1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DDos-Attacken: Erstes Mitglied von…

Lt. einer Meldung bei "Winfuture" ist mittlerweile ist auch Nr. 2 geschnappt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lt. einer Meldung bei "Winfuture" ist mittlerweile ist auch Nr. 2 geschnappt

    Autor: Anonymer Nutzer 02.01.15 - 05:13

    Bislang waren es ein Finne und ein Brite

    Der Dritte hat wohl nur noch eine Schonfrist bis spätestens Montag.
    Bis alle Beamten der Cyber-Polizeien in Europa/USA wieder
    aus dem Urlaub zurück sind und wieder an die Arbeit gehen.

    Dann ist die Lizard-Kaspertruppe Geschichte....und der Spass für
    die Bubis vorbei.Denn diese Clowns konnten ja selbst die Notbesetzungen
    (über die Feiertage) der Cyber-Polizeien relativ schnell orten und
    festsetzen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.15 05:26 durch Pergamon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm
  2. Klinikum Esslingen GmbH, Esslingen
  3. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11