1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns…
  6. T…

Es hielt einen früher schon mehr

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: BlindSeer 19.02.20 - 13:37

    Kommt wohl auf das Spiel und die Mechanik an. Kenne das allerdings auch nocht, dass es hieß "Verteilt stehen" wegen AoE DMG, oder halt Entfernung vom Boss halten. Ich glaube die zweite oder dirtte Ini bei TSW war als Tank und als Heal horror. Es gab Phasen da durftest du einfach nicht stehen bleiben, weil es verfolgende AoE Bereiche am Boden gab. Das hieß aber auch, dass du entweder nicht am Tank stehen konntest, oder eben halt nicht am Boss. Das war allgemeines Hit & Run.

  2. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: BlindSeer 19.02.20 - 13:38

    Ich weiß was er meint: Du sagst "ich habe 2h zum zocken, die will ich nutzen" im nächsten Atemzug forderst du andere auf von ihren "2h zum zocken" eine Stunde augzugeben, um Tutorials zu lesen. ;)

  3. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Kahmu 19.02.20 - 13:42

    Gtifighter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kahmu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gtifighter schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > BlindSeer schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Da es meist nur noch "Instanzenfinder" gibt und es nicht mehr wie
    > > früher
    > > > > "Anfänger sucht Gruppe für Ini" im Chat ist das schon schwerer. Als
    > > > > Erfahrener könnte man auch einfach seine Erfahrung weiter geben.
    > Aber
    > > > das
    > > > > ist genau das was ich meine. Früher "okay, wer braucht Hilfe?",
    > heute
    > > > "Ey!
    > > > > Brems mich nicht aus Noob!"
    > > >
    > > > Das sind Leute, die den ganzen Tag Arbeiten und dann am Feierabend
    > > > vielleicht noch 2h Zeit haben mal ne Runde zu spielen und die wollen
    > > auch
    > > > weiter kommen.
    > > > Aus diesem Grund gibt es petabyte an tutorials und lernmaterial von
    > > > erfahrenen Spielern im Internet, Videos, Wikis, alles was man wissen
    > > muss
    > > > und sollte.
    > > > Wenn jeder seine Rolle im spiel kennt, braucht er keine hilfe von
    > seinen
    > > > Mitspielern.
    > > > Das problem ist ein ganz anderes und zwar dass die neue Spielerschaft
    > > mehr
    > > > und mehr lernfaul wird. Die sind von ihren Mobilegames eben "casual
    > > > gameplay" und "immediate success" gewöhnt und wollen sich mit sowas
    > > nicht
    > > > auseinandersetzen.
    > > > Ich habe noch nie erlebt, dass lernfähigen Spielern jegliche Form von
    > > Hilfe
    > > > verwährt worden ist.
    > >
    > > "am Feierabend vielleicht noch 2h Zeit haben mal ne Runde zu spielen"
    > > vs.
    > > "petabyte an tutorials und lernmaterial....alles was man wissen muss und
    > > sollte."
    > >
    > > Den Widerspruch bemerkst du selber, oder? ;)
    >
    > Nö, dort wiederspricht sich gar nichts. Der erste Satz bezieht sich auf die
    > berufstätigen Gelegenheitsspieler, der andere auf Community contributors
    > und profis, die Guides und tutorials erstellen. Ergibt sich eigentlich aus
    > dem zusammenhang, vorausgesetzt man kann lesen.

    Wer oder was da jetzt "wieder" spricht erschließt sich mir da wirklich nicht, wenn einer nicht schreiben kann dann wird das mit dem Lesen eben schwer...
    Du verstehst ja ganz offensichtlich selbst nicht was du da geschrieben hast, daher erwarte ich dann auch nicht das du meine Antwort verstehst.

  4. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Kahmu 19.02.20 - 13:44

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß was er meint: Du sagst "ich habe 2h zum zocken, die will ich
    > nutzen" im nächsten Atemzug forderst du andere auf von ihren "2h zum
    > zocken" eine Stunde augzugeben, um Tutorials zu lesen. ;)

    Danke dir BlindSeer, es war also ganz offensichtlich nicht so schwer zu verstehen. :)

  5. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Gtifighter 19.02.20 - 14:00

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gtifighter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ähm... Ich habe über Clash of Clans nen Kollegen kennengelernt der mich
    > zum
    > > WoW spielen gebracht hat...
    >
    > Die große Ausnahme, welche die Regel bestätigt :)
    >
    > Nein, es gibt entsprechende Marktforschungen dazu. Casual Gamer bleiben in
    > der Regel Casual Gamer, während Core Gamer sich eher mit Casual Games
    > beschäftigen als umgekehrt.

