1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Definitive Edition: Age of Empires…

Ideenlosigkeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ideenlosigkeit

    Autor: AllDayPiano 13.07.17 - 13:25

    Da sieht man mal wieder: Ein Uralt-Spiel wird überarbeitet. Vllt. nutzt man es ja auch, um mehr der alten Hasen zum Umstieg auf Windows 10 zu bewegen.

    Andererseits: Ein Spiel, das damals schon so gut war, dass es bis heute ein echter Klassiker geworden ist, zeigt ganz deutlich, dass es den Spielern nicht unbedingt nach absoluter High-End-Grafik, sondern mehr nach anständigen Inhalten und ausgeklügeltem Konzept dürstet.

    Ich wette, in 20 Jahren wird niemand mehr über Skyrim & Co. sprechen - es sei denn, es wird so dermaßen geschlachtet, wie Battlefield oder CoD. Das spielerische Pendant zu Fast & Furious 23...

  2. Re: Ideenlosigkeit

    Autor: Treda 13.07.17 - 13:36

    Skyrim ist schon Teil 5

  3. Re: Ideenlosigkeit

    Autor: korona 13.07.17 - 13:46

    Ich denke schon dass ich in 20 Jahren noch über battlefield reden werde. Immerhin ist es mein lieblings Spiel. Nur überarbeiten wird man es wohl nicht. Was aber auch daran liegt das 2d Grafik viel würdevoller altert als 3d Grafik. Außerdem wird meiner Ansicht nach Bf immer besser was man von Aoe nicht unbedingt sagen kann. Aoe 2 war da noch der Höhepunkt für mich danach ging es bergab

  4. Re: Ideenlosigkeit

    Autor: windermeer 13.07.17 - 13:52

    Das ist alles Geschmackssache. Mir gefiel Battlefield 1942 damals am Besten. DIe neueren Teile sind gefühlt nur Grafikblender. Für geht das Gameplay komplette in den ganzen Effekten etc. unter.
    Wieso sollte man 3D nicht überarbeiten? Final Fantasy 7 soll ja ebenfalls erneuert werden, sehr zur Freude der Fans.

    Heute heißt es ja immer, dass Spiele einfach teurer in der Herstellung werden und man eben nicht so viel bieten kann, wenn die Kundschaft das nicht zahlen will. Andererseits steigen ständig die Marketingbudgets und ich habe das Gefühlt, dass das meiste Geld für Animation/Assets und Marketing (Verhältnis 1:1) drauf geht.
    Würde man an der ein oder anderen Stelle sparen, wäre auch mehr Budget für Gameplaydesigner und Storyschreiber übrig.

  5. Re: Ideenlosigkeit

    Autor: Das Osterschnabeltier 13.07.17 - 14:58

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sieht man mal wieder: Ein Uralt-Spiel wird überarbeitet. Vllt. nutzt man
    > es ja auch, um mehr der alten Hasen zum Umstieg auf Windows 10 zu bewegen.
    >
    > Andererseits: Ein Spiel, das damals schon so gut war, dass es bis heute ein
    > echter Klassiker geworden ist, zeigt ganz deutlich, dass es den Spielern
    > nicht unbedingt nach absoluter High-End-Grafik, sondern mehr nach
    > anständigen Inhalten und ausgeklügeltem Konzept dürstet.
    >
    > Ich wette, in 20 Jahren wird niemand mehr über Skyrim & Co. sprechen - es
    > sei denn, es wird so dermaßen geschlachtet, wie Battlefield oder CoD. Das
    > spielerische Pendant zu Fast & Furious 23...

    Age of Empires ist ein gutes Spiel das leider schlecht gealtert ist. Wann das du es das letzte mal gespielt? Nach heutigen Maßstäben spielt es sich fürchterlich: Keine Sammelpunkte, keine "Untätige Einheit" Buttons, keine Beschreibung des Tech Trees und Production-Queues gab es auch erst im Add-on.

