatte.

  7. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: eishern 07.12.18 - 08:22

    Was ist denn dieses Prime? Ich habe ewig kein CS:GO mehr gespielt, und dann auch nur gelegentlich.

  8. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: Vollstrecker 07.12.18 - 08:23

    Beim Kauf einer Lootbox brauchst du keine Versandkosten bezahlen :D

  9. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: Schattenwerk 07.12.18 - 08:29

    Nein, tat er nicht. Er fragte nur stumpf: "Was ist mit denen die mal bezahlt haben?"

  10. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: Schattenwerk 07.12.18 - 08:30

    Übe das trollen doch noch ein bisschen. Das war nun echt plump.

    Und wenn du es wirklich nicht weißt: Lies den verdammten Artikel.

  11. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: ibsi 07.12.18 - 09:03

    Letzter Absatz im Artikel (mir geht es so wie Dir ;) ):

    > Zusätzlich gibt es für rund 13 Euro auf Steam ein sogenanntes Prime Status Upgrade, mit dem Spieler wahlweise nur mit anderen Prime-Spielern zusammen antreten, dazu kommen kosmetische Extras. Der Zugriff auf Prime ist auch kostenlos möglich, indem Spieler sich bis auf Level 21 hochkämpfen.

  12. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: Gallantus 07.12.18 - 09:18

    eishern schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn dieses Prime? Ich habe ewig kein CS:GO mehr gespielt, und dann
    > auch nur gelegentlich.


    Über prime sollte man mit weniger cheatern zusammen geschmissen werden, da man seine Handy Nummer verifizieren musste und so sich im Sale nicht einfach 30 Accounts kaufen konnte (außer man hatte 30 Handy Nummern).

    Jetzt kann man sich zwar keine 30 kostenfreien Accounts mehr erstellen aber sie sich kaufen. Ich habe fasst die Vermutung, das Valve möchte das gecheatet wird, man gebannt wird (wenn man cheatet) bevor man level 21 erreicht, so dass sich die cheater dann doch eher jede Woche einen neuen Account kaufen um Prime direkt zu erhalten.

  13. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: Keksmonster226 07.12.18 - 11:12

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Letzter Absatz im Artikel (mir geht es so wie Dir ;) ):
    >
    > > Zusätzlich gibt es für rund 13 Euro auf Steam ein sogenanntes Prime
    > Status Upgrade, mit dem Spieler wahlweise nur mit anderen Prime-Spielern
    > zusammen antreten, dazu kommen kosmetische Extras. Der Zugriff auf Prime
    > ist auch kostenlos möglich, indem Spieler sich bis auf Level 21
    > hochkämpfen.


    Der Absatz erklärt aber nicht, was mit Leuten ist, die da Spiel damals gekauft haben und nicht 21 sind..

  14. Re: Was ist mit denen die mal bezahlt haben?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.12.18 - 01:55

    die können doch wie bisher weiter ihr einstmals lizensiertes cs daddeln, oder nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. DÖHLER GmbH, Darmstadt
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  2. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  3. (u. a. Wreckfest für 16,99€)
  4. 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Shotwell-Klage: Gnome-Projekt wehrt sich gegen Patenttroll
    Shotwell-Klage
    Gnome-Projekt wehrt sich gegen Patenttroll

    Die freie Fotoverwaltung Shotwell verletzt angeblich ein Patent. Gegen diesen Vorwurf eines Patenttrolls wehrt sich die gemeinnützige Gnome Foundation nun unter anderem mit einer Gegenklage.

  2. Videostreaming: Netflix will etwas gegen Konten-Sharing unternehmen
    Videostreaming
    Netflix will etwas gegen Konten-Sharing unternehmen

    Derzeit ist es problemlos möglich, ein Netflix-Konto mit anderen zu teilen - auch außerhalb des eigenen Haushalts. Dadurch könnten dem Streamingdienst wertvolle Einnahmen entgehen. Netflix will das eindämmen und arbeitet an einer kundenfreundlichen Lösung.

  3. Foldable: Lenovos faltbarer Windows-PC kommt im zweiten Quartal 2020
    Foldable
    Lenovos faltbarer Windows-PC kommt im zweiten Quartal 2020

    Auseinanderfalten und schreiben: Lenovos Foldable-PC wurde einmal mehr in der Öffentlichkeit gezeigt. Das Unternehmen gibt Hoffnung auf ein fertiges Produkt im nächsten Jahr. Die Hardware sei bereits soweit, die Software noch nicht ganz.


  1. 10:32

  2. 10:14

  3. 09:57

  4. 09:10

  5. 09:09

  6. 08:19

  7. 07:49

  8. 07:13