    Ich habe nie behauptet, dass ich casual gamer war bzw. bin. Ich hab davor halt einfach Runescape und Metin2 gespielt, da gab es aber sowas wie raids nicht. Daher WoW als erstes großes MMORPG mit richtigen Raids. Ich habe mir trotzdem alles wichtige in kürzester zeit beigebracht und gruppen in bosskämpfen gecarried weil man als Blood DK sogut wie nie stirbt.

  6. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: OhgieWahn 19.02.20 - 14:34

    "Utevo Lux", oder vielleicht sogar "Utevo Gran Lux" für alle jene, die noch für Tibia erleuchtet werden müssen

  7. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Gtifighter 19.02.20 - 17:19

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß was er meint: Du sagst "ich habe 2h zum zocken, die will ich
    > nutzen" im nächsten Atemzug forderst du andere auf von ihren "2h zum
    > zocken" eine Stunde augzugeben, um Tutorials zu lesen. ;)

    also bitte, ich brauche knappe 15min. damit ich weiß, welche skills ich leveln soll und wie die Spielweise meiner Klasse ist. Alles darüber hinaus grenzt an geistiger Inkompetenz



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.20 17:20 durch Gtifighter.

  8. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Gtifighter 19.02.20 - 17:30

    Kahmu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gtifighter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kahmu schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Gtifighter schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > BlindSeer schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Da es meist nur noch "Instanzenfinder" gibt und es nicht mehr wie
    > > > früher
    > > > > > "Anfänger sucht Gruppe für Ini" im Chat ist das schon schwerer.
    > Als
    > > > > > Erfahrener könnte man auch einfach seine Erfahrung weiter geben.
    > > Aber
    > > > > das
    > > > > > ist genau das was ich meine. Früher "okay, wer braucht Hilfe?",
    > > heute
    > > > > "Ey!
    > > > > > Brems mich nicht aus Noob!"
    > > > >
    > > > > Das sind Leute, die den ganzen Tag Arbeiten und dann am Feierabend
    > > > > vielleicht noch 2h Zeit haben mal ne Runde zu spielen und die wollen
    > > > auch
    > > > > weiter kommen.
    > > > > Aus diesem Grund gibt es petabyte an tutorials und lernmaterial von
    > > > > erfahrenen Spielern im Internet, Videos, Wikis, alles was man wissen
    > > > muss
    > > > > und sollte.
    > > > > Wenn jeder seine Rolle im spiel kennt, braucht er keine hilfe von
    > > seinen
    > > > > Mitspielern.
    > > > > Das problem ist ein ganz anderes und zwar dass die neue
    > Spielerschaft
    > > > mehr
    > > > > und mehr lernfaul wird. Die sind von ihren Mobilegames eben "casual
    > > > > gameplay" und "immediate success" gewöhnt und wollen sich mit sowas
    > > > nicht
    > > > > auseinandersetzen.
    > > > > Ich habe noch nie erlebt, dass lernfähigen Spielern jegliche Form
    > von
    > > > Hilfe
    > > > > verwährt worden ist.
    > > >
    > > > "am Feierabend vielleicht noch 2h Zeit haben mal ne Runde zu spielen"
    > > > vs.
    > > > "petabyte an tutorials und lernmaterial....alles was man wissen muss
    > und
    > > > sollte."
    > > >
    > > > Den Widerspruch bemerkst du selber, oder? ;)
    > >
    > > Nö, dort wiederspricht sich gar nichts. Der erste Satz bezieht sich auf
    > die
    > > berufstätigen Gelegenheitsspieler, der andere auf Community contributors
    > > und profis, die Guides und tutorials erstellen. Ergibt sich eigentlich
    > aus
    > > dem zusammenhang, vorausgesetzt man kann lesen.
    >
    > Wer oder was da jetzt "wieder" spricht erschließt sich mir da wirklich
    > nicht, wenn einer nicht schreiben kann dann wird das mit dem Lesen eben
    > schwer...
    Gratulation, du hast einen Rechtschreibfehler gefunden, hier haste nen Keks.
    > Du verstehst ja ganz offensichtlich selbst nicht was du da geschrieben
    > hast,
    Ich habe genau das hier geschrieben:
    "Das sind Leute, die den ganzen Tag Arbeiten und dann am Feierabend vielleicht noch 2h Zeit haben mal ne Runde zu spielen und die wollen auch weiter kommen.
    Aus diesem Grund gibt es petabyte an tutorials und lernmaterial von erfahrenen Spielern im Internet, Videos, Wikis, alles was man wissen muss und sollte.
    Wenn jeder seine Rolle im spiel kennt, braucht er keine hilfe von seinen Mitspielern."
    Nur weil es einen Petabyte an Informationen gibt, heißt das doch nicht, dass ich alle konsumieren muss?
    mal etwas überspitzt dargestellt ist das ja wie wenn ich jeden einzigen Porno schauen müsste um eine einzige Stellung im Geschlechtsverkehr zu erlernen. Macht keinen Sinn, merkste aber selber.
    > daher erwarte ich dann auch nicht das du meine Antwort verstehst.
    Ich erwarte von Leuchten wie dir auch nicht wirklich, innerhalb von 15min. Googlen mal eben herauszufinden, was die Aufgabe eines Tanks in einem Raid ist. Könnte arg zu viel verlangt sein.

