Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Danger Zone: Counter-Strike wird Free-to…

yeaaaah, noch mehr cheater.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. yeaaaah, noch mehr cheater.

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 06.12.18 - 23:46

    macht spaß mit nem 10 Jahre alten steam account gegen ein Team zu spielen, die noch nicht mal ein jahr dabei sind. D.H. 100% gegen smurfs oder cheater spielen.

  2. Re: yeaaaah, noch mehr cheater.

    Autor: neocron 07.12.18 - 00:00

    Ich kann mich über Cheater kaum noch beschweren ehrlichgesagt .... das war vor einiger Zeit deutlich schlimmer.

  3. Re: yeaaaah, noch mehr cheater.

    Autor: 946ben 07.12.18 - 00:40

    Vor allem, wenn man sich ja jetzt prime kaufen kann. Das ist kompletter Blödsinn. Wenn man Prime spielte, hatte man zumindest ein bisschen weniger Hacker drin.

  4. Re: yeaaaah, noch mehr cheater.

    Autor: honna1612 07.12.18 - 03:20

    Tja das ist matematik. Wenn 5% cheaten, also von 20 leuten einer ist es unwahrscheinlicher als 50% in 3 spielen keinen cheater zu haben.

    Fun fact: da man selber kein cheater ist ist die cheaterchance für gegner 5/5 und fürs eigene team 4/5.
    Also gleicht sich das im schnitt nichtmal aus.

  5. Re: yeaaaah, noch mehr cheater.

    Autor: windermeer 07.12.18 - 08:38

    Kommt auf den Rank-Bereich an, in dem man spielt.
    Habe die Efahrung gemacht, dass man so im Bereich MG I und MG II auf die meisten Cheater trifft (zumindest die offensichtlichen).

  6. Re: yeaaaah, noch mehr cheater.

    Autor: Rolf2k22 07.12.18 - 23:14

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > macht spaß mit nem 10 Jahre alten steam account gegen ein Team zu spielen,
    > die noch nicht mal ein jahr dabei sind. D.H. 100% gegen smurfs oder cheater
    > spielen.

    "100% gegen smurfs oder cheater... "
    Ich hab 406h Spielzeit bin LEM mit 188 Siegen... Spiel seit März diesen Jahres ca~ und nein ich bin weder cheater noch smurf, arbeitslos oder sonst was...

    Nicht jeder der "gut" ist ist gleich smurf/cheater auch nicht wenn er erst seit kurzem spielt... Man muss auch immer im Hinterkopf behalten das go nicht das erste cs war und wie in meinem Fall es Leute gibt die tausende Std in anderen cs Versionen verbracht haben (ich in 1.6)... Klar gibt es Unterschiede, Rennrad oder Mountainbike gibt es auch Unterschiede ist beides dennoch Fahrrad fahren...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über DIS AG, Münster
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. Hartkorn Gewürzmühle GmbH, Mülheim-Kärlich
  4. Bosch Gruppe, Waiblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 105€ (Vergleichspreis ab € 119,90€)
  2. (-80%) 1,99€
  3. 13€
  4. 34,99€ statt 59,99€ (neuer Tiefpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Geforce RTX Battlefield 5 hat schnelleres Raytracing und DLSS-Glättung

  1. WWDC 2019: iOS- und Mac-Apps sollen 2021 verschmelzen
    WWDC 2019
    iOS- und Mac-Apps sollen 2021 verschmelzen

    Apple will ein Entwicklerwerkzeug für universelle Apps präsentieren, mit dem iOS- und MacOS-Apps gleichermaßen entwickelt werden können. Die unterschiedlichen Betriebssysteme sollen aber bleiben.

  2. Sonos-One-Konkurrenz: Pure Discovr mit Akku und Airplay 2 kann sich klein machen
    Sonos-One-Konkurrenz
    Pure Discovr mit Akku und Airplay 2 kann sich klein machen

    Ein ungewöhnlicher Alexa-Lautsprecher kommt vom Audiounternehmen Pure. Der Discovr-Lautsprecher verkleinert seine Größe bei abgeschalteten Mikrofonen. Die weiteren Besonderheiten des smarten Lautsprechers sind der Akku, frei belegbare Tasten und die Unterstützung von Airplay 2.

  3. Citroën Ami One: Elektrokreuzung zwischen Mofa und Auto
    Citroën Ami One
    Elektrokreuzung zwischen Mofa und Auto

    Citroën hat mit dem Ami One ein Konzeptfahrzeug vorgestellt, das zwar nur 45 km/h erreicht, aber oftmals keinen Pkw-Führerschein erfordert. Die Reichweite des kompakten vierrädrigen Fahrzeugs liegt bei 100 km.


  1. 08:56

  2. 08:41

  3. 08:01

  4. 07:44

  5. 07:30

  6. 20:46

  7. 20:30

  8. 20:30