1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dead Island 2 angespielt: Nur ein…

Teil 1 von Dead Island importier- und spielbar in DE?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teil 1 von Dead Island importier- und spielbar in DE?

    Autor: Nasenbaer 16.08.14 - 10:35

    Hi,
    kann man Teil 1 legal aus dem Ausland importieren und dann auf Steam aktivieren (ggf. mit VPN) und spielen?
    Habe mal irgendwo gelesen, dass Steam-Keys gesperrt wurden und das Spiel angeblich auf Liste B der BPjM gelandet sein soll.

  2. Re: Teil 1 von Dead Island importier- und spielbar in DE?

    Autor: Juge 16.08.14 - 10:49

    Nasenbaer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi,
    > kann man Teil 1 legal aus dem Ausland importieren und dann auf Steam
    > aktivieren (ggf. mit VPN) und spielen?
    > Habe mal irgendwo gelesen, dass Steam-Keys gesperrt wurden und das Spiel
    > angeblich auf Liste B der BPjM gelandet sein soll.
    Hä? Das ist Unsinn. Du kannst einen Key - sofern er nicht aus Russland kommt - hier aktivieren und dauerhaft nutzen.

    Mein Tipp: Genieße das Spiel zu zweit. Der Coop-Modus wertet das Spiel enorm auf.

  3. Re: Teil 1 von Dead Island importier- und spielbar in DE?

    Autor: Bassa 16.08.14 - 11:22

    Ich habe die Steam-Keys für Dead Island und Dead Island Riptide mal bei amazon.com gekauft. Ich musste über VPN gehen, um sie aktivieren zu können, das Spielen ist aber problemlos auch ohne VPN möglich, das heißt es wird nach der Aktivierung nicht mehr geprüft, wo Du bist. Nur die Shop-Seite wird weiterhin nicht angezeigt.

  4. Re: Teil 1 von Dead Island importier- und spielbar in DE?

    Autor: Keto 16.08.14 - 11:49

    Ob ein Spiel in Deutschland aktiviert werden kann, kann man über steamdb.info herausfinden.

    Zunächst muss das zu kaufende Package gesucht werden:
    http://steamdb.info/app/91310/subs/

    Dort gibt es den Tag "AllowPurchaseFromRestrictedCountries" als boolscher Wert. Je nach Tag wird bei den "PurchaseRestrictedCountries" nach Whitelist oder Blacklist Verfahren zum Verkauf der Software gearbeitet.

    Wenn DE hier durchs Raster fällt kann die Software in DE nicht gekauft werden. Wenn dazu noch der Tag "AllowCrossRegionTradingAndGifting" auf "No" gesetzt wurde besitzt das Spiel ein Region-Lock. Es kann also auch nicht auserhalb der passenden Regionen aktiviert werden.

    Beispielsweiße die originale Version von South Park - The stick of truth ist so ein Fall:
    http://steamdb.info/sub/38087/
    AllowPurchaseFromRestrictedCountries = NO
    PurchaseRestrictedCountries = [DE]
    AllowCrossRegionTradingAndGifting = NO
    -> in Deutschland nicht kaufbar, in Deutschland nicht aktivierbar.

    Bei der Retail Fassung von Dead Island UK:
    http://steamdb.info/sub/11290/
    AllowPurchaseFromRestrictedCountries = NO
    PurchaseRestrictedCountries = [DE]
    -> in Deutschland nicht kaufbar, in Deutschland aktivierbar.

    Welche Version definitiv funktioniert ist die vom Humble Bundle. Dort habe ich meine Version auch gekauft.

  5. Re: Teil 1 von Dead Island importier- und spielbar in DE?

    Autor: Bassa 16.08.14 - 12:20

    Hm, ich konnte die US-Version nicht aktivieren, aber laut dieser Datenbank sollte es möglich sein. Kann sich natürlich geändert haben.

    Aber selbst wenn das Aktivieren nicht möglich ist, kann man das immer noch umgehen. Die wichtige Frage ist, ob das Spielen möglich ist.

  6. Re: Teil 1 von Dead Island importier- und spielbar in DE?

    Autor: Heretic 16.08.14 - 12:56

    mh, kann mich nicht entsinnen da überhaupt je ein problem gehabt zu haben.
    gibt bei diversen keydealern (gamekeyfinder z.B.) meistens nen "EU Uncut" Schlüssel, der sich völlig problemlos auch in Deutschland aktivieren und spielen lässt. Glaube das sind dann meistens die Österreichischen Versionen mit deutscher Sprachausgabe und tatsächlich auch völlig ungeschnitten.

    Aktuell für 3,99¤ verfügbar im übrigen.

    Mhh.. glaube ich leg mir das auch mal zu. Noch nie gespielt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.14 12:57 durch Heretic.

  7. Re: Teil 1 von Dead Island importier- und spielbar in DE?

    Autor: Nasenbaer 16.08.14 - 13:37

    Danke für den Tipp mit der SteamDB!

  8. Re: Teil 1 von Dead Island importier- und spielbar in DE?

    Autor: dEEkAy 16.08.14 - 17:25

    Nasenbaer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hi,
    > kann man Teil 1 legal aus dem Ausland importieren und dann auf Steam
    > aktivieren (ggf. mit VPN) und spielen?
    > Habe mal irgendwo gelesen, dass Steam-Keys gesperrt wurden und das Spiel
    > angeblich auf Liste B der BPjM gelandet sein soll.


    Hab mir sowohl Teil eins als auch Riptide von einem Kumpel ausserhalb Deutschlands giften lassen. Hab beides Uncut in der Steam-Library und kann es auch Uncut Spielen. Gespielt hab ich auf Englisch weil ich alle Games gern auf Englisch spiele. Sitze natürlich in Dtl.

    Mit Steam und VPN solltest du aufpassen. Ist gegen das SSA und kann zu nem Account-Ban führen.

  9. Re: Teil 1 von Dead Island importier- und spielbar in DE?

    Autor: Nasenbaer 16.08.14 - 18:36

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Steam und VPN solltest du aufpassen. Ist gegen das SSA und kann zu nem
    > Account-Ban führen.

    Ok danke. Dann lass ich das. Aber ist für Dead Island wohl auch gar nicht notwendig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. STADA Arzneimittel AG, Laichingen
  3. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. 4,99€
  3. 3,61€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59