  9. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Tet 19.02.20 - 18:28

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie Autorennen, wo uneinholbar führende Spieler auf einmal wieder
    > aufgeholt wurden und die Gegner ständig wieder an einem klebten.

    Das "Gummiband" gibt es auch heute noch, nur dass es sich anders als früher nicht mehr abschalten lässt (zumindest bei NFS). Im Prinzip bewirkt selbiges, dass alle außer dem Führenden einen Geschwindigkeitsboost erhalten, so dass theoretisch es auch vom letzten Platz aus möglich ist wieder zur Spitze aufzuschließen.

  10. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: blaub4r 19.02.20 - 19:04

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, bin vor Jahren raus als es primär Theme Parks, Open World PvP
    > Sandboxes und "Asia F2P MMORPGs" gab. Da war die Community irgendwie immer
    > anders. AO, TSW, CoX, Rift, DC Universe, Ryzom (auch ein Spiel wo es mich
    > immer wieder mal juckt), Vanguard (war leider extrem buggy), dann
    > zwischendurch Vendetta Online (habe ich noch auf dem Tablet) und massig
    > kleinere Betas und F2P Titel die bei mmorpg.com gelistet waren. Habe da
    > einiges hinter mir und als ich mehr oder minder aufgehört habe nach Neuem
    > zu schauen gab es halt WOW-Themeparks, Sandboxes mit open WOrld Pvp (war
    > echt immer schade von "Klingt interessant" zu "oh, OWPvP" zu fallen) und
    > P2W Titel.
    >
    > Hat sich das wieder geändert?

    Rift ist heute noch das Spiel mit dem besten Seelensystem. Kein 2-3 Tasten Hammer.
    Du musst üben und üben.

    Leider hat es seit 2-3 Jahren keinen neuen Content erhalten.

  11. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: BlindSeer 19.02.20 - 19:57

    Das habe ich lange gespielt, in der Beta und im Release. G

  12. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Hotohori 19.02.20 - 20:03

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, bin vor Jahren raus als es primär Theme Parks, Open World PvP
    > Sandboxes und "Asia F2P MMORPGs" gab. Da war die Community irgendwie immer
    > anders. AO, TSW, CoX, Rift, DC Universe, Ryzom (auch ein Spiel wo es mich
    > immer wieder mal juckt), Vanguard (war leider extrem buggy), dann
    > zwischendurch Vendetta Online (habe ich noch auf dem Tablet) und massig
    > kleinere Betas und F2P Titel die bei mmorpg.com gelistet waren. Habe da
    > einiges hinter mir und als ich mehr oder minder aufgehört habe nach Neuem
    > zu schauen gab es halt WOW-Themeparks, Sandboxes mit open WOrld Pvp (war
    > echt immer schade von "Klingt interessant" zu "oh, OWPvP" zu fallen) und
    > P2W Titel.
    >
    > Hat sich das wieder geändert?

    Kurz: nö, es hat sich seit Jahren nichts zum besseren gewendet.

    Und ich hab nicht mal was gegen OWPvP, das macht mir durchaus Spaß ständig auf der Hut sein zu müssen, obwohl ich im PvP eine absolute Katastrophe bin (100:1 wäre wohl noch zu schmeichelhaft für mich), ich werde einfach zu hektisch. Aber ich mag den Nervenkitzel.

