Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Day Z: Feuer und Physik für Untote

Wie wäre es denn...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wäre es denn...

    Autor: hroessler 07.04.14 - 12:54

    ...wenn Bohemia mal dieses nervige Glitchen + die einfach nur dämlichen Soundbugs mal fixen würde?

    Zudem spawnen die Zombies einfach viel zu schnell wieder. Kaum hast du einen Weg-ge-axtet kommt schon dessen "Nachfolger" durch die Wand geglicht und schlägt auf dich ein, während du dich verbindest.

    Ausserdem ist die Anzahl an Cheatern (+Cheats) in letzter Zeit auffällig gestiegen. Bin in letzter Zeit mehrmals durch Wallhacker (durch die Wand geschossen) + fliegende(!!!) Spieler platt gemacht worden. Hier sollte Bohemia auch mal verstärkt eingreifen, sonst nimmt das bald überhand.

    Gebt den Admins doch einfach einen Passwortschutz für die Server (oder ne Whitelist) + die Möglichkeit Cheater (global) zu bannen.

    Greetz
    hroessler

  2. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: Michael H. 07.04.14 - 13:13

    Mit den Cheatern wird sich das eh bald erledigen wenn ich richtig aufgepasst habe.
    Der großteil der gesamten Spielerkommunikation/Interaktion soll über den Server ablaufen... auch von der Berechnung her... somit wird kaum noch etwas vom Rechner aus berechnet, womit Cheats auch so gut wie unmöglich werden.

    Das Glitchen hat sich inzwischen schon sehr gebessert. Vor allem seit dem letzten Patch und auch viele von diesen Bugs die das "Cheaten" ermöglichen wurden behoben.

    Irgendwie lag das an Grafikeinstellungen oder so, bei denen man durch Wände schiessen konnte. Die nur vorhanden sind, weil es noch Leute mit so schlechten Kisten gibt, die nur auf minimalen Settings spielen können und 16 Bit oder so... (wenn ich das richtig verstanden habe)... da aber auch hier die meisten Berechnungen vom Server ausgeführt werden sollen, soll sich auch dieses Problem früher oder später in Luft auflösen :P

  3. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: boiii 07.04.14 - 13:23

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenn Bohemia mal dieses nervige Glitchen + die einfach nur dämlichen
    > Soundbugs mal fixen würde?

    Ich glaube das gehört einfach zur ambienten (?) Hintergrundmusik. Nervt aber trotzdem. Am schlimmsten ist mittem im Wald das klappernde Tor im Wind.

    > Zudem spawnen die Zombies einfach viel zu schnell wieder. Kaum hast du
    > einen Weg-ge-axtet kommt schon dessen "Nachfolger" durch die Wand geglicht
    > und schlägt auf dich ein, während du dich verbindest.

    Noch sollte dich kein Zombie treffen, einfach im Kreis laufen und er trifft dich einfach nicht. Wenn du keine ordentliche Nahkampfwaffe (Axt, Hacke, Forke) hast, solltest du einfach laufen.

    > Ausserdem ist die Anzahl an Cheatern (+Cheats) in letzter Zeit auffällig
    > gestiegen. Bin in letzter Zeit mehrmals durch Wallhacker (durch die Wand
    > geschossen) + fliegende(!!!) Spieler platt gemacht worden. Hier sollte
    > Bohemia auch mal verstärkt eingreifen, sonst nimmt das bald überhand.

    Mir sind auch schon welche begegnet. Wenn du welche triffst, dann schreib @Hicks_206 auf Twitter an und nenne den Servernamen/IP (IP zu finden im DayZ-Ordner unter Eigene Dateien)

    > Gebt den Admins doch einfach einen Passwortschutz für die Server (oder ne
    > Whitelist) + die Möglichkeit Cheater (global) zu bannen.

    Das ist das Problem des globalen Hives, so wie jetzt die Clan-Server (Only Clan | Join = Kick | Char reset). Manche Leute mieten sich nunmal Server und kicken jeden, der beitritt. Die Server sind dann nur dazu da, sich selbst ungestört Loot zu besorgen um dann auf normalen Server "jagen" zu gehen.