    Auch das Gameplay hat eigentlich nicht sehr viel zu bieten und hat auch nur das getan was damals für ein RTS üblich war. Was das Spiel ausmacht ist das Setting, die einzigartigen Baustile und ein Hauch Nostalgie.

    Ich will schon seit langem ein Remake von AoE im AoK Style, das das Setting und den Charm beibehält aber einfach moderne Funktionen ins Spiel bringt und die Grafik ein wenig verbessert. Was die jetzt aber abziehen übersteigt sogar meine Hoffnungen.

    Außerdem reden auch heute noch Leute über Morrowind und Vorgänger. Ich glaube durchaus dass sich Leute noch in 20 Jahren an Skyrim erinnern werden, einfach weil es für viele Leute auch ein Kindheits/Jugendspiel ist und die bleiben einem lange in Erinnerung.

  6. Re: Ideenlosigkeit

    Autor: Muhaha 13.07.17 - 15:20

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Außerdem reden auch heute noch Leute über Morrowind und Vorgänger. Ich
    > glaube durchaus dass sich Leute noch in 20 Jahren an Skyrim erinnern
    > werden, einfach weil es für viele Leute auch ein Kindheits/Jugendspiel ist
    > und die bleiben einem lange in Erinnerung.

    Und gerade hier bleibt zu hoffen, dass nicht allzu viel Kindheits- und Jugenderinnerungen im schwarzen DRM-Loch auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind. Habe hier jetzt schon einen jüngeren Kollegen, der würde gerne, wirklich gerne all die MMOs seiner Jugend wieder spielen. Nur, bis auf eines sind alle für immer abgeschaltet und verloren. Dieser Teil seiner Jugend ist unwiederbringlich weg.

    Ja, er hat mittlerweile verstanden, was DRM ist und warum es nicht gut ist.

  7. Re: Ideenlosigkeit

    Autor: Rax 13.07.17 - 15:37

    Ich würde auch gerne nochmal Age of Empires Online spielen, das war in meinen Augen das beste AoE von allen. Das Spiel ist aber leider schon vor der Abschaltung am erneuerten Bezahlsystem gestorben.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Operations Project Specialist (w/m/d)
    FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Greven
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  3. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - Fachbereich "Modellierung und Simulation"
    BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  4. IT Specialist (m/w/d)
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. täglich neue Black Deals)
  2. 1.199€ (Tiefstpreis, UVP 2.799€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Was macht einen guten Netzspeicher aus?
Energiewende
Was macht einen guten Netzspeicher aus?

Um erneuerbare Energien zu nutzen, muss Strom für Zeiten ohne Wind und Sonne gespeichert werden. Aber die Speicher zu bauen, muss sich auch lohnen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Hyme baut Wärmespeicherkraftwerk auf Bornholm
  2. Erneuerbare Energien DLR testet Energiespeicher mit geschmolzenem Salz
  3. Energiewende Das Stromnetz braucht einen Neustart

Pentiment im Test: Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch
Pentiment im Test
Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch

Tatort Kirche: Das von Microsoft entwickelte Pentiment bietet auf Konsole und Windows-PC historische Detektivarbeit.
Von Peter Steinlechner

  1. Obsidian Entertainment Pentiment bietet Oberbayern statt Postapokalypse

Wasserfall: Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht
Wasserfall
Wie agiles Arbeiten richtig den Bach runtergeht

Als agil getarnte Wasserfallprojekte sind eine Farce und nerven gewaltig. Das muss aber nicht sein: Richtig gemacht, kommt man agil den Wasserfall wendiger hinab.
Von Marvin Engel

  1. Gegen Agile Unlust Macht es wie Bruce Lee
  2. Agilität Agiles Arbeiten braucht einen neuen Führungsstil
  3. Agiles Arbeiten Wenn nicht mal der Papierflieger abhebt