    Leider kann man alle F2P MMORPG halt direkt in die Tonne kloppen, allein schon wegen deren Communities. Nur Abo Titel sortieren hier deutlich mehr aus (weswegen die Final Fantasy XIV Community auch deutlich besser ist und gleichzeitig zeigt: Abo ist nicht out, nur die Entwickler schlicht zu doof ein MMORPG auf den Markt zu bringen, dass die nötige Qualität für Abo mit sich bringt).

    Hoffnungsschimmer gab es über die Jahre mehr als genug und alle wurden sie zum Release hin zunichte gemacht. Man sagt die Hoffnung stirbt zuletzt, ich kann das bestätigen, sie ist mit dem Release damals von ArcheAge gestorben. Mein Verstand hat das Genre zwar aufgegeben, aber mein Herz wird wohl für immer daran hängen bleiben. Daher lässt mich das Genre selbst heute nicht los, obwohl ich seit Jahren nicht mehr mitverfolge was so für Titel entwickelt werden, nur hier und da kriege ich mal was mit.

  13. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Hotohori 19.02.20 - 20:06

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da es meist nur noch "Instanzenfinder" gibt und es nicht mehr wie früher
    > "Anfänger sucht Gruppe für Ini" im Chat ist das schon schwerer. Als
    > Erfahrener könnte man auch einfach seine Erfahrung weiter geben. Aber das
    > ist genau das was ich meine. Früher "okay, wer braucht Hilfe?", heute "Ey!
    > Brems mich nicht aus Noob!"

    +1

    Es sind genau die Dinge, wieso ich die heute MMORPG Community nicht ab kann. Egoismus pur. Früher kam der Spaß in MMORPGs primär durch das miteinander spielen. Heute... keine Ahnung woran die Spieler heute überhaupt noch Spaß haben. Ich hab oft den Eindruck um Spaß geht es gar nicht mehr, schon gar nicht miteinander. Beschäftigungstherapie? Mit RPG hat das jedenfalls alles nichts mehr zu tun.

  14. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: BlindSeer 20.02.20 - 07:18

    Ich dachte ich wäre der Einzige, der grundsätzlich zu hektisch für OWPvP wäre. ;) Habe bei Rift mal einen PvP Server getestet. Problem war, dass der für die Inis zu leer war. Für flagged PvP auf dem normalen Server mussten sie Patches einfügen. Da wurde nämlich gerne missbraucht, dass man auto-Flagged wurde bei attacken auf geflagte Spieler.
    Letztere sind dann gerne bei Invasionen und ähnlichen gerne mitten in die AoE Attacken gerannt, haben andere damit geflagt und dann umgelegt. Beim Tower Verteidigen in AO für usnere Org habe ich natürlich auch mitgemacht, diese PvP Arenen auch in diversen Spielen. PvPer sind nur in der Regel noch ungeduldiger und noch weniger bereit Dinge zu erklären (insbesondere da eh wieder alles zusammen gewürfelt wird) als die hardcore Innirunner. ;)

  15. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: TrollNo1 20.02.20 - 07:24

    Muss ein sehr einfaches Spiel sein. Ich kann dir mal nen Guide verlinken. Das sind so knapp 100 DIN A4 Seiten über eine Klasse. Und nicht mal dungeonspezifisch, sondern nur Allgemeines, was bei der Klasse wichtig ist.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  16. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Gtifighter 20.02.20 - 09:50

    ufo70 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese „was erreichen wollen“-Spezies war mir schon immer
    > suspekt. Das ging dann soweit, dass man sich in Gilden bewerben sollte oder
    > sich einkaufen musste und feste „Arbeitszeiten“ einhalten
    > musste. Jeder wie er mag, aber das hat für mich nichts mehr mit Spielspaß
    > zu tun.
    >
    > Wir haben Neulingen gerne unter die Arme gegriffen und es zahlte sich in
    > Form langer Ingame-Freundschaften aus, wo die Gilden nicht wie Unterhosen
    > gewechselt wurden.

    Es soll auch kompetetive Spieler geben...

  17. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Hotohori 20.02.20 - 09:59

    Ja, vor allem die reinen PvPler sind schlimm. Aus deren Richtung hab ich nicht nur einmal die Forderung gehört man möge doch bitte das aufleveln aus dem MMORPG raus schneiden und nur quasi auf End Game setzen. Und das nur weil PvPler kein Bock haben erst ihren Charakter hoch leveln zu müssen um "richtig" PvP machen zu können.