    Cheater sollten ja über das Battle Eye gebannt werden, allerdings hab ich auch gehört, dass das Battle Eye erst nach ~einer Woche entsprechend bannt, weil so möglichst viele Cheater gefasst werden können (in der Zeit gilt der Cheat nunmal noch als undetected).

  4. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: N17 07.04.14 - 13:42

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das Problem des globalen Hives, so wie jetzt die Clan-Server (Only
    > Clan | Join = Kick | Char reset). Manche Leute mieten sich nunmal Server
    > und kicken jeden, der beitritt. Die Server sind dann nur dazu da, sich
    > selbst ungestört Loot zu besorgen um dann auf normalen Server "jagen" zu
    > gehen.

    Also man kann sich Server aussuchen und auch selbst welche basteln aber der Char ist global?
    Welchen Sinn soll das denn haben, warum macht mans nicht Servergebunden? O.o

    -

  5. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: hroessler 07.04.14 - 13:56

    boiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hroessler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...wenn Bohemia mal dieses nervige Glitchen + die einfach nur dämlichen
    > > Soundbugs mal fixen würde?
    >
    > Ich glaube das gehört einfach zur ambienten (?) Hintergrundmusik. Nervt
    > aber trotzdem. Am schlimmsten ist mittem im Wald das klappernde Tor im
    > Wind.
    Nein, was ich meine sind Trink-, Ess-, Tritt- und Nachladegeräusche. Diese sind meist abgehackt, daran erkennt man, dass es sich um Soundbugs handelt. Allerdings nervt das ohne Ende!!!

    > > Zudem spawnen die Zombies einfach viel zu schnell wieder. Kaum hast du
    > > einen Weg-ge-axtet kommt schon dessen "Nachfolger" durch die Wand
    > geglicht
    > > und schlägt auf dich ein, während du dich verbindest.
    >
    > Noch sollte dich kein Zombie treffen, einfach im Kreis laufen und er trifft
    > dich einfach nicht. Wenn du keine ordentliche Nahkampfwaffe (Axt, Hacke,
    > Forke) hast, solltest du einfach laufen.
    Es haben schon Zombies in die andere Richtung geschlagen als ich gestanden bin (stand dort 3 -4 Sekunden vorher) --> Volltreffer. Genauso...Zombie hittet mich...der Treffer wird aber erst 10 - 15 Sekunden später registriert.

    > > Ausserdem ist die Anzahl an Cheatern (+Cheats) in letzter Zeit auffällig
    > > gestiegen. Bin in letzter Zeit mehrmals durch Wallhacker (durch die Wand
    > > geschossen) + fliegende(!!!) Spieler platt gemacht worden. Hier sollte
    > > Bohemia auch mal verstärkt eingreifen, sonst nimmt das bald überhand.
    >
    > Mir sind auch schon welche begegnet. Wenn du welche triffst, dann schreib
    > @Hicks_206 auf Twitter an und nenne den Servernamen/IP (IP zu finden im
    > DayZ-Ordner unter Eigene Dateien)
    Hab keinen Twitter Account. Das ist aber vermutlich genauso sinnfrei wie das Melden von Servern, dessen Admins permanent kicken ("you not pay, you not play!"). Ich hatte diesen Server mal gemeldet --> ...richtig, nix passiert... :-/

    > > Gebt den Admins doch einfach einen Passwortschutz für die Server (oder
    > ne
    > > Whitelist) + die Möglichkeit Cheater (global) zu bannen.
    >
    > Das ist das Problem des globalen Hives, so wie jetzt die Clan-Server (Only
    > Clan | Join = Kick | Char reset). Manche Leute mieten sich nunmal Server
    > und kicken jeden, der beitritt. Die Server sind dann nur dazu da, sich
    > selbst ungestört Loot zu besorgen um dann auf normalen Server "jagen" zu
    > gehen.
    Siehe oben...

    > Cheater sollten ja über das Battle Eye gebannt werden, allerdings hab ich
    > auch gehört, dass das Battle Eye erst nach ~einer Woche entsprechend bannt,
    > weil so möglichst viele Cheater gefasst werden können (in der Zeit gilt der
    > Cheat nunmal noch als undetected).
    Wie lange braucht die Industrie um zu lernen, dass nie alle Cheats durch Software detected werden können. Das ist doch schon seit x Jahren so. Die List der gescheiterten Tools wird immer länger: Punk Buster, CVAR-X, Cheating-Death usw. Nein, es geht nur mit Hilfe von ehrlichen Server-Admins!

