Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dark Souls & Co.: Tausende Tode vor…

offline spielen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. offline spielen?

    Autor: HerrMannelig 01.10.16 - 17:32

    Wieso spielen sie nicht einfach offline wenn sie das nicht toll finden?

  2. Re: offline spielen?

    Autor: Thug 01.10.16 - 18:49

    Geld 💰

  3. Re: offline spielen?

    Autor: Kakiss 01.10.16 - 23:28

    Genau das habe ich mich aber auch gefragt^^..

    Geld bekämen sie ja trotzdem...
    Aber einfach offline spielen und streamen ist wohl zu viel Voodoo *g*

  4. Re: offline spielen?

    Autor: HerrMannelig 04.10.16 - 10:12

    Ich meinte nicht, dass sie nicht streamen sollen, ich meinte das Spiel offline schalten.

  5. Re: offline spielen?

    Autor: mnementh 04.10.16 - 10:40

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meinte nicht, dass sie nicht streamen sollen, ich meinte das Spiel
    > offline schalten.
    Geht das bei den Souls überhaupt? Zudem finde ich die Blutlachen, die 'Geister' und die Notizen auf dem Boden ein extrem cooles Element des Spiels (Demon's Souls, weiß nicht wie es bei den Darks ist).

  6. Re: offline spielen?

    Autor: Vaako 04.10.16 - 11:27

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meinte nicht, dass sie nicht streamen sollen, ich meinte das Spiel
    > offline schalten.


    Dann wirds Spiel zu schwer für viele ohne die Hilfsnachrichten und Blutpfützen würden die meisten noch öfter sterben offline.

  7. Re: offline spielen?

    Autor: Eisboer 04.10.16 - 11:59

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wirds Spiel zu schwer für viele ohne die Hilfsnachrichten und
    > Blutpfützen würden die meisten noch öfter sterben offline.
    Kennst die Streamer nicht, wa? :)

    Die zocken das spiel auch ohne alle Items durch. Zumindest LobosJr hat das drauf, der brauch genau 0 Hilfe von anderen.

  8. Re: offline spielen?

    Autor: mnementh 04.10.16 - 13:42

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann wirds Spiel zu schwer für viele ohne die Hilfsnachrichten und
    > > Blutpfützen würden die meisten noch öfter sterben offline.
    > Kennst die Streamer nicht, wa? :)
    >
    > Die zocken das spiel auch ohne alle Items durch. Zumindest LobosJr hat das
    > drauf, der brauch genau 0 Hilfe von anderen.
    Wie ich schon sagte ist das sicherlich möglich. Aber es ist etwas was die Atmosphäre der Souls-Teile immens prägt. Ohne das fehlt irgendwie etwas.

  9. Re: offline spielen?

    Autor: Eisboer 04.10.16 - 13:45

    Ich hab Vaako geantwortet.

    Zu deiner Frage: ja, man kann auch offline spielen und sieht dann keine Nachrichten oder Blutlachen. Dafür wird man dann aber zufällig von KI-Gegnern infiltriert, wenn man in menschlicher Form rumläuft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Media Carrier GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Age of Empires (1997): Mit sanftem "Wololo" durch die Antike
    Age of Empires (1997)
    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

    Golem retro_ Erst mit der Zwille, später mit Katapulten. Age of Empires fing 1997 die menschliche Kriegskunst in einem Mix aus Command & Conquer, Warcraft und Civilization ein, wie kein anderes Strategiespiel zuvor.

  2. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  3. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.


  1. 08:00

  2. 12:47

  3. 11:39

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:38

  7. 16:17

  8. 15:50