1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Day Z: Schönere Grafik für die…

Ach die entwickeln noch daran?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ach die entwickeln noch daran?

    Autor: OhYeah 16.11.15 - 12:07

    Ich dachte, das Projekt wurde aufgegeben.

  2. Re: Ach die entwickeln noch daran?

    Autor: Kaiopa 16.11.15 - 12:09

    Den Eindruck habe ich auch gehabt.

    Die Meinung anderer interessiert mich nicht!

  3. Re: Ach die entwickeln noch daran?

    Autor: 0mega 16.11.15 - 12:22

    Sie müssen den Schein noch wahren ;)

    edit: Sieht man ja auch eindeutig an diesen ultra krüppeligen Screenshots. Welche ernstzunehmende Firma released sowas als PR Material? Das sieht ja schlechter aus als vorher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.11.15 12:25 durch 0mega.

  4. Re: Ach die entwickeln noch daran?

    Autor: Kevin Lankeshru 16.11.15 - 12:29

    Natürlich wird noch daran gearbeitet, es kamen ja nie gegenteilige Meldungen (davon ab ist das Projekt "DayZ" an sich schon viel zu groß um einfach so eingestellt zu werden).

    Man darf bei der ganzen Sache einfach nicht außer acht lassen,dass ein Spiel wie DayZ etwas vollkommen atypisches für BI ist. Dinge,die man vorher etwas "vermurksen" konnte (durch Wände durchscheinende Taschenlampen beispielsweise. In "Simulationen" wie ArmA oder ToH durchaus vernachlässigbar weil der Fokus eher auf größeren Szenarien gerichtet ist) rücken hier in den Vordergrund und MÜSSEN beseitigt (nicht umgangen) werden. Definitiv Neuland für das Team

  5. Re: Ach die entwickeln noch daran?

    Autor: jo0man 16.11.15 - 13:21

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie müssen den Schein noch wahren ;)
    >
    > edit: Sieht man ja auch eindeutig an diesen ultra krüppeligen Screenshots.
    > Welche ernstzunehmende Firma released sowas als PR Material? Das sieht ja
    > schlechter aus als vorher.

    Das ist kein PR Material, die Bilder sind aus den wöchentlichen Status Reports des Games wo die Entwickler darüber sprechen was sie gerade machen...

  6. Re: Ach die entwickeln noch daran?

    Autor: Yeeeeeeeeha 17.11.15 - 15:23

    Den gleichen Gedanken hatte ich auch. ;)

    Mei, Early Access und Gedöns ist ja ganz cool, aber wenn man danach nicht zu Potte kommt, ist die Aufmerksamkeit schon lange wieder weg, bevor es - wenn überhaupt irgendwann - eine 1.0 gibt. Selbiges Schicksal sehe ich übrigens auch für Star Citizen, das zwar wesentlich lauter klappert (da fällt es schwer zu vergessen, dass noch daran gearbeitet wird xD), aber bis das mal final wird, wird der Großteil der Spieler schon wieder weitergezogen sein. Schade eigentlich.

    Aber hey, vielleicht schafft DayZ es ja, irgendwann ein so cooles Final Release hinzulegen, dass man wieder neu anfängt und es quasi als DayZ 2 ansieht. xD

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. ITEOS, verschiedene Einsatzgebiete
  4. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 4,26€
  3. 2,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Scheuer: Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen
    Scheuer
    Steuergelder sollen 5.000 weiße Flecken schließen

    Die Bundesregierung will den Mobilfunkausbau vereinfachen und 1,1 Milliarden Euro für die Schließung weißer Flecken ausgeben. Doch bis wann die Mobilfunkstrategie umgesetzt sein soll, ist völlig unklar.

  2. E-Privacy-Verordnung: Medien sollen Tracking-Erlaubnis bekommen
    E-Privacy-Verordnung
    Medien sollen Tracking-Erlaubnis bekommen

    In die jahrelangen Verhandlungen zur E-Privacy-Verordnung kommt Bewegung. Die EU-Mitgliedstaaten könnten sich auf eine pauschale Tracking-Erlaubnis für Medien und Drittanbieter einigen.

  3. Chemiekonzern: BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo
    Chemiekonzern
    BASF kauft 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo

    3D-Druck on Demand ist für den größten Chemiekonzern BASF so interessant, dass er den 3D-Druck-Anbieter Sculpteo übernimmt. Das Unternehmen möchte Sculpteo als ein Schaufenster für seine Materialien nutzen, erklärte der Gründer.


  1. 18:59

  2. 18:41

  3. 18:29

  4. 18:00

  5. 17:52

  6. 17:38

  7. 17:29

  8. 16:55