  6. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: echtwahr 07.04.14 - 14:04

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenn Bohemia mal dieses nervige Glitschen mal fixen würde?

    Das frage ich mich auch. Ich befürchte schon das Schlimmste. DayZ SA wird bis zum erscheinen der beta völlig überfrachtet und fast unspielbar, bis die beta erscheint und erst dann wird optimiert.

  7. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: hroessler 07.04.14 - 14:04

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit den Cheatern wird sich das eh bald erledigen wenn ich richtig
    > aufgepasst habe.
    > Der großteil der gesamten Spielerkommunikation/Interaktion soll über den
    > Server ablaufen... auch von der Berechnung her... somit wird kaum noch
    > etwas vom Rechner aus berechnet, womit Cheats auch so gut wie unmöglich
    > werden.
    Vielleicht der großteil. Aber eben nicht alles. Die Schussphysik wird z.B. bestimmt nicht auf dem Server ausgeführt.
    >
    > Das Glitchen hat sich inzwischen schon sehr gebessert. Vor allem seit dem
    > letzten Patch und auch viele von diesen Bugs die das "Cheaten" ermöglichen
    > wurden behoben.
    Hmm, die Zombies rennen immer noch durch die Wände. Nur dass diese nach dem vorletzten Patch deutlich aggresiver und stärker sind, und Spieler früher + durch Wände hindurch wahrnehmen. Zudem spawnen dieses in absolut unsinnig kurzer Zeit wieder.

    > Irgendwie lag das an Grafikeinstellungen oder so, bei denen man durch Wände
    > schiessen konnte. Die nur vorhanden sind, weil es noch Leute mit so
    > schlechten Kisten gibt, die nur auf minimalen Settings spielen können und
    > 16 Bit oder so... (wenn ich das richtig verstanden habe)... da aber auch
    > hier die meisten Berechnungen vom Server ausgeführt werden sollen, soll
    > sich auch dieses Problem früher oder später in Luft auflösen :P
    Gib doch bei Google oder YouTube doch einfach mal "Cheaten DayZ" oder "Wallhack DayZ" ein....

    Greetz
    hroessler

  8. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: boiii 07.04.14 - 14:12

    Du kannst mit deinem Charakter jedem Server joinen (Hardcore und Regular jeweils einer/ Experimental Branch dasselbe) und spawnst an dem Ort und mit dem Gear aus deinem letzten Logout. Also spielt man Serverunabhängig.
    Wenn Basis-Bau dazu kommt, sind diese serverabhängig, der Charakter aber unabhängig.

    Die Server musst du bei offiziellen Hostern bestellen.

  9. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: Michael H. 07.04.14 - 14:27

    Muss man die Frage noch beantworten?

    Anscheinend schon...
    Man stelle sich einen Server vor der super gut läuft.

    Du spielst und spielst und hast irgendwann einen Charakter, der super gut ist.
    Da jeder auf dem Server an seinen Charakter gebunden ist, wird auch kaum jemand wechseln, da er sein Zeug ned verlieren will.

    Somit spielen auf diesem Server immer mehr oder minder die selben Leute.
    Mag ja schön und gut sein. Aber wenn du ein paar Freunde dazu überreden kannst, sich das Spiel auch zu holen, ist der Server einfach überladen. Und wenn er voll ist, können deine Freunde evtl nicht alle mitspielen und müssen warten bis wieder Platz ist.

    Wenn der Admin mit dir ein Problem hat weil ihm dein Nickname nicht gefällt und er bannt dich, dann ist dein Zeug einfach weg und du kommst nicht mehr ran.

    @hroessler: gerade die Schussphysik wird doch schon großteils vom Server berechnet... wird dies komplett auf die serverebene ausgelagert, kann man so auch berechnungen in echtzeit ohne wirkliche latenzverschiebung durchführen, womit "laggs" keine "Glückssache mehr wären, da hier unterschiedliche latenzen ausgeglichen werden müssten. da die Berechnung direkt auf dem server stattfindet und nicht erst zurück an den client gegeben werden müsste... damit bliebe lediglich die optische darstellung übrig die an den client übermittelt wird ;)

  10. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: Bonsaibäumchen 07.04.14 - 16:59

    Die Wall-Hacks hatten ne andere Ursache da konnte man die Daten auf dem eigenen PC bearbeiten und Texturen rauslöschen sodass man quasi Wände nicht sehen konnte und so in alle Häuser gucken konnte.

    Was den Rest angeht. Es ist ne Alpha. Lernt mal was das bedeutet.
    Lest euch vielleicht nochmal bei Steam durch was als Warnung vor dem Kauf steht.

    Diese dämlichen Forderungen nach irgendwelchen Fixes nerven echt. Es wird an dem Spiel gearbeitet wenn ihr das nicht abkönnt spielt es einfach nicht.

  11. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: Bonsaibäumchen 07.04.14 - 17:04

    Blödsinn einfach mal informieren was Dean so sagt. Erst vor kurzem wurde die Roadmap besprochen wie sie zur Zeit mit der jetzigen Teamstärke angepeilt wird. Und auch da sind schon allerlei optimierungen dabei.

    Ausserdem ist der Spielfluss mittlerweile schon viel besser geworden.
    Falls man allerdings probleme hat sollte man sich einfach entpsrechende optimizierungs Guides ansehen wie zb in der Steamcommunity.

  12. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: MrBrown 07.04.14 - 17:35

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie lange braucht die Industrie um zu lernen, dass nie alle Cheats durch
    > Software detected werden können. Das ist doch schon seit x Jahren so. Die
    > List der gescheiterten Tools wird immer länger: Punk Buster, CVAR-X,
    > Cheating-Death usw. Nein, es geht nur mit Hilfe von ehrlichen
    > Server-Admins!

    Immer dieses naiv-dümmliche "Da etwas nicht 100% verhindert werden kann, sind technische Gegenmaßnahmen sinnlos".... das ist doch kompletter Schwachsinn! Ohne PunkBuster & Co würden die ehrlichen Server-Admins niemals der Lage Herr werden. *BEIDES* ist wichtig!

  13. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: hroessler 07.04.14 - 18:13

    MrBrown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hroessler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie lange braucht die Industrie um zu lernen, dass nie alle Cheats durch
    > > Software detected werden können. Das ist doch schon seit x Jahren so.
    > Die
    > > List der gescheiterten Tools wird immer länger: Punk Buster, CVAR-X,
    > > Cheating-Death usw. Nein, es geht nur mit Hilfe von ehrlichen
    > > Server-Admins!
    >
    > Immer dieses naiv-dümmliche "Da etwas nicht 100% verhindert werden kann,
    > sind technische Gegenmaßnahmen sinnlos".... das ist doch kompletter
    > Schwachsinn! Ohne PunkBuster & Co würden die ehrlichen Server-Admins
    > niemals der Lage Herr werden. *BEIDES* ist wichtig!
    Omg, immer diese naiv-dümmlichen und unwahren Unterstellungen! Was ist los mit euch?

    Ich habe nur gesagt, dass alle an manchen Cheats versagt haben! Und dass die Admins mit dazu gebraucht werden, und dass sie entsprechende Werkzeuge benötigen! Und darin waren wir uns doch einig, oder?

    Aber jetzt zeige mir doch bitte die Stelle an der ich gesagt habe, da dass technische Gegenmaßnahmen sinnlos sind....BITTE!!!! :D

    Greetz
    hroessler

  14. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: hroessler 07.04.14 - 18:15

    Genau das gleiche gilt für dich. Wenn dich diese Forderungen nerven, dann lese sie halt nicht!