    Bei solchen Spielern frage ich mich dann oft: Warum spielt ihr dann ein MMORPG? Offensichtlich wollt ihr ja etwas anderes spielen, aber kein MMORPG. XD

    In Arenen selbst hab ich gar nie gespielt, war eigentlich immer nur OWPvP. Weil an PvP selbst hab ich eigentlich gar kein Interesse. Ich spiele lieber mit anderen zusammen als gegeneinander, macht mir deutlich mehr Spaß. Und aus dem Alter meine Kräfte messen zu müssen bin ich irgendwie raus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.20 10:01 durch Hotohori.

  18. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: BlindSeer 20.02.20 - 10:47

    Ich glaube ich muss mal schauen ob ich nicht Schizo bin. Der letzte Satz könnte von mir sein. ;) Habe das mit den Arenen auch eher sporadisch gemacht, auch um PvP mal eine Chance zu geben, weil es ja immer so hoch gelobt wird und auch weil ich halt mal was anderes machen wollte, als dem Pfeil nachrennen.

    Gegen OWPvP hätte ich nichtmal was, wenn es vernünftig implementiert wäre. FFA ist aber total unsinnig und unrealistisch. Wenn Ganken Konsequenzen für den Character hätte (außer der Name wird rot... Ohwe...), wie z.B. dass er nicht mehr in Städte rein kann, als gesuchter Verbrecher (be FFA zumindest, bei Faction PvP darf man ja eh nicht in die gegnerische Stadt XD), oder das mehr Wachen in Bereichen patroullieren wo es viele "Morde" gab, dann fände ich das ggf. sogar spannend.

  19. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: BlindSeer 20.02.20 - 10:48

    NUr die Frage ist, ob die bei einem MMORPG unbedingt immer richtig aufgehoben sind, oder andere Genres da passender wären. Ich glaube gerade aus diesem Bereich hat WOW viele "importiert", weil die eher aus dem RTS kamen und dort auch eher eim Wettbewerb aktiv waren. Da kamen viele, die eigentlich nicht klassishcer Weise zum RPG tendieren dazu.

  20. Re: Es hielt einen früher schon mehr

    Autor: Snailsoup3 20.02.20 - 11:24

    Meine schlimmste Erfahrung war

    Da hab ich mal wieder wow ausfekramt, neues Addon eben, Legion war's glaub ich.

    Mein dk Tank ausgepackt, dann den Single Player gelevelt, an und zu ne Ini gemacht, mit Random Menschen bots. So Max lvl erreicht, dann halt equip farmen.
    Nach 23 mal die selbe heroic für ein Schwert abfarmen, droppt der 2 Boss es endlich, ich freu mich wie ein Schnee König und sage

    "Geil endlich, Leute ich port kurz in die Base und Pack ne rune drauf"

    Reaktion

    "Nein tust du nicht, kannst du nach der ini machen, verschwende nicht unsere Zeit"

    ich war schon gar nicht mehr da, aus irgend einer Erinnerung heraus war ich mir sicher ,das ist doch normal, dauert ja auch Max 3 minuten.

    Komme in der dk base an und wurde aus der Gruppe geworfen.

    Hmm, /2 chat, was is nur passiert mit dem Game

    Im Chor zurück, ja was bist du auch so asozial

    Ich zurück, ihr seid die Assis, die wegen 3 min ausrasten, wegen einer kack Random heroic.

    Bekomme dann 3 whisper, mit Zustimmung, möchte Antworten da ich denke, ok vllt gibt's doch noch paar coole Spieler.

    Lila Text “die würden aufgrund blablabla gemeldet und dürfen 48 nicht Chatten "


    Alles klar alt f4, uninstall, so oft dachte ich wow ist gestorben für mich, aber dämlich wie ich bin kam ich immer wieder. muss auch mal gut sein, jetzt hab ich es endlich gelernt.


    //sryfür das aussehend, auf nem tablet inner raucherpause geschrieben



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.20 11:29 durch Snailsoup3.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Specialist (m/w/d) Management Systems
    BSH Hausgeräte GmbH, München
  2. Experte (m/w/d) für technischen Support IT / Telekommunikation
    willy.tel GmbH, Hamburg
  3. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d), Schwerpunkt ERP-System
    Polymer-Technik Elbe, Wittenberg
  4. IT-Administrator (m/w/d) - On-premise & Cloud
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  2. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig
  3. Energiewende Arcelor Mittal zweifelt an Wasserstoff-Stahl

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren