1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1…

isometrisches Zombiespiel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. isometrisches Zombiespiel

    Autor: okeer 08.02.16 - 15:58

    Ich kann jedem der im Zombie/Survival Genre etwas solides haben möchte das Spiel
    "Project Zomboid" ans Herz legen, wenn auch in "2D bzw. isometrischer Perspektive".
    Es ist "Early Access" aber ich verfolge die Entwicklung seit ca. 2 Jahren, sehr aktive Entwicklergruppe - ca. 1-2 Wochen zwischen den Updates (teilweise etwas länger, aber dann ist das Update auch dementsprechend größer)
    Läuft sehr stabil, hat 2 Branches (Stable / experimental [...experimental läuft i.d.R. trotzdem stabil, ist aber Spielwiese um nicht gleich im stable ein neues feature auszuprobieren])

    Sehr umfangreich gestaltet in allen Bereichen (hier ein paar Beispiele):
    - Fenster verschlossen
    > Fenster mit Händen einschlagen
    > mögl. Schnittverletzung (ggf. sogar Glassplitter in der Wunde (ggf. tief oder oberflächlich)
    > Glas mit Pinzette entfernen, mit Desinfektionsmittel oder Alkohol behandeln um Risiko einer Infektion zu verringern
    > Verband anlegen und regelmäßig wechseln
    > zwischendurch Schmerzmittel einwerfen

    - Charakter hat Hunger
    > Speck mit Messer in streifen schneiden
    > Speckstreifen würfeln & in Schüssel geben
    > Salat & was man halt so findet ebenfalls dazugeben
    > 1/4 des Salates essen und Rest für später behalten
    (SEHR umfangreiches Kochsystem, Suppen/Eintöpfe/Pfannengerichte/belegte Brote etc. nach belieben möglich, abschmecken mit Salz/Pfeffer bzw. vergiften für Multiplayer möglich)

    umfangreiches Craftingsystem / Charakterbedürfnisse (Hunger/Durst/keine Langeweile/Schlaf/...) / Fähigkeiten / unterschiedl. Talente durch Tätigkeiten VOR der Apokalypse (Schreiner / Koch / Elektriker...)

    hier noch die Karte in der Ingame Zoomstufe um ein Gefühl für die Größe der bisherigen Karte zu bekommen (gibt noch mehr Maps, alle nahtlosen spielbar):
    http://pzmap.crash-override.net/#0.4190134084384492,0.21756814340383576,410.18627024600187

    Es ist mit glaube ich derzeit unter 20¤ zu haben und ist eine ABSOLUTE Empfehlung wer sich mit der Grafik anfreunden kann. (Ist Geschmackssache, aber es ist wirklich tiefgehend wenn man nach den 1. und 2. Runde einmal hineingefunden hat und fesselt, hat außerdem Multiplayer)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Bindt Systems GmbH, Garbsen
  4. über LAB & Company Düsseldorf GmbH, Langenfeld (Rheinland)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. -36%) 31,99€
  2. 22,99€
  3. 20,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Matebook D14 (2020) im Test: Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt
Matebook D14 (2020) im Test
Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt

Mit dem Matebook D14 bringt Huawei seinen günstigen AMD-Laptop auch nach Deutschland: Der 14-Zöller ist für den Preis passabel ausgestattet, das Display sogar heller als beworben. Vor allem aber hat Huawei den Ryzen-Prozessor gut im Griff, was Laufzeit und Leistung anbelangt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. WLAN Huawei bringt Wi-Fi-6-Router mit eigener CPU und 5G-Modem
  2. Matepad Pro Huawei bringt leistungsstarkes Tablet nach Deutschland
  3. Mate Xs angeschaut Huawei zweites faltbares Smartphone kostet 2.500 Euro

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

  1. Entwicklertagung: Game Developers Conference 2020 wird verschoben
    Entwicklertagung
    Game Developers Conference 2020 wird verschoben

    GDC 2020 Die traditionsreiche Game Developers Conference findet 2020 nicht wie geplant im März statt, sondern im Sommer - in welcher Form, ist noch unklar.

  2. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  3. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.


  1. 01:26

  2. 18:16

  3. 17:56

  4. 17:05

  5. 16:37

  6. 16:11

  7. 15:48

  8. 15:29