    Greetz
    hroessler

  15. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: hroessler 07.04.14 - 18:16

    Bonsaibäumchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blödsinn einfach mal informieren was Dean so sagt.
    Dean sagt: "Ich bin eh bald nicht mehr dabei..." :D

    Greetz
    hroessler

  16. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: Michael H. 08.04.14 - 08:22

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bonsaibäumchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Blödsinn einfach mal informieren was Dean so sagt.
    > Dean sagt: "Ich bin eh bald nicht mehr dabei..." :D
    >
    > Greetz
    > hroessler

    Was auch gut ist, denn die Planung steht, nur die Umsetzung fehlt. Zum Coden brauchts Coder und keine kreativen Köpfe mit nur mäßigen Codingkenntnissen :P

  17. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: BuzzWuzz 08.04.14 - 10:57

    Bonsaibäumchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Wall-Hacks hatten ne andere Ursache da konnte man die Daten auf dem
    > eigenen PC bearbeiten und Texturen rauslöschen sodass man quasi Wände nicht
    > sehen konnte und so in alle Häuser gucken konnte.
    >
    > Was den Rest angeht. Es ist ne Alpha. Lernt mal was das bedeutet.
    > Lest euch vielleicht nochmal bei Steam durch was als Warnung vor dem Kauf
    > steht.
    >
    > Diese dämlichen Forderungen nach irgendwelchen Fixes nerven echt. Es wird
    > an dem Spiel gearbeitet wenn ihr das nicht abkönnt spielt es einfach nicht.

    Oha, da haben die aber auch nix gelernt.
    In der Arma 2 Mod, konnte man die Dateien die für die Bäume, Steine usw. verantwortlich waren raus nehmen und sobald man ein Spiel gejoint ist, hatte man keine Bäume / Steine / Wände mehr gehabt.
    Ich habe dies mal auf einem Privat Server mal getestet...und es war heftig.
    Man konnte von weitem Lager, Fahrzeuge die irgendwo in der Pampa standen sehen.
    Sogar in der ferne hat man gut Spieler erkannt.
    Das schlimmere daran ist, dass durch die Dateien die man raus genommen hatte keine Kollisionen mehr hatte.
    Als Beispiel bin ich mit einem Kollegen mit einem Fahrzeug durch einen dicken Baum gefahren (Kollege hatte die besagten Dateien drinnen gelassen und er hatte mich zu einem Baum gelotst), was ist passiert? Garnix.
    Selbes mit dem HUEY.
    Ich bin mit dem HUEY in einem Gebirge gelandet wo es garnicht möglich gewesen wäre dort zu landen.
    Was ist passiert? Garnix.
    Sobald mein Kollege der die Dateien drinne hatte, in den HUEY eingestiegen ist, hatts nur noch Boom gemacht.

    Aber gott sei Dank hatten die es sehr schnell behoben bzw. gab es in der Serverconfig ein Wert, der überprüft hatte ob irgendwelche Dateien aus dem Ordner entfernt wurden sind, falls ja, gab es einen Kick vom Server.

    Sowas sollte eigentlich nicht passieren, da ich nur Laie bin, kann ich mich dazu nicht weiter äußern.

    Gruß



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.14 10:59 durch BuzzWuzz.

  18. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: MrBrown 08.04.14 - 12:19

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber jetzt zeige mir doch bitte die Stelle an der ich gesagt habe, da dass
    > technische Gegenmaßnahmen sinnlos sind....BITTE!!!! :D

    Naja, also zwischen "gescheitert" und "sinnlos" sehe ich jetzt keinen allzu großen Unterschied. Aber wenn du das auch so siehst, das die von dir aufgelisteten Tools trotzdem ein wichtiger Teil des Kampfes gegen Cheater sind, sind wir uns ja einig.

    Ich hab einfach schon zu oft irgendwelche "PunkBuster (etc.) ist doof" Kommentare von inkompetenten Leuten gelesen, daher reagiere ich da immer etwas rabiat ;-) Es wird für meinen Geschmack einfach zu oft naive Kritik daran geäußert, dass diese technischen Gegenmaßnahmen nicht "perfekt" sind, ohne dabei zu sehen, dass sie trotzdem einen enorm wichtigen Beitrag leisten im Gesamtbild.

  19. Re: Wie wäre es denn...

    Autor: N17 08.04.14 - 17:00

    Das Problem ist dass es dadurch gefördert wird den Char ohne viel Konkurrenz auf Server A hochzupimpen nur um dann auf Server B alle plattzumachen.
    Da kann man auch gleich lokal speichern, denn ob sich jemand auf nem anderen Server mit Zeug eingedeckt hat oder es einfach ins Savegame editiert ist für den getöteten Mitspieler vollkommen egal.

    -

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München
  3. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07